Heiser nach rumbrüllen ^^

von D.L. Styles, 12.10.07.

  1. D.L. Styles

    D.L. Styles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 12.10.07   #1
    Hi,
    ich war gestern Abend auf einer Wrestlingveranstaltung und hab da ziemlich viel rumgegröhlt. Nun ist meine Stimme leicht anders.. nja, heiser halt. Obwohl, ich weiß nicht ob es wirklich Heiserkeit ist... xD
    Sprechen kann ich noch normal, nur man hört wohl (ein Bisschen?), dass ich meine Stimme beansprucht habe. Nun kommen wir zum Singen. Ich kriege noch klare Töne raus, auch in der Kopfstimme, aber es gibt da so Punkte, da setzt die Stimme durch die Heiserkeit(?) "aus" so als hätt ich nen Frosch im Hals. Ich hab Angst, dass ich mir was kaputt gemacht habe. Wird das wieder weggehen??
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.244
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 12.10.07   #2
    Bestimmt geht das wieder weg ... jeder von uns war vom schreien oder vom karank sein schon schon mal heiser.... aber setz mit dem singen erst mal ein-zwei wochen aus... vielleicht auch wenigerr....
     
  3. Buddy Polly

    Buddy Polly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    743
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    530
    Erstellt: 12.10.07   #3
    Klingt als ob die Stimmlippen geschwollen sind oder nicht mehr richtig schließen. Warte mit dem Singen bis das weg is.
     
  4. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.537
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 15.10.07   #4
    Hallo !
    Ich schließe mich meinen Vorrednern an - jetzt musst Du eine Weile die Klappe halten ;)
    Die Faustregel besagt, dass man bei Heiserkeit mindestens 3 Tage Stimmruhe einhalten soll. Stimmruhe heisst: nicht singen, wenig sprechen, aber keinesfalls flüstern (Flüstern ist extrem belastend für die Stimmlippen). Besser ist allerdings, diese Pause auf eine Woche auszudehnen.
    Vor der ersten Probe und/oder gig solltest Du dich dann erst einmal gut einsingen, bevor Du loslegst. Du wirst ziemlich schnell merken, ob die Stimme wieder mitmacht. Im Normalfall sollte sie das - mit einigen "Startschwierigkeiten" wie bei einem kalten Motor, die sich aber bald geben sollten.
    Keinesfalls solltest Du jetzt die Stimme forcieren. Wenn Du das beherzigst, dürfte das Problem in wenigen Tagen ausgestanden sein.
    schöne Grüße
    Bell
     
  5. D.L. Styles

    D.L. Styles Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 15.10.07   #5
    Gut, ich werde es befolgen. Mittlerweile ist es auch schon wieder fort. Am Mittwoch ist wieder Probe, und wir haben sogar ein paar Zuschauer - na da, da werd ich mich mal schön einsingen und mich wieder in Gang bringen. ;) Danke!
     
Die Seite wird geladen...

mapping