Hilfe bei Straßenmusik Setup :) Welche Verstärker, Stromverbrauch, PA Box

von Lucaadfsaf, 16.07.20.

Sponsored by
QSC
  1. Lucaadfsaf

    Lucaadfsaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.20
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.07.20   #1
    Da es um eine Anlage für Straßenmusik geht, vom Recording- in den PA-Bereich verschoben. MfG. Basselch

    Hallo miteinander :)

    das ist mein erster Beitrag und ich hoffe ich habe die Richtige Abteilung erwischt. Ich bedanke mich schonmal im Vorraus für eure Hilfe, ich bin heillos überfordert. Nun zum Punkt:

    Ich möchte einen E-Bass eine E-Gitarre und das HPD-20 in meine RC-300 Loopstation kriegen und anschließend über einen PA ausgeben. Grund dafür ist das ich mit diesem Setup dann Straßenmusik machen möchte. Jetzt habe ich allerdings wenig Ahnung wie ich das anstelle. Das Ganze (also die Technik und der lautsprecher) soll dann in eine Kiste eingebaut werden, die auf so einen Aufrechten 2-Rad Fahradanhänger kommt. Budget wären um die 1000 Euro. Das wirft einige Fragen auf:

    1. Stromversorgung : Mit wie viel Stromverbrauch muss ich tatsächlich rechnen? Brauche ich eine Autobatterie oder würde eine Powerstation mit ca. 200 Wh genügen? Ist es schlauer eine Aktive PA mit Akku zu nehmen oder kann ich alles über eine Stromversorgung laufen lassen? 5 Stunden Betriebszeit sollten schon drin sein.

    2. Lautsprecher: Für die Box hatte ich bis zu 400 Euro eingeplant. Sollte nicht viel zu schwer sein (man sollte den Anhänger auch zu Fuß navigieren können) aber sich doch an der frischen Luft durchsetzen können. Ein satter Bass wäre mir außerdem Lieb. Habt ihr Vorschläge?

    3. Verstärker: zu Hause nutze ich einen ABC Fußschalter über den die Instrumente über ihren jeweiligen Verstärker (das HPD ohne) dann in den einen Klinkeneingang der RC-300 gehen. Jetzt sind die Verstärker zu groß Wie stelle ich das jetzt an? Gibt es einen nachteil wenn ich die e-gitarre direkt an den looper hänge (mit evtl. effektpedalen dazwischen) ? Der kommt wenn er ohne amp dran ist nur sehr leise raus, schafft da ein Verstärker (ohne eigenen lautsprecher) abhilfe?

    4. Ich hätte gerne die Möglichkeit mein Mikrofon per Fußschalter nicht in die Loopstation sondern direkt in die PA zu leiten, damit ich z.B drums aufnehmen kann während ich rappe. was wäre da die eleganteste Lösung?

    Merci schon mal
    Luca
     
  2. Technika

    Technika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.19
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Bruchhausen-Vilsen
    Kekse:
    1.011
    Erstellt: 16.07.20   #2
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    3.413
    Kekse:
    13.428
    Erstellt: 16.07.20   #3
    Hallo und willkommen im Board...

    Die o.g. Box wäre sehr geeignet für dein Vorhaben.
    Lt. Anleitung läuft Sie auf internem Akku etwa 4 Std. (was immer auch von der Lautstärke abhängig ist, je leiser (bei Strassenmusik) je länger.
    Das HPD-20 braucht 9V/700mA, der RC-300 9V/320mA.
    Für deine E-Gitarre und Bass bräuchtest du keinen Verstärker ohne Box, sondern ein Multieffektgerät, das die deine gewünschten Sounds erzeugt.
    (Nur ein Beispiel, Auswahl riesig):
    https://www.thomann.de/de/mooer_ge100_box_guitar_multi_fx.htm
    Dieses funktioniert mit Netzteil 9V/300mA oder 4 x AA Batterien

    Diese 3 Geräte (Pad, Looper, MultiFX) könntest du mit einem Powerpack betreiben.
    https://www.thomann.de/de/joyo_jp_05_power_bank_supply_5.htm

    Das Mikro kannst du entweder über dem RC-300 anschliessen und man kann, (meine ich) den Lopper so einstellen, das es nicht geloopt wir, also durchgereicht an den Ausgang. (Anleitung lesen).
    Oder direkt an die Box anschliessen, da hast du 3 Inputs (2 x Mikro/Line, 1 x Line RCA)

    Der Signalweg wäre:
    Git > MultiFX > Looper > Box
    Bass > Looper > Box

    Oder du nimmst noch einen A/B Schalter (Batterie) für Bass und Gitarre dazwischen, um Beide gleichzeitig an das MultiFX anzuschliessen.
    https://www.thomann.de/de/lead_foot_aby.htm

    Bass/Gitarre > AB > MultiFX > Looper > Box
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    10.049
    Kekse:
    20.766
    Erstellt: 16.07.20   #4
    Hast Du überhaupt schon abgeklärt, ob es denn erlaubt ist an den vorgesehenen Orten mit Verstärkung zu spielen?
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  5. punkadiddle

    punkadiddle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    1.097
    Kekse:
    956
    Erstellt: 17.07.20   #5
    Hai, heute zufällig bei mir in der Stadt gesehen.

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/sound-anlage-akku-lautsprecher/1461756051-74-3128

    Vielleicht geht das ja in die Richtung, die du suchst. Offenbar gibt es sogar einen 12 V-Anschluss (für eine Autobatterie?). Nein, ich kenne den Verkäufer nicht. Lt. Anzeige will er das auch nicht verschicken. Ich sehe jetzt aber nix, was gegen einen Versand sprechen würde und könnte da vielleicht helfen.

    Grüße
     
  6. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    3.413
    Kekse:
    13.428
    Erstellt: 17.07.20   #6
    Ich würde von der oben verlinkten Box (Ebay KA) abraten.
    Es ist eine No Name China Box von zweifelhafter Qualität mit vollkommen übertriebenen Leistungsdaten (450 Watt RMS bei 230V), sehr leise (99dB) und für das Gebotene zu teuer.
    Der Verkäufer will 220€, der Neupreis bei Amazon ist 249€.
    Dies Art Boxen werden unter diversen Labels (E-Lektron, Ibiza, Auna) etc. angeboten (z.T. noch günstiger) angeboten und klingen, sagen wir, bescheiden.
    Ich habe diese Art Partyboxen leider ab und an hören müssen (Nachbarsohn Party).
    Die o.g. Thomann Box (natürlich auch in China gefertigt) ist da um Klassen besser (hab ich als 12er Ausführung auch schon gehört).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. punkadiddle

    punkadiddle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.11
    Beiträge:
    1.097
    Kekse:
    956
    Erstellt: 18.07.20   #7
    Hmm... wenn ich das richtig sehe, werden hier 2 Boxen inkl. 2 Mikros angeboten. Bei Amazon ist das der Preis für eine Box und 1 Mikro. Das relativiert den Preis schon einmal erheblich. Ich kenne die Teile nicht persönlich, aber die Bewertungen sind erstaunlich gut für sowas und von Profigear hat auch niemand etwas gesagt. Wenn das eine brauchbare (weil 12 V-Versorgung mögliche) Anlage ist, wäre es vielleicht einen Versuch wert.
     
  8. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    5.033
    Ort:
    Tübingen
    Kekse:
    57.750
    Erstellt: 18.07.20   #8
    Leider ist es so, dass nicht unbedingt die Masse das gewünschte Ergebnis bringt. Diese Art Boxen versaut einem irgendwann den Spaß, weil sie durch ihren unebenen Frequenzgang gerne Rückkopplungen produzieren und auch davor Resonanzen aufbauen was z.B. Gitarren mal eben schnell nach Blech klingen lässt.

    Ich würde diese Ebay bzw Amazon Teile nicht mit der Kneifzange anfassen, zumal es in preislicher Nähe durchaus brauchbares Material gibt -> Post #2

    Bei Straßenmusik würde ich mir eher Gedanken über Kompaktheit und Transport machen, also ob so etwas eventuell besser geeignet ist:
    [​IMG]

    Leider lernt man das mit dem zuviel an Equipment meist erst auf die harte Tour, wenn man es herumschleppt.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  9. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    10.049
    Kekse:
    20.766
    Erstellt: 18.07.20   #9
    Der TE schaut zwar immer wieder rein, Rückmeldung ist aber nicht drin...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    10.689
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    35.120
    Erstellt: 20.07.20   #10
    und deshalb ballere ich einfach auch mehr oder weniger kommentarlos einen Vorschlag raus:

    https://www.thomann.de/de/db_technologies_b_hype_m_ht.htm

    Hab ich gehört und bei kleinen Lautstärken für brauchbar befunden....
     
  11. Lucaadfsaf

    Lucaadfsaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.20
    Zuletzt hier:
    13.08.20
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.07.20   #11
    Danke euch allen für eure Vorschläge! Sorry für das nicht Rückmelden, hatte einiges um die Ohren. Habe mich jetzt für den ersten Vorschlag die box pro dsp 110 entschieden, Hauptargument war der wohl gute Sound in Kombination mit dem Gewicht von nur 10 Kilo, dass hält so ein Einkaufs-Fahrradanhänger noch aus. Ich muss sagen ich bin wirklich begeistert wie schnell hier hilfsbereite Leute auftauchen, damit hätte ich in dem Ausmaß echt nicht gerechnet. Wünsch euch noch ne schöne Woche.
    Peace
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Kond

    Kond Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    295
    Kekse:
    383
    Erstellt: 14.09.20   #12
    Hallo!
    Das ist der entscheidenede Punkt! Es gibt nirgendwo eine offizielle Erlaubnis mit Verstärker zu spielen.
    Deshalb ist die Frage hier eigentlich obsolet.
    Es ist immer eine Ordnungswidrigkeit und man verstößt gegen gleich 3 Paragraphen auf einmal:

    -die Strassennutzungsordnung
    - die Lärmschutzverordnung
    und
    -das Immissionsschutzgesetz

    Ich habe selbst schon mal deswegen eine Strafe zahlen müssen, nachdem ich eine Verwarnung ignoriert hatte.
    Akustisch ist in der Regel kein Problem. Wird aber offiziell auch nur toleriert. Das ist die Realität. Sad but true! :dizzy:

    Grusss
    Kond
     
Die Seite wird geladen...

mapping