Hilfe bei Reason 4

von zelos, 10.02.08.

  1. zelos

    zelos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    19.02.13
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 10.02.08   #1
    Hallo,

    seit gestern habe ich durch einen Freund Zugang zu Reason 4 und probierte gleich, meine Guitar-Pro Lieder ein bisschen schöner klingen zu lassen.
    Ich habe dann 'ne Midi-Datei exportiert und in Reason eingefügt, soweit war auch alles in Ordnung. Doch habe ich ein paar Probleme:

    1.) Tempoänderungen werden nicht erkannt. Das ist ziemlich nervig, da das Lied mit 120bps anfängt und dann 2x zwischen 175 und 120 wechselt. Am Ende wird es außerdem langsamer, was auch nicht erkannt wird. Kann ich Reason irgendwie sagen, dass es die Tempoänderungen erkennen soll, oder kann ich das ganze Lied auf ein Tempo ändern lassen, dass es sich aber trotzdem noch wie vorher anhört?

    2.) Das Drumkit hört sich ziemlich gedämpft an. Ich kriege es mit den Reglern einfach nicht hin, dass es sich richtig gut anhört, habe schon mehrere durchprobiert. Außerdem wüsste ich gerne, ob ich die Drummap irgendwie ändern kann. Eins der beiden offenen Becken hört sich nämlich an, als wäre es gedämpft und das gedämpfte, als würde man gegen diese Stange schlagen (ja, ich habe keine Ahnung vom Schlagzeug :) ).

    3.) Vielleicht wäre ja jemand, der Zugang zu Reason, Cubase oder sonstigem hat, so nett und haut mir hier ein paar schöne VST-Instrumente oder so rein...wäre echt nett.
    Das Drumkit sollte sich "voll" anhören, die Gitarre kann ruhig rausgelassen werden, wenn sie sich nicht besonders anhört (wäre mir sogar lieber, da ich die noch direkt aufnehmen wollte, also wenn es jemand mit der Gitarre versucht, hätte ich auch gerne ein Version ohne), das Piano sollte ein Acoustic Grand Piano sein und der Chor sollte sich ungefähr so anhören wie in der Midi-Datei, gegen etwas mehr Fülle hätte ich aber auch nichts.

    Ich weiß, das ist wohl ziemlich viel verlangt. Mehr als ein dickes Dankeschön kann ich dafür auch nicht anbieten. Ich hoffe, jemand ist so nett. :)
     

    Anhänge:

  2. robertschult

    robertschult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Reichenbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 12.02.08   #2
    High zelos,

    bin zwar noch ziemlich neu im Board (& in Reason), überwinde mich aber trotzdem mal ;-)

    zu 1.
    leider keine Ahnung, habe noch nie eine Midi-Datei in Reason geladen, arbeite nur mit Audio . . .

    zu 2.
    das Drumkit veränderst du direkt mit den Pfeilen am Namen des aktuellen Drumkits: ein Klick auf den Pfeil wählt das nächste Drumkit an. Du kannst auch direkt auf den Namen klicken, dann poppt das Fenster mit den kompletten Drumkits auf. Noch eine Möglichkeit: selber Einzelsounds in die Drumkits importieren, akzeptiert werden (glaube ich) wav und aif . . .
    Wenn Dein Freund registrierter Nutzer von Reason ist (was ich ja hoffe ;-) hat er über propellerhead (registrierte Seiten) Zugang zu tausenden (!) ReFills mit massenhaft Drumkits ! Wenn Du Interesse hast kann ich mal nach den ReFill Namen schauen, die speziell Drumkits enthalten . . .

    zu 3.
    VST-Instrumente und Reason habe ich auch noch nie zusammen benutzt - komisch, was ;-)

    Hoffe ich konnte dir helfen - oder bin ich total daneben ?

    Gruß

    Robert

    Übrigens - Reason 4 ist absolut genial - genau wie Samplitude !

    Ehy, jetzt kapiere ich das mit den VST-Instrumenten erst . . . Du willst Deine Midi-Datei verändert haben, oder ? Mann, bin ich schwer von Begriff . . . lade sie mir gleich mal runter. Sorry, bin halt schon älter ;-)
     
  3. robertschult

    robertschult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Reichenbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 14.02.08   #3
    High zelos,

    ich schon wieder . . .

    habe zumindest was zum deinem Punkt 1 herausgefunden - ich zitiere die Hilfe-Datei von Reason 4::)

    MIDI-File importieren...

    Reason kann Standard MIDI-Files (SMF, File = auf Deutsch: Datei) importieren. Dies ermöglicht einen MIDI-Datentransfer zwischen Reason und anderen Programmen.

    MIDI-Files haben die Dateinamen-Erweiterung ».mid«.

    Handelt es sich bei der importierten Datei um ein MIDI-File vom Typ 1, dann wird für jede Spur innerhalb des MIDI-Files eine Reason-Sequenzerspur angelegt.

    Handelt es sich bei der importierten Datei um ein MIDI-File vom Typ 0 (also um eine Datei mit einer einzigen Spur, die MIDI-Events auf mehreren Kanälen enthält), dann wird für jeden benutzten MIDI-Kanal innerhalb des MIDI-Files eine Reason-Sequenzerspur angelegt.

    In beiden Fällen werden leere Combinator als Geräte für die neuen Sequenzerspuren erzeugt.

    Da die Combinator leer sind, erzeugen sie auch noch keinen Klang. Um die MIDI-Datei wiedergeben zu können, müssen Sie über die Patch-Browser der Combinator passende Patches laden.

    Jegliche Tempowechsel innerhalb des MIDI-Files werden ignoriert.:(

    Das Reason-Tempo wird auf das erste Tempo des MIDI-Files eingestellt.

    Alle im MIDI-File vorhandenen Controller-Daten werden übernommen.

    Performance-Controller wie Pitch Bend und Modulationsrad werden Bestandteil des Noten-Clips, während andere MIDI-Controller zumeist als Fremd-Clips (Alien Clips) in separate Automations-Lanes importiert werden. Da die MIDI-Implementationen verschiedener Reason-Geräte unterschiedlich sind (und nicht immer die gleichen wie in anderen MIDI-Instrumenten), kann es sinnvoll sein, Automations-Clips auf andere Lanes zu verschieben (oder sie zu löschen), um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.


    Das zu diesem Problem, übrigens Reason hat sehr gute Hilfsthemen zu jedem Problem - einfach über Hilfe, Suchen, etc. . . .

    Habe mich gestern noch einmal kurz mit deiner Datei/deinem Problem beschäftigt, verstehe aber immer noch nicht ganz was du möchtest . . . sorry for that !

    Ich dachte bisher immer Midi hat den Vorteil, dass man den einzelnen Midi-Kanälen Midi Instrumente zuweisen kann (bzw. dass bei GM - General-Midi - den einzelnen Spuren feste Instrumente zugeordnet sind. Das Drumset wäre also bei GM immer auf dem gleichen Midi Kanal - macht ja auch Sinn ;-)

    Wenn Dir also das Drumkit deines Midi-Songs nicht gefällt, wieso wechselst Du nicht einfach in Guitar-Pro das Drumset (kenne das Programm nicht . . . müsste aber doch in einem Midi-Programm möglich sein, oder ?). In Reason hast du zwar eine Fülle von Drumsets (siehe Antwort 1), aber zum Schluß kein Midi-File mehr, sondern eine Audio Datei. Oder ist es das, was du möchtest ? Dein Midi-File zu einer (fetten) Audiodatei umgestalten ?

    Ich hatte gestern das Problem, dass ich deine Datei extern über mein Soundmodul JV-1010 laufen lassen mußte und war mir nicht sicher, ob die Instrumentenzuordnung stimmte.

    Hat mir aber wieder einmal gezeigt, warum ich nur mit Audio arbeite . . . :D

    Kann Dir also glaube ich nicht weiterhelfen, sorry - wenn ich was falsch verstanden habe oder du noch Hoffnung (für mich :o) siehst, gib mir einen hint . . . ich versuche es dann nochmal.

    Musikalische Grüße

    Robert
     
  4. Toerser

    Toerser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.09
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.09   #4
    Hilfe ich habe Reason 4 gerade installiert und ich hbe keine Ahnung!!!!

    Ich weiß nicht einmal wie man einen Einfachen schlag einfügt...

    kann mir ijemand hier oder per live chat (icq skype oder msn) sagen wie ich dei grundlagen meistere???

    Bitte ich muss bald ein Stück verändern und kann gar nix!!!

    (Nein ich hab keine Anleitung die hat mein Kumpel)

    Danke schon im vorraus euer Toerser
     
  5. aexel

    aexel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    538
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    377
    Erstellt: 23.06.09   #5
    natürlich hat die dein kumpel..... -.-
    sowas aber auch.
    also ok ich will nich so sein.
    für den geneigten anfänger wärs wohl sinnvoll mit der reasoneigenen drummachine zu arbeiten.
    gennant "Redrum"
    also, solch ein gerät erzeugen (reason öffnen, oben bei erzeugen, dann Redrum Drum Computer auswählen)
    jetzt sollte das teil auch zu sehen sein (idealerweise bereits verkabelt mit deinem idealerweise schon vorhandenem mixer)
    auf der drummachine siehst du 16 kleine felder hintereinander. wenn du jetzt sagen wir mal auf das erste klickst sollte es gelb werden. dann noch auf play und du hast (vermutlich) einen bassdrum schlag erzeugt. nämlich auf die 1 in einem takt.
    so. um dir hier mal nich alles auf die nase binden zu müssen reicht das erstmal. der rest durch rumprobieren.


    PS. warum musst du ein stück verändern mit einem programm welches du kein bisschen beherrschst, keine anleitung besitzt und (tschuldigung) zu blöd bist ein bisschen damit rumzuprobieren ?

    PPS. mein beitrag wird bald wieder gelöscht sein da es hier nicht erlaubt ist support für illegal erworbene software zu geben. also mach bissel hin !
     
  6. TonioBasstronaut

    TonioBasstronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.09
    Zuletzt hier:
    19.12.13
    Beiträge:
    623
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    315
    Erstellt: 23.06.09   #6
    Du
    Ich


    1.) Tempoänderungen werden nicht erkannt. Das ist ziemlich nervig, da das Lied mit 120bps anfängt und dann 2x zwischen 175 und 120 wechselt. Am Ende wird es außerdem langsamer, was auch nicht erkannt wird. Kann ich Reason irgendwie sagen, dass es die Tempoänderungen erkennen soll, oder kann ich das ganze Lied auf ein Tempo ändern lassen, dass es sich aber trotzdem noch wie vorher anhört?

    Soweit ich weiß kannst du in keiner Sequenzer-Software a là Reason mitten im Song einfach das Tempo wechseln... Wenn du die Noten nicht quantisiert spielt der dir das zwar so ab, aber jedwege quantisierung anderer Instrumente erfolgt dann natürlich aufs eingestellte Tempo

    2.) Das Drumkit hört sich ziemlich gedämpft an. Ich kriege es mit den Reglern einfach nicht hin, dass es sich richtig gut anhört, habe schon mehrere durchprobiert. Außerdem wüsste ich gerne, ob ich die Drummap irgendwie ändern kann. Eins der beiden offenen Becken hört sich nämlich an, als wäre es gedämpft und das gedämpfte, als würde man gegen diese Stange schlagen (ja, ich habe keine Ahnung vom Schlagzeug :) ).

    Die Drummap an sich kannst du nicht ändern, du kannst dir aber dein eigenes Drumkit zusammenstellen indem du die ReDrum anklickst und auf "Patch initalisieren". Jetzt kannst du für alle 10 slots einen beliebigen Sound aus der Reason datenbank benutzen, d.h. jedes Becken/Tom/Snare/Bass die du willst. Ich würde außerdem einen MClass Maximizer an die ReDrum schließen und etwas Output Gain raufpacken. Ansonsten kannst du mit dem Equalizer arbeiten wenn es dir zu dumpf klingt.
    Wie du effekte anschließt ist einfach: Das Gerät (in diesem Fall ReDrum) anklicken, rechtsklick und auf einfügen dann den gewünschten effekt bzw. Gerät auswählen.


    3.) Vielleicht wäre ja jemand, der Zugang zu Reason, Cubase oder sonstigem hat, so nett und haut mir hier ein paar schöne VST-Instrumente oder so rein...wäre echt nett.
    Das Drumkit sollte sich "voll" anhören, die Gitarre kann ruhig rausgelassen werden, wenn sie sich nicht besonders anhört (wäre mir sogar lieber, da ich die noch direkt aufnehmen wollte, also wenn es jemand mit der Gitarre versucht, hätte ich auch gerne ein Version ohne), das Piano sollte ein Acoustic Grand Piano sein und der Chor sollte sich ungefähr so anhören wie in der Midi-Datei, gegen etwas mehr Fülle hätte ich aber auch nichts.

    Reason ist IMMER der Slave - dementsprechend ist es unmöglich VST-Plugins in Reason einzubinden. Du könntest es per ReWire über Cubase laufen lassen und dann in Cubase die VST's benutzen und diese dann auf die Sequenzer-spuren von Reason routen. Wenn du bei www.google.de sowas wie "VST Instrument" eingibst bekommst du genug ergebnisse.
    Damit das Drumkit sich voll anhört kannst du Compressor + Equalizer am Sidechain benutzen, sowie den angesprochenen Maximizer. Außerdem kannst du die drums über einen Splitter auf 2 Spuren teilen und diese dann im Stereo-Feld pannen wenn du das willst.

    Reason 4 hat genug Instrumente eingebunden. Schau dir mal die NN-TX patches durch bzw. die Thor-patches usw. Da is sind genug Instrumente dabei die du auch so klingen lassen kannst wie du willst wenn du ebenfalls Equalizer & Effekte ranpackst. Volleren klang erreichst du z.B. mit nem zum Tempo-passenden Delay oder Reverb. Dafür brauchst du keine extra VST's





    @aexel: Bevor er ne ReDrum reinpackt macht er erstmal nen Mixer rein. Für gewöhnlich den 14:2 Mixer. Dann kann er entweder per Combinator-patch oder gleich die ReDrum reinpacken - sonst hat er nur 1 Instrument.

    @Toerser, hast du n Master-Keyboard was du über Midi-benutzt? Ohne Master-Keyboard wird Reason dir nämlich Null spaß machen, da du permanent am Midi-Bauklötze stapeln sein wirst und das is gelinde gesagt fürn arsch ;)
     
  7. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 23.06.09   #7
    @Tonio - schau doch mal vorher auf das Datum von den Threads, auf Du die mit sehr viel Arbeit antwortest ;) der da oben ist schon über ein Jahr alt.
     
  8. Toerser

    Toerser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.09
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.09   #8
    thx...

    is nich illegal (sagt mein Kumpel)
    der hat die original CD nei und installiert...
    etz hab ichs halt is des illegal???
    Der hat gesagt dass man die Software öfter installieren kann
     
  9. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 24.06.09   #9
    in der Regel ist mit dem Erwerb einer Software-Lizenz, die Nutzung auf einen Rechner beschränkt. Man kauft ja nicht die Software, sondern nur das Nutzungsrecht. Ergo ist jede weitere gleichzeitige Nutzung auf einem anderen Rechner als illegal zu betrachten.
    Genaueres findest Du in den Lizenzbestimmungen zu der Software.

    Also lass das bitte, ihr macht euch sonst beide Strafbar!
     
  10. aexel

    aexel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    538
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    377
    Erstellt: 24.06.09   #10
    sag wenigestens mal ob du zu was gekommen bist ?!
     
  11. Toerser

    Toerser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.09
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.09   #11
    äähm ja also des mit dem beat hab ich kapiert

    aber ich will einen Takt mit vier Schlägen vor ein Lied?!?!

    ginge das??

    Oder brauch ich da dann Cubase???

    des mit dem mp3 in Reason is ja so eine kompliezierte sache?!!? oder??

    danke im vorraus

    ich werd mir dann doch eine extra Lizenz im Internet erwerben... geht das bei Reson weiß das zufällig
    einer...???

    PS.: Hätte einer zufällig ein Handbuch in pdf für mich???
     
  12. Toerser

    Toerser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.09
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.09   #12
    Oh und Toni

    sry dass ich zu spät antworte.. habs net glesen...!!!

    Ich hab ein Keyboard (ich mein ein ziemlich gutes.. 350€ für nen 14 jährigen in die ecke seines Zimmers...

    und auch noch ein E-piano ca 1950€ hab ich seit ich 6 bin...

    Info: 6Steckplätze:
    2 Klinke-out, R-/L- Line (out) und MIDI output input dürfte doch gehn oder???)

    aber wie kann ich das an den PC stecken?? hab weder MIDI noch LINE(was auch immer das ist?!?!?) an meinem PC

    Das wird wohl nich über chinch gehn oder..??;)

    Da muss ich dann ma mein onkel fragn ob der MIDI stecker hat

    wenn er keins hat kann mir jemand eins empfehlen??? bzw ein altes verkaufen???

    Danke im vorraus euer Toerser
     
  13. TonioBasstronaut

    TonioBasstronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.09
    Zuletzt hier:
    19.12.13
    Beiträge:
    623
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    315
    Erstellt: 25.06.09   #13
    Du kannst dir nen adapter (http://www.amazon.de/dp/B000XRI3CC/?tag=googhydr08-21&hvadid=2506072221&ref=pd_sl_1if020yy7t_b) holen, dann passt das in deinen pc.
    über Line oder Cinch an sich wär unlogisch, da du ja midi-daten übermittelt haben willst und keine audio-signale.

    was meinst du mit vier schläge? unten gibt es so zwei grüne kästchen, in einem kannst du die geschwindigkeit in bpm einstellen, im anderen die taktart. (standart 4/4). Links daneben kannste anklicken die kästchen "click" (das Metronom) und "Pre" (gibt dir 4 taktschläge vor bis zum start der aufnahme)
    cubase brauchste nich, reason is alleinstehend.

    mp3 in cubase kannste sowieso vergessen. Exportieren kannste nur als .aif oder .wave und da Reason ein Midi-Sequenzer ist kannst du auch kene Audio-Spuren, z.B. Mp3's einbinden. (außer du samplest über eines der geräte)

    Noch was: Verfasse deine Fragen bitte in klarem, verständlichem und grammatikalisch korrektem Deutsch, wenn du erwartest ebenso verständliche antworten zu bekommen. ich werd aus deinen beiträgen nicht schlau und weiß nicht was genau du eigentlich willst!!!

    tonio
     
  14. aexel

    aexel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    538
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    377
    Erstellt: 28.06.09   #14
    naja reason hat ja eigentlich von haus aus ne voreinstellung dass wenn man ein neues projekt öffnet man schon nen mixer une nen combinator ;)
     
  15. AyKay

    AyKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.09
    Zuletzt hier:
    8.10.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.09   #15
    Hi
    weiss jemand wie ich reason 3 oder 4 bekomme? am besten legal damit alles auch richtig funktioniert...und dann noch: ist reason 3 oder 4 besser?
     
  16. TonioBasstronaut

    TonioBasstronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.09
    Zuletzt hier:
    19.12.13
    Beiträge:
    623
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    315
    Erstellt: 28.06.09   #16
    Gegenfrage: Hast du dir deine Frage durch den Kopf gehen lassen!?

    Zu 1., Du bestellst es entweder direkt von der Porpellhorhead Website (https://www.propellerheads.se/shop/index.cfm?fuseaction=product_detail&ID=10063&Cat=1000)

    oder von Amazon: (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0016MOFWA/seoneu15718-21)

    oder du gehst in nen Laden für Musik&Recording Equipment. Das is nichts anderes als würdest du ne DVD kaufen also bei sowas nicht weiter zu wissen ...

    zu 2. Wieso denkst du Propellorhead bringt eine Software namens Reason 4, nach dem release von Reason 3 raus!? Riiiiichtiiiiig. Es gibt verbesserungen, vereinfachungen, neuerungen usw. Für jemanden der sich diese Frage nicht selbst beantworten kann macht es wahrscheinlich keinen Unterschied ob nun Reason 3 oder 4 oder 2.1, aber Reason 4 ist in dem Sinne "Größer" als Reason 3.
     
Die Seite wird geladen...

mapping