Hilfe ich bin Anfänger

von DaWeed, 23.01.08.

  1. DaWeed

    DaWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.06
    Zuletzt hier:
    6.02.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #1
    hi dies ist mein erster thread hier und ich hab auch gleich viele viel fragen die ihr mir hier hoffentlich beantworten könnt...

    ich wollte mal fragen was man als einsteiger wissen muss/sollte zb was sind chords tabs etc...
    bzw wie lern ich schnell und effizient das spielen ich hab mir zu einsteigen ein buch gekauft peter burschs gitarrenbuch falls das jemandem etwas sagt
    ich hab auch vor nächstes jahr in den gitarrenunterricht zu gehen mein ziel ist des eigentlich ein paar schöne lieder spielen zu können von diversen bands
    ich hab ja schon mitbekommen dass es solche tabs gibt aber wenn ich mir diese anschau versteh ich nur bahnhof könntet ihr mir da bitte mal helfen ? wär echt nett :)
    lg
    David

    mit diesem Jahr mein ich Anfang September mit dem Unterricht geht leider nicht früher :(
     
  2. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 23.01.08   #2
    Herzlich willkommen!

    Peter Bursch? nie gehört! :-)

    Geh lieber schon dieses Jahr zu einem Lehrer, wenn Du Dich mit den Anfängen 1 Jahr lang abmühst, wird der Lehrer Dir wahrscheinlich erstmal eine Menge Korrekturen bzgl. Handhaltung, Tricks etc. zeigen. Außerdem kommst Du mit einem Lehrer deutlich schneller voran, so jedenfalls meine Erfahrung.

    Chords = Akkorde
    Tabs = eine einfache Schreibart für Gitarrenliteratur, Dir wird direkt angezeigt, was wo zu greifen ist. Nachteil: Es sind keine (oder spärliche) Angaben für Notenlängen enthalten. Such mal hier im Forum oben bei den FAQ.

    C.

    EDIT: Du hast Deinen Beitrag geändert, jetzt weißt Du ja schon, was Chords sind. :-)
     
  3. Guitar_Hero III

    Guitar_Hero III Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    21.03.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 23.01.08   #3
    Hallo! Tabs werden grundsätzlich so gespielt:
    e dünnste Seite
    h
    g
    D
    A
    E Dickste seite

    e --------------------------------------------------
    h --------------------------------------------------
    g --------------------------------------------------
    D 3--3--3------------------------------------------
    A 3--3--3------------------------------------------
    E 1--1--1------------------------------------------

    Hoffe das hilft dir, wenn nicht schreib nochmal, nützliches Tool Guitarpro 5 (gratis test 15 tage). Auf seiten wie www.911tabs.com werden dann "Protabs" angeboten (alles gratis) einfach mit Guitarpro öffnen und auf play drücken.
     
  4. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
  5. Ragtime

    Ragtime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    400
    Erstellt: 23.01.08   #5

    Da kann ich nur zustimmen ;). Es ist extrem wichtig, dass du grade am Anfang, wo du ja quasi die "ersten Schritte" auf der Gitarre machst, jemanden hast, der etwas Ahnung hat und dir helfen kann. Eins steht meiner Meinung nach fest: Man braucht keinen Lehrer, um Gitarre zu lernen. Du kannst dir grad am Anfang die ganzen Akkorde aus dem Internet suchen und dir selber beibringen. Wenn du aber am Anfang niemanden hast, der etwas Ahnung hast, eignest du dir -wie wishboneX sagte- sehr schnell Fehler/schlechte Angewohnheiten an, die dich später im Spiel sehr beeinträchtigen können.

    Deßhalb mein Tip: Wenn du nicht das Geld, die Zeit oder einfach die Lust hast, kontinuierlichen Gitarrenunterricht zu nehmen, kauf die ein gutes Anfängerbuch (hab von deinem auch noch nichts gehört) und lerne selber. Aber versuche -grade in der Anfangszeit- jemanden der etwas Ahnung hat zu zeigen, was du gelernt hast. So kann er z.B. direkt sagen "Nein, so das Plek zu halten geht gar nicht, da hast du später extreme Probleme schneller zu werden" oder "Diese Finger für den Akkord sind ganz schlecht, nimm lieber diese um dann später die Akkorde schneller wechseln zu können".

    Das muss nicht unbedingt ein prof. Gitarrenleher sein, ein "normaler" Gitarrenspieler reicht vollkommen. Du kannst auch genauso Videos von deinen Lernschritten/Erfolgen aufnehmen und hier im Forum posten, denn glaub mir: Es gibt keinen besseren Lehrer als diese Community ;). Soll heißen, dass es auch kostenlose Möglichkeiten gibt, deine Fortschritte kontrollieren zu lassen.

    Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück bei dem coolsen Hobby der Welt ;).
     
  6. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 28.01.08   #6
    ja privater gitarrenunterricht ist doch ziemlich teuer.
    und wenn das auch noch (zwar guter spieler, aber) schlechter lehrer ist, macht das schnell keinen spaß mehr.

    vielleciht kennst du ja jemanden, der gitarre spielt und der lust hat dir das beizubringen.
    wenn das nicht klappt, kannste ja immernoch unterricht nehmen.

    bücher find ich für den anfang nich so genial.
    da hat man auch schnell keine lust mehr, oder man will gleich zu viel erreichen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping