Hilfe, brauche Unterstützung beim mixing.

von princekajuko, 28.03.07.

  1. princekajuko

    princekajuko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Borsdorf bei Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 28.03.07   #1
    Hallo Gemeinde

    Habe mich einfach einmal von "Tool" inspirieren lassen und das erste mal mit Midi rumgebastelt. Die Klampfen sind von mir eingespielt (eigenbau Gitarre, Zoom G2.1u+Amplitube 2, in Cubase 2 recorded). Mir persönlich gefällt der Mix nicht und ich weiß nicht weiter wie ich es soundmäßig verbessern kann (mit Cubase eigenen Mitteln). Ich sehe das Teil als Trainingsobjekt für Preproduktionen und Demos um den für uns geeignetten Sound zu finden. Bitte hiermit um konstruktive Kritik.
    Geschriebenes gilt für das erste Stück, das zweite ist der selbe Titel noch einmal, nur habe ich dort eine Klampfe mit einem mal (wie live) eingespielt (mit vieleicht zuviel Wah). Gegen ende des Stückes ist eine endlos lange Passage wo eigentlich ein Solo hin soll aber unser Soloklampfist ist gegangen, für ihn war Alkohol wichtiger. Ich persönlich bin nicht so sehr der Flitzefinger, wenn jemand eine Idee hatt immer her damit.

    Warte also auf Eure Meinung. Und macht mich nicht allzusehr fertig wegen "Tool", ich weiß denen kann keiner das Wasser reichen.

    Rock´n Roll

    Titel um den es geht:RapidShare Webhosting + Webspace

    Live:RapidShare Webhosting + Webspace
     
  2. Howas Party

    Howas Party Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    27.02.12
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.07   #2
    Hallo princekajuko,

    wo soll ich anfangen? Es wäre erst mal sehr hilfreich, wenn du genauer sagen würdest, was dich am Mix stört.
    Mein erster Eindruck war, dass alles sehr klinisch, steril klingt. Es ist sehr wichtig, bereits darauf zu achten, dass der Sound bereits bei der Aufnahme so ist, wie du ihn magst. Vieles davon kann man später nur noch sehr schwer korrigieren.
    Mixing sollte im Idealfall nur noch das Abstimmen der Lautstäkre der einzelnen Spuren sein. Das wichtigste ist die ursprüngliche Qualität und der Klang der einzelnen Instrumente.
    Eine Möglichkeit für Gitarre und Bass Spur, wäre vielleicht, diese noch einmal über einen (Röhren)Amp laufen zu lassen und dieses Signal erneut aufzunehmen. Es könnte eine etwas natürlichere Färbung geben.
    Experimentiere auch mal mit dem Panning rum. Drums mitte, eine Gitarre etwas rechts, die andere etwas links. Auch das kann helfen, den Ausdruck der Aufnahme etwas zu ändern.
    Hoffe das hilft schon etwas weiter.
     
  3. princekajuko

    princekajuko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Borsdorf bei Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 28.03.07   #3
    Vielen Dank für die Tips,
    Appropos Panning, die beiden Gitarren sind in Cubase (bei L65 und R65) gepannt, Drum und Bass center. Alles in Stereo, würde es etwas bringen die Klampfen rein mono oder mit zumindest enger stereobreite aufzunehmen? Zur Röhre. Ich besitze keinen Röhrenamp, allerdings könnte ich von Nomad Factory die "Blue Tubes" bekommen (wenn der Preis stimmt).
    Was mich am Mix stört ist, dass sich zu viele Frequenzen überlagern und somit stellenweise Klangbrei entsteht. Ich aber keine Ahnung und Erfahrung habe welche Instrumente welches Spectrum belegen. Habe schon oft darüber gegoogelt aber nichts gefunden. Wenn mir darüber jemand helfen kann würde mein Haupt im stehen den Boden berühren.

    Rock´n Roll
     
  4. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
  5. princekajuko

    princekajuko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Borsdorf bei Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 29.03.07   #5
    Danke Ruonitb !
     
  6. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 30.03.07   #6
    Kein Problem!

    Vielleicht könntest du ja die Gitarrenspuren auch noch doppeln, also mehrmals einspielen. :)
    Das Schlagzeug sollte nicht zur Gänze in der Mitte sein.
    Bassdrum in die Mitte, Snare vielleicht auch (oder leicht nach links versetzt). Stell dir am besten ein richtiges Schlagzeug vor...stell dir vor, dass du der Drummer bist und vor dem Schlagzeug sitzt...dann ist zum Beispiel Hi Hat links, Ride rechts, die Snare mittig/links, die Toms verlaufen von der Tonhöhe her von links nach rechts...so solltest du das dann auch alles im Panorama anordnen. :)
    Aber das wirst du wahrsch. eh schon (zum Teil) gemacht haben.

    Ich finde beim Mix das Schlagzeug etwas zu laut/dominant. Der verzerrte Sound der Gitarren gefällt mir auch überhaupt nicht (also nur bei den Akkorden - bei den "Lead"-Sachen find ichs cool :)...könnte aber auch Geschmackssache sein.
    Basssound gefällt!

    Die Becken solltest du unbedingt leiser machen! :)
     
  7. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 30.03.07   #7
    Nur ein kleiner Tip am Rande:
    die Blue Tubes mögen ja sehr nett aussehen, das wars dann aber auch.
    Ich konnte in der "Blue Tubes Analog Trackbox" einige üble audiomäßige Fehlfunktionen (keine Bugs) entdecken. Daß die Programmierer die nicht selbst bemerkt haben spricht nicht gerade für Professionalität.
     
  8. princekajuko

    princekajuko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Borsdorf bei Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 30.03.07   #8
    Welches Röhrenbundle (inkl. Comp., EQ, u.s.w.) ist den Eurer Meinung nach zu empfehlen. 200,00€ maximal.
     
  9. princekajuko

    princekajuko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Borsdorf bei Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 31.03.07   #9
    hallo!
    Nach den Supertips RUONITB habe ich mir die PDF von den Schweizern geholt und einen anderen Titel nach deren Anleitung neu gemastert und gemixt und gedingenst. Herausgekommen ist das hier:

    http://rapidshare.de/files/37697587/Darkness_in_my_Room.mp3 )

    Es fehlen zwar noch zwei Gitarren die ich neu einspielen muss, aber mit dem Egebniss bis jetzt bin ich schon zufriedener.
    Jede Spur mit EQ bearbeitet, leicht komprimiert und bei -6,0db normalisiert, Lautstärke abgemischt, mit Cubase Dynamics maximiert und als letzte Stufe das Summensignal mit Oszillator den Frequenzgang einigermaßen glattgebügelt.
    Freunde ich bitte um Feedback ob ich auf den rechten Weg bin.

    Bis dann
    Rock´n Roll
     
  10. princekajuko

    princekajuko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Borsdorf bei Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 31.03.07   #10
    Hallo ich bins noch mal
    kann mir mal jamand einen Tip geben wo es billigeren Webspace giebt. Rapidshare ist mir auf die Dauer zu teuer( 10,00€/Monat).

    Danke
     
  11. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 01.04.07   #11
    @Ruonipt

    jetz könnte man wieder die diskussion beginnen, ob es sinnvoll ist, das drum vom drummer oder vom publikum aus zu pannen ;-)
    also ich bin (als nicht drummer) eher für die publikumsvariante (also hihat rechts)...

    wenn ich nen mix find, der drummer-fixiert ist, verwirrt mich das echt!
    bist du drummer? :p

    greeetz
     
  12. princekajuko

    princekajuko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Borsdorf bei Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 01.04.07   #12
    Hallo underground

    ups da bin ich wohl auf den falschen Knopf gekommen und habe das Panning gedreht, ist mir noch garnicht aufgefallen. Also ich bin ein hervorragender Nichtdrummer, dafür bin ich wenigstens ein begnadeter Vordemkeyboardwegrenner aber die klampferei geht so als Autodidakt der nicht einmal ne Note lesen kann (konnte Hendix auch nicht).

    Rock´n Roll


    Ein Beispiel für angewannte Mathematik ist wenn ein Mann morgens um Vier die Wurzel aus einer Unbekannten zieht!
     
  13. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 01.04.07   #13
Die Seite wird geladen...

mapping