hilfe! generalprobe und gitarrenproblem!

von m43rius, 25.04.08.

  1. m43rius

    m43rius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.08   #1
    hallo :(
    ich bin fix und fertig mit den nerven. wir hatten grade die generalprobe für unseren morgigen auftritt bei einer talentshow (vor fast 1000 leuten.. für uns ne riesensache und sehr sehr wichtig).

    ich habe eine westerngitarre mit tonabnehmer (inkl. integriertem tuner). hat alles gestern beim soundcheck prima gepasst und jetzt auf einmal gab es mitten im set ein problem.. kein signal.. einfach weg. ich hab nach dem ersten lied die letzte saite von D auf E gestimmt (mit dem tuner) also war kurz das signal gemutet.. ist ja immer so. frisch gestimmt dann weitergespielt und mitten im song ...tot.. "ich krieg nur noch sehr sehr wenig signal" meinte der tonmensch und ich war ratlos..

    woran kann das liegen? ich hab echt die hosen voll.. morgen abend ist der auftritt wir proben seit monaten und wenn das morgen passiert.. ich wills mir garnicht vorstellen :(
    bitte helft mir!!

    ps: er meinte es liegt an den batterien. aber da die gitarre noch neu ist (vor 3 wochen gekauft) und dort acuh neue batterien drin warn glaub ich nicht dass das der fall ist. die batterien sind doch nur für das stimmgerät da oder? wenn nicht, dann könnte es natürlich sein, dass es an den batterien liegt aber warum kann ich dann das stimmegerät noch benutzen und alle lampen leuchten? mit neuen batterien leuchten sie nicht heller.. was ich allerdings sehr gehofft habe
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 25.04.08   #2
    Die Batterien sind auch für den wohl eingebauten Vorverstärker in der Gitarre zuständig, und bei den meisten Instrumenten ist es so, dass die Batterie angezapft wird, solange ein Kabel in der Buchse steckt. Wenn du jetzt das Kabel immer drinnen hast, kann so eine Batterie ruckzuck leer sein, oder die Batterie war ab Werk schon nicht besonders doll. Ein Wechsel wäre da schon ein Lösungsweg, den man versuchen sollte.
     
  3. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 25.04.08   #3
    Hallo!

    Ich kann auch nicht mehr sagen, als dass Batterie und Klinkenbuchse kontrolliert werden sollten.

    Für die Show:
    Du wirst schon wissen, wieso Du über den Pick Up abnimmst und nicht mit einem Mikrofon, aber sprich doch mit dem Techniker ab, dass er zusätzlich (!) ein Mikrofon vor die Gitarre stellt. Er soll die Gitarre dann wie geprobt über den PU laufen lassen und das Mikrofon muten. Sollte der Weg über die Buchse dann wieder versagen, kann er ganz schnell den Mikrofonkanal freischalten und der Auftritt wäre gerettet.

    MfG
     
  4. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 25.04.08   #4
    Tausch die Batterie aus, drei Wochen sind lang!
    Des Weiteren Stecker aus der Gitarre wenn nicht gespielt wird. Sobald ein Kabel drinsteckt zieht es Strom.

    Und ich für meinen Teil nehme akustische Gitarren sowieso mit Mic ab. Mich konnte noch kein eingebauter Pickup überzeugen, ob nun bei Taylor, Gibson oder Martin.
     
  5. m43rius

    m43rius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.08   #5
    also für die mikrofon geschichte ist es jetzt wohl zu spät... soundcheck is vorbei und bis wir da sind ist die halle voll. ich kann eigentlich nur noch hoffen, dass es heute nich passiert. :(
    die alten batterien waren allerdings NICHT leer wie ich heute leider feststellen musste
     
  6. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 25.04.08   #6
    Keine Sorge. Das ist eine Sache von zwei Minuten mal eben ein zusätzliches Mikro vor die Gitarre zu stellen und einzupegeln. Wenn der Soundmann so eine simple Sache schon nicht hinbekommt, müßte man sich um die komplette Veranstaltung ernsthafte Sorgen machen. Die Jungs sind es gewohnt, das irgend etwas plötzlich nicht funktioniert und improvisiert werden muß. Das passiert bei fast jedem Auftritt, das ein Teil der Technik versagt das beim Check noch problemlos funkitioniert hat. Solche Sachen werden häufig in wenigen Sekunden während der Song läuft geregelt bevor es im Publikum überhaupt einer mitbekommt.
     
  7. Grato

    Grato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.07
    Zuletzt hier:
    23.07.16
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.259
    Erstellt: 25.04.08   #7
    Hiho

    Stimmt, also an dieser Stelle auch mal ein dickes Lob an die Technik.

    Ich hatte sowas auch schon. Mitten im Stück war mein Amp "tot". Da hab ich nur hinter mir ein paar Techniker rumrennen sehen und nach 30sek. hatte ich wieder "Saft". Bei einer guten Technik sollten solche Probleme eigentlich schnell behoben werden.

    Wichtig für dich ist nur, konzentrier dich auch dein Ding. Immer lächen oder cool aussehen. Der Zuschauer kann es i.d.R. eh nicht unterscheiden ob das ein Problem ist, oder ob das alles zur Show gehört.

    Good luck

    Gruß Grato
     
  8. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 27.04.08   #8
    genau!

    bei mir war mal bei nem gig vor ca. 1200 leuten kein patchkabel mehr zwischen top und box, hat wohl beim umbauen einer gezogen. war mein dritter richtiger gig und dann stand ich da natürlich völlig bedeppert und das auch noch direkt beim ersten song.
    aber der monitormischer war so auf zack, der kam sofort angeflitzt und hat das problem gelöst. ;)
     
  9. Djangoausberlin

    Djangoausberlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 27.04.08   #9
    Und, gings jetzt glatt?

    Es grüßt
    Django
     
  10. m43rius

    m43rius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.08   #10
    ja hat alles bestens geklappt mit dem tonabnehmer. keine ahnung woran es lag.. aber im endeffekt isses ja egal :)
     
  11. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 29.04.08   #11
    man sagt ja auch wenn die generelprobe nach hinten losgeht wird meistens alles gut. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping