Hilfe beim Gitarrenkauf - ES oder Strat

von Rosso, 10.08.08.

  1. Rosso

    Rosso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 10.08.08   #1
    Hi ihr Gitarrenfreunde!
    Es ist bei mir soweit!
    Ich mache mich auf die Suche nach einer neuen Gitarre.
    Nun habe ich ein Problem...
    Ich war antesten und habe nun 2 "Typen" von Gitarren im Blickfeld.
    Auf der einen Seite irgendetwas was richtung ES geht und auf der anderen Seite etwas Stratiges.
    An Halbakustischen (ES) habe ich, meinem Budget entsprechend die Epiphone The Dot und die Hagstroem Viking angespielt.
    Stratocaster mäßig hatte der "unglaublich gut sortierte" Musikladen leider nur eine Highway One da. Bei den halbakustischen hat mir der Cleansound sehr gut gefallen. Der Zerrsound war irgendwie seltsam höhenbetont und ohne Grundlage. Allerdings habe ich die Vermutung, dass das nicht zu unerheblichen Teilen an dem Amp lag.
    Die Strat hat mir in allen Belangen recht gut gefallen.

    Nun bitte ich euch um Hilfe... Was sind generelle Vor/Nachteile dieser Dinger. Musikalisch gehe ich in die Richtung Indie/Alternative aber auch Blues oder Jazz-artige Klänge sollten gut drin sein.

    Vielleicht habt ihr auch noch Ideen welche Instrumente von diesen oder auch anderen Herstellern vlt. noch etwas sein könnten. Zur Not würde ich halt mal die lange Strecke zum großen "T" auf mich nehmen um ein größeres Feld an Gitarren da zu haben.

    Grüße
    euer Rosso
     
  2. strat deluxe

    strat deluxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.08
    Zuletzt hier:
    1.09.08
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Rieden (Amberg-Sulzbach)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #2
    mhhh...
    an welchen amp hasst du die beiden den angeschlossen, würd mich mal interessieren?
    ich persönlich für mir die Strat zulegen, da sie meiner Meinung nach sich im gegensatz zur Epi leichter bespielen lässt, angenehmer gebaut ist und weil ich finde, dass die Stratocaster insgesamt, ob nun american oder mexiko einfach besser verarbeitet ist, was mir auch schon im vergleich zu den Gitarren von Epiphone aufgefallen is
    und außerdem kann man mit ner Stratocaster vom sound her einfach alles anstellen

    mfg
    strat deluxe
     
  3. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 10.08.08   #3
    Hi

    Semis sind was sehr feines, allerdings an der Zerre etwas kritisch. Wenn es irgend möglich ist, nimm am besten Deinen Amp zum Testen mit... So kannst Du schonmal besser die Gitarre bewerten.

    Falls Du eine finden kannst, teste auch mal eine Richwood RE 400. Ich hatte mir letztes Jahr diverse Semis angeseh´n und die Richwood hat mich einfach am meisten überzeugt! Ein netter Nebeneffekt ist der Günstige Preis, da bleibt noch einiges für "Kleinzeug" (Effekte, PU´s oder ´ne Strat) übrig :D

    Hier ist mein Review: https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren/218746-richwood-user-tread.html

    Achja, was für einen Amp hast Du eigentlich?

    Grüße

    LesPaulEs
     
  4. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 10.08.08   #4
    Ich spiel direkt ohne Effekte in n Kustom Defender (Mein Reviewl)
    Meine momentane Klampfe is ne Ibanez RX 170 von 1993 die absolut Bund unrein ist und bescheiden klingt...
     
  5. Dabba

    Dabba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    6.01.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #5
    Hey Rosso!
    Also, ich bin seit einer halben Woche stolzer Besitzer einer Hagstrom Viking II P , und ich muss sagen, dass Ding rockt einfach.
    Ich spiele zuhause zwar nur aber einen kleinen Rocktron 15 Watt Verstärker, aber die Zerre find ich Klasse. Ob du nun leicht angezerrte Solos spielen möchtest, oder doch lieber ''old-school'' Rock ( :D ) á la Ac/Dc , vllt auch ein bisschen in die Richtung Mando Diao, oder selbst so'n Schmarrn wie Blink 182, nach meiner Meinung geht und klingt das alles. :great:
    Also, wenn du dich für eine Semi interessierst, immer schön bei Hagstrom schauen. ;)

    MfG ein neuer Hagstrom - Fan :great:
     
  6. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 10.08.08   #6
    Also die Viking I hab ich angespielt und die hat mir garnet gefallen...
     
  7. Dabba

    Dabba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    6.01.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.08   #7
    Hättest du deine Aussage bisschen präziser gestaltet, könnte man daraus auch mehr entnehmen. ;)
    Also, man kann diese beiden Modelle nur in gewissermaßen miteinander Vergleichen, da sie doch große Unterschiede haben.
    Die Viking II hat den ''Ultralux-Hals'', den man auch als ''flitze-Finger-Hals'' bezeichnen könnte. Also ich finde die Bespielbarkeit wunderbar. :great:
    Hinzuzufügen ist noch, dass beide Gitarren verschiedene Tonabnehmer haben, was sich ja bekanntlich auf den Sound auswirkt.
    Von der Verarbeitung her kann ich mit meinen jetzigen Erfahrungen auch nichts negatives berichten, wobei auch sicherlich dort eine gewisse Qualitätsstreuung vorhanden ist.
    MfG Ich:)
     
  8. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 11.08.08   #8
    Naja ich hab ja in meinem ersten Beitrag schon geschrieben was mir an ihr nicht gefallen hat aber ich werd mir die Viking II auch merken!
     
  9. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 11.08.08   #9
    Es waere neben der doch recht schwammigen Genreangabe die du gemacht hast ganz gut zu wissen, wo dein Einsatzgebiet genau liegen wird.

    Im Indie/Alternative Bereich wird ja gerade mit ESs oder Strats gern mal heftigst "getwangt".
    Soll die eher richtig bissig twangig klingen, oder eher etwas gemaeßigter, "sanfter"..

    Waere vlt hilfreich wenn du 1-2 Bands auflistest deren Gitarrensound du am passendsten findest :)
     
  10. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 11.08.08   #10
    Naja das Problem ist eben, dass ich ein recht breites Spektrum an Musik habe.
    Ich würde auf der Gitarre gerne sowohl Sachen in die Richtung Arctic Monkeys, The Kooks aber auch etwas verzerrter wie z.b. Beatsteaks spielen. Aber auch Clapton/Hendrix mäßiger Blues Rock sollte drin sein.
    Ebenso wäre es nett wenn ich darauf ein paar "jazzige" Töne hinbekommen würde.

    Ich weiß schon, dass das ein wenig nach eierlegender Wollmilchsau klingt aber sowohl Strat als auch Es sind ja in all diesen Stilrichtungen zumindest teilweise im Einsatz.

    MfG Rosso
     
  11. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 11.08.08   #11
    Hi!!

    Also ich habe seit mehreren Jahren beide Gattungen dieser Gitarre und möchte keine davon missen!

    Bei der ES handelt es sich um eine Kopie von Delrey
    http://www.soundland.de/catalog/pro...5_181/products_id/218327/name/delrey+richmond

    Das war die erste E-Gitarre die ich mir um die Jahrtausendwende gakauft habe.
    Allerdings habe ich noch 399€ dafür bezahlt. Die Gitarren wurden damals noch in Korea hergestellt und waren wirklich top, diese sind nun aus China - sind aber auch nicht schlecht, für den Preis absolut OK - auch nicht schlechter als eine Dot von Epiphone.

    Dabei will ich jetzt nicht mal ein besonderes Modell empfehlen, es geht rein um die Gattung.

    Dass eine ES schlechter zu bespielen ist, kann ich nicht teilen. Ich empfinde den Zugang zu den hohen Lagen sogar angenehmer, auch kommt mir das breitere Griffbrett und die etwas kürzere Mensur entgegen.
    Hauptsächlich spiele ich mit ihr zerriges Brett, sie kommt wirklich fett rüber, da hat ne SC Strat keine Chance.
    Ich gebe meine nie mehr her (zumindest solange ich lebe :D)
    Clean gefällt mir die Strat besser, meistens spiele ich auch strats, aber die ES lässt sich imho schneller bespielen.

    Die strat hat halt auch noch den Vorteil des trems, was ich zumindest nutze :great:

    Musikalisch empfinde ich die strat etwas vielseitiger, gut wenn man beide hat - das ist evtl. auch möglich, nimmt man vll. so eine DelRey und vll. eine Squier deluxe strat (die ich wirklich gut finde).

    ABER es soll definitiv keine Empfehlung für ein bestimmtes Fabrikat sein, es geht rein um die Möglichkeiten.

    Wenn dir die Highway gefallen hat, kannst du dir sie ja schon mal auf deinen Wunschzettel schreiben.

    Viel Spass noch beim testen, bin mal gespannt was es den wird :rolleyes:
     
  12. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 11.08.08   #12
    Also ich hab noch ein Strat Modell gefunden, das mich reizt: Die Fame Classic IV als SSS Modell mit Häussel PUs. Was haltet ihr davon?
     
  13. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.123
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.256
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 11.08.08   #13
    Find ich als Stratologe geil!! Allerdings müsste ich bei diesem Preis erstmal noch ne Diego und ne Rockinger spielen zum Vergleich... Wenn mir einer diese drei Strats aufn Tisch legen und sagen würde: "Entscheiden sie sich sofort für EINE!", würd ich den Typ erschlagen und mit allen dreien verschwinden. :D
     
  14. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 11.08.08   #14
    Also auf Anfrage beim Musicstore wurd mir gesagt, dass ich die Classic IV mit Häussel PUs (3xSC) für 730€ bekommen würde. Dazu hat das Teil ja auch noch ziemlich hochwertige Hardware.
    Ich müsste um sie anspielen zu können halt erstmal 250 km durch Deutschland fahren...
    Was meint ihr?
     
  15. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 12.08.08   #15
    Sry für Doppelpost aber: Was für Strat Modelle (außer den beiden oben genannten Fender Highway One und Fame Classic IV) sollte ich denn noch auf jeden Fall anspielen?
    MfG Rosso
     
  16. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.123
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    3.256
    Kekse:
    44.987
    Erstellt: 13.08.08   #16
    Diego, Rockinger, Fender deluxe player, Blade.
     
  17. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 13.08.08   #17
    Wo kann ich denn Rockinger und Diego anspielen?
     
  18. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 13.08.08   #18
    Rockinger eher gar nicht, weil die direkt durch Rockinger vertrieben werden :confused:

    Diegos ja, aber auch nicht anjeder Ecke...

    Wo wohnst du denn?
     
  19. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 13.08.08   #19
    In Schifferstadt bei Ludwigshafen/Speyer... An größeren Geschäften gibts in unserem Umkreis glaub ich nur das Session in Waldorf und den Rockshop...
     
  20. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 13.08.08   #20
    Hi ich kenne jetzt nur das soundland in Fellbach (www.soundland.de), in einer guten Stunde kannste da rüberbrettern.

    Evtl tel. vorher abklären was da iss, oder in der näheren Umgebung suchen via internet.

    Könntest ja bei mir vorbeischaun, und nen Kaffee als Wegzehrung aufnehmen, evtl. sogar vorher mal au ne Diego Tele anschaun.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping