Hilfe bei Topteil wahl

warwicker

warwicker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.12
Mitglied seit
30.12.04
Beiträge
530
Kekse
420
Ort
Emden
erstmal muss man wissen wieviel geld du noch ausgeben darfst/kannst
 
maz0r

maz0r

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.09
Mitglied seit
26.03.05
Beiträge
128
Kekse
0
röhrentopteil sollte es wohl keins sein, das wäre dann doch zu teuer.
aber ein transistortop bis 400-500 € wäre schon drinn'
 
Rubbl

Rubbl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.21
Mitglied seit
09.03.04
Beiträge
4.391
Kekse
14.029
Ort
Geislingen/Steige
gib einfach mal in diesem forum per sufu topteil ein un du dürftest zig vorschläge dazu finden.
 
warwicker

warwicker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.12
Mitglied seit
30.12.04
Beiträge
530
Kekse
420
Ort
Emden
maz0r

maz0r

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.09
Mitglied seit
26.03.05
Beiträge
128
Kekse
0
ich brauche eben eine gute box für den proberaum usw. und hab schon oft gehört das ashdown qualitative sachen produziert. weiters haut die box sicher rein ^^
 
Patr0ck

Patr0ck

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.21
Mitglied seit
08.08.04
Beiträge
841
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
Als top würde ich auch den Little Mark empfehlen, aber bei so ner Box würde ich eher zu ner Vorstufe + Endstufen Lösung tendieren, dass du die Leistung auch hast, die die Box ab kann. Günstige PA Endstufen gibts ja einige und als Preamp den SansAmp oder imho besser und warscheinlich auch billiger: was gebrauchtes, z.B. ging vor kurzem ne Trace Eliiot V-Type Vorstufe für ca. 130€ weg. Dann hättest sogar ne Ordentliche Röhrenvorstufe.
 
schock

schock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.20
Mitglied seit
25.06.04
Beiträge
456
Kekse
149
Ort
Garching
Little Mark, Gallien Krüger, Ashdown (bei www.guitar24.de billig) und ganz super:
das Yamaha BBT500H Digital Top. èberall sehr gute Kritiken udn extrem gutes Preis Leistungsverhältnis. Das würde ich kaufen wenn nun mein Amp abrauchen würde.
 
warwicker

warwicker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.12
Mitglied seit
30.12.04
Beiträge
530
Kekse
420
Ort
Emden
ja stimmt die preamp+endstufen kombination ist bei der box auch gut weil ja sicher viel lesitung gefragt ist

das problem ist bei den yamaha tops , dass die 500 watt bei 2 ohm haben
und seine 8x10er hat 4 ohm widerstand

mich wuerde aber mal interessieren , wie teuer die 8X10er box eigentlich ist
 
M

meerschwein

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.09
Mitglied seit
20.07.04
Beiträge
71
Kekse
0
Ort
Tiengen
Patr0ck schrieb:
... oder imho besser und warscheinlich auch billiger: was gebrauchtes, z.B. ging vor kurzem ne Trace Eliiot V-Type Vorstufe für ca. 130€ weg. Dann hättest sogar ne Ordentliche Röhrenvorstufe.
Also den V-Type kann ich nur empfehlen. Ich bin mit dem Sound zufrieden. Klingt aber nicht nach Ampeg, eher weicher. Zerren kann er auch, wenn ich mir dein Avatar anschau interessiert dich das vielleicht auch, aber ihmo nicht so schön. Hab mich aber noch nicht damit beschäftig wie andere Amps oder Effekte zerren, weil ich es nicht brauche. Also wie gesagt wenns jemanden interessiert mach ich Aufnahmen.
 
maz0r

maz0r

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.09
Mitglied seit
26.03.05
Beiträge
128
Kekse
0
@ warwicker: das wunderteil kostet ca. 1400€

das mit den vor-endstufen werde ich mir mal anschauen

thx much
 
warwicker

warwicker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.12
Mitglied seit
30.12.04
Beiträge
530
Kekse
420
Ort
Emden
hui 1400 euro fuer die box
okay das wird sie bestimmt wert sein
ja dann ist preamp-endstufe am besten damit du die gut ausschoepfen kannst.
achja in welches geschaeft bist du denn zum antesten gefahren ?
weil ich dir boxen nirgends im i-net finde

ps.:

aber wenn du 1800-1900 euro hast
wuerde ich doch sowieso mal bei glockenklang , mesa , ebs , ampeg , swr gucken ( z.B. box 1000 euro , top 800-900)
es sei denn du hast dich schon hoffnungslos in die ashdown 8x10 verliebt XD
 
Hoco

Hoco

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.13
Mitglied seit
01.10.04
Beiträge
472
Kekse
308
Ort
Paradise City
Wenn du so viel Geld für eine 8x10er ausgeben willst, kannst du auch die original Ampeg SVT 8x10 nehmen. Kostet nur 1222€ beim Musik Service...
 
Patr0ck

Patr0ck

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.21
Mitglied seit
08.08.04
Beiträge
841
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
Hoco schrieb:
Wenn du so viel Geld für eine 8x10er ausgeben willst, kannst du auch die original Ampeg SVT 8x10 nehmen. Kostet nur 1222€ beim Musik Service...
Es soll auch leute geben die nicht unbedingt den Ampeg sound wollen :rolleyes: , aber bei dem Preis würde ich auch auf jeden fall andere 8x10" antesten, denn in dieser Preisregion gibt es viel gutes (z.B. Huges & Kettner QS 810 Pro oder vieleicht auch die Ampeg wenns dir gefällt)
 
maz0r

maz0r

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.09
Mitglied seit
26.03.05
Beiträge
128
Kekse
0
es war liebe auf den 1. blick ^^
 
maz0r

maz0r

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.09
Mitglied seit
26.03.05
Beiträge
128
Kekse
0
welche vorstufe würdet ihr mir zu dieser box empfehlen?
 
bass-e-qual

bass-e-qual

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.16
Mitglied seit
08.03.05
Beiträge
21
Kekse
0
Ort
Rosenheim
Patr0ck schrieb:
Es soll auch leute geben die nicht unbedingt den Ampeg sound wollen :rolleyes: , aber bei dem Preis würde ich auch auf jeden fall andere 8x10" antesten, denn in dieser Preisregion gibt es viel gutes (z.B. Huges & Kettner QS 810 Pro oder vieleicht auch die Ampeg wenns dir gefällt)

warum kaufst du dir nicht einfach eine 4*10 und eine1*15" box von warwick?? bei klieineren sachen nimmst du nur die 4*10er mit und ansonsten das gesamte stack. das verspricht mehr flexibilität! und ich habe bei meinem localen dealer die 4*10er für 250€ (gebraucht aber mit garanie) bekommen...

mfg
 
Patr0ck

Patr0ck

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.21
Mitglied seit
08.08.04
Beiträge
841
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
Da gibts so viele, es kommt ganz darauf an was für nen Sound du willst und wieviel geld du ausgeben willst. Günstig wäre der SansAmp, mit dem soll man z.B. den Ampeg Sound ganz gut hin bekommen. Trace Elliot Preamps bekommt man auch recht günstig bei ebay. Wenn du mehr Kohle ausgeben kannst gibts klasse Preamps von Ampeg, Eden, EBS usw. Also wie immer gilt Antesten!
 
Patr0ck

Patr0ck

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.21
Mitglied seit
08.08.04
Beiträge
841
Kekse
2.233
Ort
Eislingen
bass-e-qual schrieb:
warum kaufst du dir nicht einfach eine 4*10 und eine1*15" box von warwick?? bei klieineren sachen nimmst du nur die 4*10er mit und ansonsten das gesamte stack. das verspricht mehr flexibilität! und ich habe bei meinem localen dealer die 4*10er für 250€ (gebraucht aber mit garanie) bekommen...

mfg
Also wenn er die Ashdown will ist das keine wirkliche alternative :rolleyes: Wenn dann zwei Boxen von Ashdown
 
TamashiiNoKagami

TamashiiNoKagami

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.17
Mitglied seit
30.01.05
Beiträge
919
Kekse
1.668
Ort
Haßloch
meerschwein schrieb:
Also den V-Type kann ich nur empfehlen. Ich bin mit dem Sound zufrieden. Klingt aber nicht nach Ampeg, eher weicher. Zerren kann er auch, wenn ich mir dein Avatar anschau interessiert dich das vielleicht auch, aber ihmo nicht so schön. Hab mich aber noch nicht damit beschäftig wie andere Amps oder Effekte zerren, weil ich es nicht brauche. Also wie gesagt wenns jemanden interessiert mach ich Aufnahmen.
Also ich hätte glatt Interesse dran - würde mich freuen, wenn Du mal Aufnahmen posten könntest! Auch gerne vom Zerrsound!:D :eek:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben