Highway Bass

von sgler, 27.06.04.

  1. sgler

    sgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    2.06.05
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 27.06.04   #1
    Ich habe einen Highway Fender Jazz Bass. Anfangs hat er geschnarrt, aber nachdem ich die Saitenreiter höher gestellt habe, gings eigentlich wieder. Jetzt, wenn ich aber mit Pick spielen will, und die Saiten nicht gerade streichle, kommt mehr schnarren als Ton raus. Die Saitenreiter sind bis zum Anschlag herausgefahren, und der Hals scheint mir auch ganz normal eingestellt zu sein. Ich spiele auch sehr weiche Saiten, liegt es an denen; ist es sinnvoll die Saiten zu wechseln?
     
  2. basslinegenerat

    basslinegenerat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    2.11.04
    Beiträge:
    230
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.04   #2
    ... also kommt das schnarren sicher von den saiten ? hab schon mal einen lockeren gutrpin gehabt der mich zur verzweiflung gebracht aht ... oder wenn du security locks hast um im sitzen den gurt oben hast kanns auch schnarren ... oder lockere pickupkappen ... irgendein kabel das von innen auf den elektronikfachdeckel schlägt oder so ...

    ... hast du die halskrümmung selbst eingestellt ? weil wenn ja dann lass das mal anschauen in deinem geschäft ... also bei meinem is sowas gratis ... die stellen dir das ein wenn sie grad nichts zutun haben also montag vormittag oder so ;)

    aber es is klar dass du wenn du mit pick spielst meistens eine höhere saitenlage bracuhst um schnarrfrei zu spielen

    greets
     
  3. sgler

    sgler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    2.06.05
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 27.06.04   #3
    Ist es auch ratsam wenn man mit Pick spielt härtere Saiten aufzuziehen?
     
  4. basslinegenerat

    basslinegenerat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    2.11.04
    Beiträge:
    230
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.04   #4
    ... das kann ch dir leider nciht sagen ... sopiel nciht mit pick ... weiß nur dass befreundete bassisten mit pick spielen und die immer extrem hohe saitenlagen haben ... denk mir die "saitenhärte kannst du eh auch mit der anschlagsposition simuleren ... wenn du meistens ganz nah beid er bridge spielst weil du dort ein bässeres gefühl hast dann würd ich al probieren härtere saiten zu testen ... und umgekehrt acuh ...

    ... na wie gesagt spiel nicht mit pick war nur eine idee ..
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 27.06.04   #5
    Wäre mir kein Grund ersichtlich, und empirisch hab' ich persönlich mit sehr dicken Saiten (55 auf 100) und Pick (verschiedene) eher schlechte Ergebnisse erzielt. Am besten funktioniert das für mich mit einem Standardsatz (40 oder 45 auf 100) und medium Picks. Und dann würde ich versuchen, etwas disziplinierter zu spielen. Wenn man mit dem Pick so hart 'reindrischt, daß es sehr viel lauter wird als pizz gespielt, dann ist das übertrieben und auch kein Wunder, daß es zu scheppern anfängt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping