Hilfe beim Sounddesign (Mixing/Mastering) benötigt!

von FogKing, 21.01.16.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FogKing

    FogKing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.11
    Zuletzt hier:
    2.06.16
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.16   #1
    Hallo sehr geehrte Audio-Freaks,
    ich mache mit meiner Band zurzeit Aufnahmen via Homerecording. Recorded ist bereits alles und jetzt liegt es an mir das Beste raus zu holen. Zunächst einmal: Wir machen Technical Death-Metal / Mathcore, also für die meisten ganz merkwürdige Musik.
    Die Drums wurden mit dem EZ-Drummer programmiert und als .wav ausgegeben und in die DAW gepackt. Die klingen einfach super wie ich finde. Der Gesang wurde mit nem Mikro aufgenommen unter Bedingungen wo die meisten Ton-Nerds die Augen verdrehen, aber ich bin sehr zu frieden, denn die Screams und Growls kommen dank triple Tracking echt gut.
    Den Bass habe ich mit meinem USB-Interface (Focusrite Saffire 6) aufgenommen und durch Guitar Rig gejagt und noch mit dem EQ ein bisschen verschönert. Auch mit dem bin ich sehr zufrieden, bin mir nur nicht ganz sicher wie laut ich ihn drehen soll.

    Nun zu meinem Problem: Die Gitarre habe ich ebenfalls mit meinem Interface eingespielt und dann Guitar Rig drauf gepackt. Ich habe quasi quadro Tracking betrieben, also jede Gitarre (2 verschiedene) jeweils 2 mal eingespielt um mehr Druck zu erlangen. Jeweils eine der Spuren ist auf 100% L/R gepanned und die zweite dann auf 75% L/R gepanned. Ich habe ansonsten absolut keine Effekte auf die Gitarre gelegt, trotzdem klingt es aber teilweise nach zu viel Raum/Hall, wodurch die Gitarre an Druck verliert und irgendwie falsch "plaziert" klingt, wie auch zwei meiner Bandkollegen meinen.
    Hat jemand eine Ahnung woran das liegen kann und warum das ganze so komisch klingt? An sich bin ich ja der Meinung das der Mix schon ganz gut ist, aber die Gitarren stellen mich noch nicht zufrieden.

    Außerdem hab ich am ende noch einen Kompressor in den Master getan, weil ich fand das dadurch alles insgesamt druckvoller klingt.

    Ich nehme auch generell noch sehr gerne Tipps und Tricks entgegen die das Ergebnis noch besser machen könnten, schließlich ist das mein erster Mix und ich habe auch keine richtigen Abhörmonitore usw. Ich bin mir auch immer nicht sicher ob irgendwas zu laut oder leise ist und Drehe die Regler hin und her.
    Ich hab den track noch temporär auf Soundcloud gestellt, damit ihr euch selbst ein akustisches Bild machen könnt.

    Ich freue mich auf kompetente Antworten :) https://soundcloud.com/user-642837395/lied-2
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.234
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.925
    Kekse:
    48.000
    Erstellt: 25.01.16   #2
    Hallo, Fog King,

    ...bitte nur einmal posten - weiter bitte in diesem Beitrag -klick-, denn da hast Du auch schon Resonanz. Danke!

    MfG.
    Basselch
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping