Hilfe bei Duesenberg Bridge befestigen

  • Ersteller CG.Winner
  • Erstellt am
C
CG.Winner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.09
Registriert
16.08.09
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo!

Ich hab mir bei Rockinger die Duesenberg Bridge gekauft, und, als sie endlich da war, enttäuscht feststellen müssen, dass sie mit meinem "Bridge-System" nicht zusammenpasst.
(Gewindehülsen sind viel zu groß!!)
Ich habe dann nachgefragt, wie man die Bridge denn befestigt, und man sagte mir, man müsse sie direkt ins Holz schrauben.
Und jetzt folgendes Problem:
ich habe die Gewindehülsen rausgenommen und nun sind da zwei Löcher
(Durchmesser 1 cm), die ich mit einem Rundholz passender Größe "stopfen" will.
Dort soll dann die Duesenberg Bridge reingeschraubt werden.

1. Frage: Wo bekomme ich Rundhölzer aus Tonholz mit einem Durchmesser von 1 cm her?

2. Frage: Die Wahl des Tonholzes muss doch in diesem Fall starke Auswirkungen auf den Klang haben, oder?
 
Eigenschaft
 
KaiiSt
KaiiSt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
29.01.08
Beiträge
1.093
Kekse
4.677
Ort
Hamburg
Bei den beiden kleinen Löchern wird das Holz meines Wissens nach keine
große Wirkung auf den Klang haben.

Aber ich wundere mich, dass man die Bridge direkt ins Holz schrauben muss,
das habe ich noch nie gehört, bzw. gesehen :confused:
 
C
CG.Winner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.09
Registriert
16.08.09
Beiträge
4
Kekse
0
Den hatte ich auch schon "im Visier", aber ich vermute, dass der nicht passt.

In dem Zusammenhang mal eine blöde Frage....welchen Durchmesser hat ein M8 Gewinde?
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.220
Kekse
116.127
Ort
Berlin
Den hatte ich auch schon "im Visier", aber ich vermute, dass der nicht passt.

In dem Zusammenhang mal eine blöde Frage....welchen Durchmesser hat ein M8 Gewinde?

Was denkst Du denn, wofür die 8 steht?:D

Für die Buchsenlöcher würde ich Buchen-Rundholz (gibt's in jedem Baumarkt als Meterware neben den Dübelstangen) ohne Riffelung nehmen. Die sitzen nach dem Kürzen superstraff in der verleimten Bohrung und dank Hartholz schlägt da auch nichts aus.

Greetz,

Oliver
 
C
CG.Winner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.09
Registriert
16.08.09
Beiträge
4
Kekse
0
M8 steht wahrscheinlich für 8mm........ja gut, eigentlich logisch^^
(hab ich den überhaupt recht?)

Mir wär's halt am liebsten, wenn ich irgendein hartes Tonholz reinschlagen könnte.....
Buche ist doch kein klassisches Tonholz, oder?
(Aber sicher billig^^)
 
kypdurron
kypdurron
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
20.12.07
Beiträge
4.551
Kekse
26.340
Ort
Berlin
Tonholz? Wächst das am Tonbaum? Sorry, aber man kann aus allem eine Gitarre bauen. Plexiglas, Pressspan ... die klingen kann ... wichtig ist ggf, dass die Bridge direkt mit dem Korpus verbuden ist, sonst leidet das Sustain. Das wäre bei Daddy's Vorschlag gegeben.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben