Hilfe! Finger rutscht immer weg.

von Sean, 22.02.05.

  1. Sean

    Sean Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    24.02.15
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #1
    Ich habe ein großes Problem beim Greifen der Saiten. Wenn ich z.B. eine chromatische Übung mache und den Ringfinger aufsetze, dann rutscht der Mittelfinger nach, anstatt in seinem Bund zu bleiben.

    Wahrscheinlich habe ich noch nicht die nötige Dehnung zwischen Mittel -und Ringfinger. Gibt es da ein paar gute Übungen um speziell dieses Problem zu beseitigen?
     
  2. Argh

    Argh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 22.02.05   #2
  3. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 22.02.05   #3
    das wäre jetzt der dritte thread in den ich meine total genialen ( :D ;) ) "trockenübungen kopieren müsste... man man... immer diese arbeit.
    such mal (per sufu) nach trockenübung. da müsstest du eine von stuart hamm (ziemlich genialer bassist) ud noch ne andere mit zigaréttenschachtel und feuerzeug finden. sind beide ganz gut für unabhängigkeit und kraft in den fingern. asnonsten kannste auch einfach mal deine finger mit der anderen hand auseinanderspreizen (am besten nach aufwärmen).

    MfG

    Edit: okay argh war schneller. in irgendeinem anderen thread müsste dann noch das mit der zigarettenschachtel stehen

    Edit2: der thread den ich meine ist auch hier bei den anfängern und heißt "ich bin ratlos... wie greifen?".

    MfG²
     
  4. Sean

    Sean Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    24.02.15
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #4
    Danke :)

    Nette Übung, aber doch ziemlich schwer, denn der Ringfinger macht mir dabei am meisten Probleme. Es gelingt mir nicht ihn voll auszustrecken. Höchstens bis zur Hälfte schaffe ich es.

    Ich kann die Finger zwar unabhängig von einander bewegen, aber voll ausstrecken geht nur mit dem kleinen Finger und dem Zeigefinger. Mittel -und Ringfinger machen Probleme.

    Aber ich werde mal dranbleiben. Vielleicht tut sich ja noch was, mit der Zeit.
     
  5. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 22.02.05   #5
    joa da geh ich mal von aus. kanst deine chromatischen übungen und alles andere natürich auch einfach n paar bünde höher spielen. dann ist der abstand, den ring- und mittelfinger überwinden müssen klener. und wenn das gut klappt, dann rutschst du nen bund tiefer...

    MfG

    PS: übrigens ne ganz fiese übung von steve vai:

    e-----------------------------------0-1-2-
    h----------------------------0-1-2--------
    g---------------------0-1-2---------------
    D--------------0-1-2----------------------
    A-------0-1-2-----------------------------
    E-0-1-2-----------------------------------
    nur mit zeige- und mittelfinger. dann :
    e-----------------------------------0-2-3-
    h----------------------------0-2-3--------
    g---------------------0-2-3---------------
    D--------------0-2-3----------------------
    A-------0-2-3-----------------------------
    E-0-2-3-----------------------------------
    mit mittel- und ringfinger, dann das ganze noch'bn bund höher mit ringfinger und dem kleinen. dann wird's mieß:
    e-----------------------------------0-1-3-
    h----------------------------0-1-3--------
    g---------------------0-1-3---------------
    D--------------0-1-3----------------------
    A-------0-1-3-----------------------------
    E-0-1-3-----------------------------------
    wieder nur mit zeige und mittelfinger. dann
    e-----------------------------------0-2-4-
    h----------------------------0-2-4--------
    g---------------------0-2-4---------------
    D--------------0-2-4----------------------
    A-------0-2-4-----------------------------
    E-0-2-4-----------------------------------
    mit mittel un ringfinger wie oben schon gehabt, das ganze auch nochmal mit dem ringfinger und dem kleinen finger nen bund höher. wenn du das alles kannst, sind deine finger schon mal ein wenig gedehnt ;).
    fang aber mit höheren bünden an zu üben. will ja nicht, dass du verzweifelst. :D denke mal im 12ten anfangen ist kein beinbruch. und dann eben langsam runterarbeiten. wenn dir das langweilig wird kannste ja auf'm bass weiter machen ;)

    MfG
     
  6. Sean

    Sean Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    24.02.15
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #6
    Die Übung kenne ich. Die hat mich schon mal zur Verzweiflung gebracht. :D
    Ich habe dann irgendwann aufgegeben.

    Das war wahrscheinlich ein Fehler. Ich habe mich dann mehr auf Akkorde konzentriert. Nur will ich ja auch mal irgendwann das Solospiel erlernen. Also muß ich da wohl doch wieder durch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping