Neue Gitarre bis 700€

von confussion-train, 13.01.07.

  1. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 13.01.07   #1
    Tja, schon wieder so ein Thread. Möchte mich jedoch einmal um eure Meinung erkunden.


    Hier der ausgefüllte Fragebogen:
    Wie stufst du dich als Gitarrist ein?
    Fortgeschritten würd ich sagen. Spiele seit 1½ Jahren, selbst beigebracht. Bin inzwischen soweit, dass ich, wenn ich den Rhythmus kenne, schon recht viel nach ein wenig Einarbeitungszeit nachspielen kann. Solos sind nicht so meins.

    Warum und wofür willst du dir eine neue Gitarre kaufen?
    Weil meine derzeitige nicht die hochwertigste ist. Für Heim- und Bandbetrieb.

    Welche Musik soll mit der Gitarre gemacht werden?
    Das ist jetzt schwer. Spiel eigentlich recht viel. "Alternative-/Indie"-Sachen, Blues, auch härteren Rock.
    Wenn ich was nachspiel, spiel ich Dinge von Pearl Jam, Nirvana, Lynyrd Skynyrd (…was wohl? :rolleyes: ), Cream, RHCP...
    Auch Blues-Standards reizen mich. Auch Dinge, bei denen man von cleanen, ruhigen Parts zu hektischen stark verzerrten mit Feedback übergehrt. Nennt sich das "Postrock"? Oh man...

    Wie viel Geld willst du ausgeben?
    Bis 700€ ist vertretbar und macht mich nicht völlig pleite, aber glücklich.

    Was hast du schon für Gitarren und inwiefern soll die neue ihnen ähneln oder sie ergänzen?
    Eine Squier Fat Strat. Nett, aber die Bässe matschen doch ein wenig. Und eine Tele befindet sich im Bau, wird aber erst…irgendwann fertig, wenn ich wieder genug Geld hab.
    Ergänzen muss sie nichts. Auch eine weitere Strat wäre denkbar.

    Was für eine Halsform magst du?
    Ein wenig fester darf's schon sein (mag den Hals der Gibson SG Special Faded und der Epiphone Sheraton II), nicht zu dünn.

    Welchen Hals/Korpus-Übergang würdest du bevorzugen und warum?
    Hat beides je nach Einsatz Vor-& Nachteile, möchte mich nicht festlegen, da ich auf die Empfehlungen neugierig bin.

    Wie viele Bünde brauchst du?
    22 reichen, 24 sind nett, aber nicht nötig. Ich mag meine Halspickups dort, wo sie immer sind.

    Brauchst du ein Vibrato, wenn ja welches?
    Ja, sie sollte schon eins haben. Bigsby oder Strat-mäßig, kein FR, brauch ich nicht, auch, wenn's sicher mal nett ist.
    Eine gute Gitarre ohne ist aber trotzdem eine gute Gitarre.

    Irgendwelche Holz-vorlieben? Wenn ja, warum?
    Nein.

    Soll die Gitarre flexibel sein oder langt 'ne Aufs-Maul-Gitarre?
    Naja, von Blues bis Metal sollte schon was möglich sein. Metal muss aber nicht sein, spiel ich zu selten, nur auf Jams, je nach unserer Gemütslage. Ist dann aber auch wohl eher Hardrock.

    Muss die Gitarre neu sein oder kann sie auch gebraucht sein?
    Kann gebraucht sein, ebay-Gitarren sehe ich jedoch sehr skeptisch. Außerdem hab ich bei gebrauchten gitarren, die ich vorher nicht ansehen/-spielen konnte bei ebay kein Rückgaberecht, wenn sie mir nicht gefallen.

    Hast du optische Vorlieben in Bezug auf Form und Farbe?
    Farbe…ich mag (für Gitarren) ausgefallene Farben. Orange, Grün, aber auch Weiß, weil ich immer recht dunkle Kleidung trage. Schwarz hab ich schon.
    Form wird schwer, da mir Strats, Teles, LPs und SGs gefallen. Sehr gut auch Jaguar/Jazzmaster und ES-335, besodners, weil die hier so gut wie niemand spielt. :D

    Spielt das Gewicht der Gitarre eine Rolle?
    Keine 4-Kilo-Brocken bitte.

    Hast du sonst irgendwelche speziellen Vorstellungen?
    Ich liebäugle mit einer Japan-Jaguar in Vintage White, die hat einfach was von Sound und vom Äußeren her. Auch eine Gretsch Electromatic Pro Jet ist was feines, auch die Hagstrom Swede gefällt mir gut und eine Highway 1 Strat klingt auch ganz gut. Hatte nur noch keine der 4 in der Hand, würde die Gitarre wohl bestellen, und falls nötig von meinem Rückgaberecht Gebrauch machen.
    Eine 14-15 Jahre alte Epiphone Sheraton II hab ich schon mal länger gespielt, gefiel mit vom Gefühl & Sound her sehr gut, Aussehen sowieso. Der Händler will dafür jedoch (hab zwar noch nicht verhandelt, aber…) 650€ haben. Schade, ich mochte die Gitarre, die lebte irgendwie richtig.

    Also, wie ihr seht, ich hab mich absolut nicht für eine Richtung entscheiden können. Jetzt würden mich eure Meinungen dazu einmal interessieren.
     
  2. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 13.01.07   #2
    Hallo erstmal,

    ein Review (ein gutes sogar) zur Japan Jaguar wurde vor kurzem von jemanden ins board gestellt. Kannste dir ja mal anschauen.
    ich selber finde die gitarre auch sehr gut.
    hab heute die special edition mit humbuckern angespielt. ich finde da verliert die gitarre etwas an reiz, weil der jaguar-sound nicht mehr so klar erkennbar ist.
    die version mit singlecoils (sind ja spezielle pickups) ist m.M. super für alles cleane (Blues, Funk etc.) und cruchige Zeug geeignet. Metal und Hi-Gain, wird schwer, geht aber auch. Ich finde den Zerrsound jedoch nicht so berauschend (für diese Musikrichtung).

    Wenn's ne Strat werden soll empfehle ich die Highway One Serie mit HSS-Bestückung. Komm sogesagt grad vom Antesten und hab die komplette Classic Serie von Fender gespielt (50's,60's,70's), die Lite Ash Specialedition und habe als deutlichen sieger die Highway gekührt.
    Mit dem Humbucker kannste auch ordentlich Power machen, die Single Coils geben den bekannten Strat Sound. Is ne super vielseitige Gitarre und mit guter Qualität und Bespielbarkeit.

    Gruß E.
     
  3. confussion-train

    confussion-train Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 13.01.07   #3
    Danke schonmal für den Beitrag!

    Eine Fat Strat hab ich ja bereits hier herumstehen, so etwas würde eher ein "gesehen, gespielt, verliebt, gekauft"-Fall werden. Strebe zwar nicht zwangshaft, aber doch ein wenig was anderes an. Wenn auch nicht so extrem.
     
  4. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 14.01.07   #4
    wie wärs denn mit ner LAG Jet - Retro modern Style..?
     
  5. WursTy

    WursTy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #5
    wenn die gitarre nicht so schwer sein soll fällt die hagstrom schonmal raus...
     
  6. oGGy

    oGGy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #6
    Vielleicht mal nach Ibanez SZ gucken??
    Ist zwar mit 500€ unter deinem Budget aber sie sind schon sehr flexibel und der Hals ist auch nicht grad dünn.
     
  7. fin-tonic

    fin-tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    28.10.09
    Beiträge:
    48
    Ort:
    raisdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.07   #7
    ich spiele auf einer schecter s-1 elite und bin sowas von zufrieden:great:
    sie ist (meiner ansicht nach) relativ vielseitig einsetzbar...von jazz bis rock/metal. ist aber vor allem für die härtere gangart gebaut.
    kostet neu ungefähr um die 800€uronen....

    habe sie in der farbe blackcherry. korpus ist dunkelrot, zum rand hin nach schwarz verlaufend. das ganze dann im perlmutt-style verziehrt. mir gefällt´s

    gruß
     
  8. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 14.01.07   #8
    Was du dir mal anschauen könntest, wäre eine PRS SE EG mit SSH-Bestückung. Erfüllt eigentlich alle deine Kriterien, gibt es auch in weiß und klingt meiner Meinung nach richtig gut.
     
  9. confussion-train

    confussion-train Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 14.01.07   #9
    Ibanez SZ und PRS SE EG werd ich mir mal genauer ansehen, danke!
    Schecter sprechen mich eher weniger an, ebenso LAG, obwohl die LAG interessant zu sein scheinen.
    Und das mit den 4 Kilo Brocken war auch nicht so extrem genau, ich will halt nur nichts darüber ;)
    Und unter meinem Budget darf alles sein, solange es Qualitativ verhältnismäßig hochwertig ist. Der Rest kommt dann auf Pedalboard ;)
    Danke für die Tipps, macht ruhig weiter!
    ;)
     
  10. confussion-train

    confussion-train Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 18.01.07   #10
    Tja, also, die Entscheidung liegt jetzt zwischen dem fetteren Sound einer Sheraton II und dem eigenwilligen einer Jaguar.
    Für die Sheraton spricht der Sound und der Hals, für die Japan Jaguar auch der Sound und das Argument, dass sie vielleicht irgendwann nicht mehr hergestellt werden.
    Ich kann mich ehrlich gesagt nicht entscheiden. Die Jaguar ist eine tolle Gitarre und vielleicht auch irgendwann mal ein kleines Sammlerstück. Bei der Sheraton weiss ich, dass mir die Bespielbarkeit zusagt. Die Jaguar wäre in dieser Hinsicht ein Versuch, den sie wahrscheinlich auch wert wäre.

    Und irgendwo daneben lauert dann eine Rockinger Strat in 2 Tone Sunburst. Habe davon gelesen, dass der Hals ungewohnt sein soll. Dicker als bei "normalen" Strats?

    Danke wiedermal!
     
  11. confussion-train

    confussion-train Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 13.03.07   #11
    Tja, es geht weiter:

    Da ich von dem Elektronik-Problem der MIJ Jaguar/Jazzmaster gelesen habe, hat mich das ganze mal vond en beiden irgendwie abgeschreckt (derzeit würde mich da sowieso eher - konservativ :rolleyes: - eine Sunburst-Jazzmaster ansprechen...).

    Aber eigentlich will ich Soundmäßig eher in eine modernere Richtung gehen (mir reichts von Grunge und "Retro-Rock"..), wo sich mir dank eurer obigen Tipps eine Ibanez SZ320 (am liebsten in Wheatered Brown, leider fast überall vergriffen) anbieten würde.

    Da quälen mich jedoch wieder Fragen...
    - Wie ist der Hals so? Hab gehört der wäre für Ibanez eh verhältnismäßig "dick". Flitzehälse mag ich nicht :/
    (brauch nur Bestätigung ;))
    - Hat der Steg-PU echt soviel Output? Würde vielleicht später eh mal auf SD SH2/4 wechseln, wäre aber interessant zu wissen.


    Kann hier halt wiedermal nirgends eine SZ anspielen, leider. Würde sie mir bestellen und zuhause ausprobieren. Und da will ich halt nicht einfach so aufs blinde drauflos bestellen, sondern schon mit dem Wissen, dass es die wahrscheinlich sein wird...
    Danke wiedermal!
     
  12. de long

    de long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    2.064
    Erstellt: 13.03.07   #12
    Würd mich an deiner stelle auch mal bei Duesenberg umsehn......die Starplayer Special liegt mit 650€ Neupreis auch innerhalb deines preislimits und geht ab wie schmittens katze....bin letztens mal in den genuss gekommen, auf einer spielen zu können und muss sagen, das sind echt lecker teile, vorallem von der verarbeitung her 1a (vom klang her natürlich auch;)).
    grüße, de long
     
  13. confussion-train

    confussion-train Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 14.03.07   #13
    Danke für den Tipp! Düsenbergs sind durchaus interessante Geräte, weiß auch, wo ich eine anspielen könnte, muss da aber auf die nächsten freien Ferien warten. Werd ich aber machen!

    Hat noch jemand sonstige Empfehlungen oder Antworten auf meine Fragen?
    Tremolo ist übrigens nicht mehr nötig.

    PRS SE Modelle hab ich mir inzwischen auch angesehn, find ich nicht so faszinierend.
     
  14. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 14.03.07   #14
    hey!

    ich bin zwar ibanezfan(und selber 2 SZs), aber für deinen style würd ich die nicht empfehlen. sie sind zwar eher rhythmusgitarren, was dir zugute kommen könnte, jedoch sind sie eindeutig für die härterte fraktion ausgelegt.

    ich würde mich, wenn ich mir eine gitte für deine richtungen kaufen wollte, nach einer strat umsehen. wahrscheinlich nach einer rockinger oder einer diego.

    lg
     
  15. confussion-train

    confussion-train Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 17.03.07   #15
    Naja, ich denk, eine neue Strat hat Zeit, ich möchte mal was anderes. Vor allem einen etwas "moderneren" und volleren Sound, den ich mit meiner Strat nicht bekomme - so würde sich das Ganze auch ergänzen.
    Werd mich auch mal über die PRS Tremonti SE informieren. Als Alternative würde ich auch eine Lag Roxanne Standard 200 sehen, ebenso eine neue Tele (Modern? Einfach G.A.S. :rolleyes:).
    Aber die Ibanez SZ spukt noch immer in meinem Kopf herum, besonders, weil sie mir grade wieder von einem Bekannten empfohlen wurde, der auch nicht besonders harte Musik spielt.

    Danke für die Antworten & ich bitte darum, macht weiter! ;)
     
  16. confussion-train

    confussion-train Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 15.04.07   #16
    Die Entscheidung ist gefallen, es wurde eine Diego Tele in Sunburst. :rolleyes: :D
    Vielen Dank nochmal für die vielen guten Vorschläge!

    Kann jetzt geschlossen werden bitte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping