HILFE !! mein Marshall 6100 LM ist tot? Wer kann mir helfen?

  • Ersteller Egitarrist1990
  • Erstellt am
E
Egitarrist1990
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.10
Registriert
05.09.09
Beiträge
15
Kekse
0
Hi Leute,

gestern den 04.09 am Freitag ist der Marshall 6100 LM mit einer 1990 A Box zu mir gekommen.

Ich habe ihn dann gleich mal angestöpselt.
Als ich ihn eingeschaltet habe, hat er sich irgendwie komisch anghört
(zischendes Geräusch, schwer zu beschreiben, als würde irgendetwas den Kontakt suchen)
Als ich dann kurz zum Test die Stand-bytaste quasi ausgeschaltet habe (dass er nicht mehr auf Stand-by läuft), hat es gleich danach ein Geräusch gegeben wie aus einer Platzpatronenpistole so ähnlich, nur nicht ganz so laut. Ich habe dann gleich nachgesehen und es hat hinten geraucht.
(Ich bin gar nicht mal dazu gekommen auszuprobieren ob denn ein Ton da ist)
Hab dann sofort abgeschaltet und das Gitter abgenommen um reinzuschauen.
Die Röhre war zerbrochen.
Gehe davon aus, dass sie beim Transport schon kaputtgegangen ist und ich es nicht bemerkt habe beim auspacken.
Ein Klirren habe ich nämlich nicht gehört.

Ich habe dann mit Hilfe der Output Fail Fuse Funktion die Röhren 9 und 10 "abgeschlatet".
(die kaputte (9) leuchtete dann nicht mehr. Komischerweise leuchtete die andere (10) noch)
Habe quasi den Schalter nach links gedreht dass er herausschaut.
Der Schalter für die anderen Röhren 8 und 11 war noch drin. Die sollten ja laufen.

Dann habe ich wieder angeschlatet.
Erst fiel mir auf dass Röhre 8 und 11 nun leicht blau leuchteten, die andere gesunde (10) nicht
zweitens fiel mir auf dass alle drei Kanäle vorne leuchten, als wären alle drei an. Kann das sein?
Normalerweise nicht oder?
Hab dann endlich probiert ob ein Ton kommt, aber da kam gar nichts.
Wenn ich den Hauptvolumenregler ganz links weiter aufdrehte wurde zwar das rauschen/surren mehr, aber es tat sich sonst gar nichts.
Kann das am Input auch liegen?

Hab dann erstmal alles abgeschaltet, weil es mir zu spät wurde (kam erst von der Spätschicht heim, als das testen begann)

Am nächsten Tag wollte ich es nochmal weiter probieren.
Die Röhren 9 und 10 sind mithilfe von Fail Fuse Funktion wieder "abgeschaltet".
Als er noch im Stand-by Modus war brummte er lauter als am vorigen Tag.
Als ich ihn dann eingeschaltet habe, dauerte es 2 - 3 Sekunden und auf einmal war der Strom vom Topteil weg. Ich hab nix gemacht außer den Amp "ganz" eingeschaltet (ohne das stand by an ist).
Wenn ich nun wieder einschalten will geht gar nix mehr, nicht mal das rote Lämpchen leuchtet.
Es liegt nicht am Stromnetz weil mein Peavey darauf auch funzt.

Die Box ist schwer in Ordnung hab sie mit meinem Peavey Valveking 112 getestet.

die Vorstufenröhren leuchten alle, hab da mal nachgesehen aufm Stand-by Modus.

An was könnte das liegen?
Und wieviel würde die Reperatur dafür kosten?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Wichtig:
Wenn es was schwerwiegendes ist bringe ich ihn zum Fachmann, aber ich würde trotzdem gerne bescheid wissen .
 
Eigenschaft
 
KaiiSt
KaiiSt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
29.01.08
Beiträge
1.094
Kekse
4.677
Ort
Hamburg
Ich kenne mich nicht so aus, aber wenn die Röhre Kaputt ist,
dann sollte doch so schnell wie möglich gewechselt werden.
Und einfach die betroffene(n) Röhren abschalten führt warscheinlich auch
nicht zum Erflog, da es ja schon einen Sinn hat, dass der Amp eine
gewissen Anzahl an Röhren hat...

Aber warten wir auf die Meinung eines Fachmanns ;)
 
drunk in public
drunk in public
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.15
Registriert
08.03.06
Beiträge
1.052
Kekse
2.651
Ort
Stuttgart
Hallo!

Das ist auf alle Fälle ein Fall für den Fachmann. Ferndiagnose hier übers Board ist in nicht ausreichendem Maße möglich und würde dich nicht wirklich weiterbringen.

Wenn die Endröhren betroffen wären (ist aber imo noch mehr), rechne mal mit nem betrag von ca 100-150 Euro- so als Richtwert. Wäre noch mehr im Argen (durchaus wahrscheinlich) wirds natürlich mehr.

Grüße
 
fjojo
fjojo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.13
Registriert
23.01.07
Beiträge
307
Kekse
840
Ort
Berlin
Am besten du machst gar nichts und forderst deine Garantie ein! Alles was du jetzt tust kann später gegen dich verwertet werden.

Viele Grüße

Freddy : )
 
E
Egitarrist1990
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.10
Registriert
05.09.09
Beiträge
15
Kekse
0
Hi, ich dachte ich könnte die einfach wegschalten in dem Sinne. Steht auch so in der Beschreibung drin.
"Bei einem Röhrenausfall brennt die HT-Sicherung durch, um den Verstärker zu schützen. Die LED zeigt an welches Röhrenpaar defekt ist. Mit Hilfe dieser Schaltung kann der Verstärker mit zwei Röhren weiterbetrieben werden (vorausgesetzt, er ist nicht auf halbe Leistung geschlatet. damit Sie Ihren Auftritt nicht unterbrechen müssen."
Hab deshalb Power auf High gestellt.
Komischerweise hat bei mir KEINES der beiden LEDs geleuchtet. des von 8 + 11 sowieso ned und des von 9 + 10 aber auch ned.
Trotzdem habe ich sicherheitshalber 8+11 weggeschaltet.
Heißt des dann eigentlich dass die HT-Sicherung dann noch nicht durchgebrannt ist, wenn kein LED leuchtet?
 
E
Egitarrist1990
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.10
Registriert
05.09.09
Beiträge
15
Kekse
0
Hi,

@drunk in public:
im Moment kann ich gar nichts mehr tun, weil der Amp ja beim einschalten nicht mehr läuft.
Probieren will ich jetzt sowieso nix mehr, auch nicht im Sinne von selber nachgucken.
Ein viersatzröhren kostet bei einem Musikgeschäft in meiner Nähe 75 euro (meiner läuft mit 5881 SOVTEK Endröhren, LM edition halt) + 12 euro einwechseln, haben die mir gesagt.
Aber wenn gar nichts mehr läuft muss ja ne sicherung im Arsch sein oder?
Wie gesagt es läuft nichtmal mehr Strom wenn ich einschalte.

@fjojo:
War ein Privatkauf, Garantieschreiben bekomme ich vom Verkäufer noch, aber nur bezüglich der Röhren, wenn sonst noch was fehlt kriege ich da sicher nix.
Ich gehe ja von Transportschaden aus.
Der Verkäufer hat gemeint der Lieferant der ihn abgeholt hat war ziemlich im Stress und grob.
Eine Röhre war ja schon zerbrochen.
 
drunk in public
drunk in public
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.15
Registriert
08.03.06
Beiträge
1.052
Kekse
2.651
Ort
Stuttgart
Nach deiner letzten Beschreibung würde ich sagen, die Sicherung ist durch (nix geht mehr). Und das hat seinen Grund.der könnte u.a. auch für die nichtfunktion dieses LED-dingens sein.
Also auf zum Tech.
 
gutmann
gutmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
12.01.06
Beiträge
3.948
Kekse
26.533
Ort
88515
Du kannst den Amp auf "low Power" stellen - dann läuft der Amp nur auf einem Paar Röhren.
Eigentlich sollte bei einem Ausfall der Röhren die Ausfallsicherung durchbrennen und die betreffende LED leuchten. Ich würde den Verkäufer kontaktieren und die Sache klären. Hat er die Röhren rausgenommen für den Versand - eigentlich muß! das der Fall sein.
Ansonsten ist das ein Fall für den Tech, dann würde ich aber auch gleich alle Röhren tauschen. evtl hast du Glück und die Röhren sind gelabelt (TAD) - dann kannst du identischen nachbestellen. Trotzdem sollte dann das BIAS kontrolliert werden, wenn du wirklich auf der sicheren Seite sein willst.

Hat der Amp Strom? Es gibt noch eine Hauptsicherung - wenn die durch ist geht gar nix. Aber die fällt auch nicht ohne Grund aus.

Also vielleicht noch die Antwort von Pat.lane abwarten, es gibt auch noch den ein oder anderen 6100-Experten hier. Und dann nochmal den Verkäufer kontaktieren und den Amp zum Tech.

Gruß Uli
 
drunk in public
drunk in public
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.15
Registriert
08.03.06
Beiträge
1.052
Kekse
2.651
Ort
Stuttgart
Sorry wenn das zu deutlich ist:

Hier gibt es NIX auszuprobieren. Der Amp hat nen defekt, der mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht nur auf die Röhre zurückzuführen ist. Da gibts für nen Nicht-techniker nix mehr auszuprobieren.

Grüße
 
E
Egitarrist1990
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.10
Registriert
05.09.09
Beiträge
15
Kekse
0
@drunk in public:
Hab schon angerufen heute vormittag. Leider ist der Röhren-spezialist nicht im Hause gewesen. Der kommt Montag wieder.
werde da gleich anrufen und wenn er Zeit hat hinfahren ganz klar.
Werde es da auch gleich nochmal probieren.
Die LED hat übrigens von Anfang nicht geleuchtet. Einschalten konnte man ihn da aber noch, der Schalter vorne hat geleuchtet (die kleine LED hinten nicht)
Wieviel kostet so ne Sicherung, weiß da wer was?

@gutman:
Der Verkäufer ist dummerweise seit heute im Urlaub. Die Röhren hat er nicht rausgenommen, wäre aber in jedem Fall besser gewesen.
(Wie gesagt sind SOVTEK 5881 WXT drinnen)
BIAS wollte ich sowieso kontrollieren lassen.
Strom hat der Amp nicht. also im Moment geht wie gesagt gar nichts.

Was Kosten angeht versuche ich jedenfalls einen Teil vom Versandinstitut zu bekommen, weil die Röhre ja hin war, hoffentlich nen Teil vom Verkäufer und vlt noch Garnatie. Werde da sowieso versuchen was geht.
Der Verkäufer erschien mir jedenfalls sehr seriös.
Hat sich auch gekümmert wann er ankommt und so, aber naiv will ich auch ned sein .
 
E
Egitarrist1990
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.10
Registriert
05.09.09
Beiträge
15
Kekse
0
@gutman:
p.s.: wenn man zwei röhren rausnimmt heißt es in der Beschreibung soll man Highpower wählen und das kaputte paar "abschalten"

@drunk in public:
wie gesagt ich probiere sowieso nix mehr. Ist mir zuuu gefährlich. Dachte auch zuerst nicht, dass dann auf einmal nix mehr geht. Hab mit dem nicht gerechnet. Wenn ich gewusst hätte dass da mehr fehlen könnte dann hätte ich ja gleich nicht eingeschaltet. Aber ich weiß ja bisher nicht ob es schon ein defekt war dass alle Kanäle leuchteten. Hatte den Amp davor noch nicht und auch nichts bezüglich dem im Inet gefunden (also dass auf einmal alle drei leuchtet)
 
molokh
molokh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.11
Registriert
08.07.08
Beiträge
882
Kekse
2.216
Ort
Mainz
übrigens tut das treten dem amp relativ wenig gut - vor allen den laufenden röhren nicht.
 
Mr.Stefan
Mr.Stefan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.11
Registriert
02.07.09
Beiträge
194
Kekse
140
übrigens tut das treten dem amp relativ wenig gut - vor allen den laufenden röhren nicht.

Ich glaube du hast dich im Thread geirrt... Der junge Herr der seine Combo im Video mehrmals kickt ist diser hier : https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/340694-schlimmes-ger-usch-marshall-valvestate-s80-8240-combo.html
;);)


EDIT: Upps mir fällt gerade auf das ist ja der gleiche User ... Sorry hab' ich nicht beachtet.
Und du dast natürlich Recht: jegliche Bewegung ist für heiße Röhren schlecht!
 
molokh
molokh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.11
Registriert
08.07.08
Beiträge
882
Kekse
2.216
Ort
Mainz
Ich glaube du hast dich im Thread geirrt... Der junge Herr der seine Combo im Video mehrmals kickt ist diser hier : https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/340694-schlimmes-ger-usch-marshall-valvestate-s80-8240-combo.html
;);)


EDIT: Upps mir fällt gerade auf das ist ja der gleiche User ... Sorry hab' ich nicht beachtet.
Und du dast natürlich Recht: jegliche Bewegung ist für heiße Röhren schlecht!

öh - ne, stimmt ich hab mich getäuscht - komisch, naja ... dann poste ichs nochmal im anderen thread ;)
 
E
Egitarrist1990
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.10
Registriert
05.09.09
Beiträge
15
Kekse
0
@molokh:
Also ich haue da auf keinen Fall drauf...
um Gottes Willen ;-)
Ich habe den auch nur vorsichtig getragen als er aus war.
Immer sachte sachte. Ich weiß wie empfindlich die Röhren sind...

@OneStone:
Es handelt sich um den Marshall 6100 LM der ist meineswissens vor 15 Jahren hergestellt ;-)
da geht nix mit zurückgeben.
Danke für den Link. Lese ich gleich mal drin.

allen schon mal jetzt herzlichen Dank für die vielen Posts freue mich jedesmal Danke.

Hab jetzt nochmal mitm Verkäufer getelt, der meinte die Firma die den Transport übernahm zahlt vlt nen Teil. Ich hoffe dass mich die Rechnung insgesamt nicht über 200 euro kostet.
Weiß ja nicht was nun alles kaputt ist. Drückt mir die Daumen.
Aber wenn er mal durchgecheckt ist is vlt eh viel besser ...
 
molokh
molokh
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.11
Registriert
08.07.08
Beiträge
882
Kekse
2.216
Ort
Mainz
sag mal, kann es sein, dass da gestern irgendwas mit der datenbank nicht gestimmt hat?
 
E
Egitarrist1990
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.10
Registriert
05.09.09
Beiträge
15
Kekse
0
Hi, hatte schon erste Gepsräche mitm Techniker, der hat mich jetzt nach nem Schaltplan gefragt, ich habe ihm einen geschickt, wenn jemand noch einen hat, kann er ihn ja hier posten :)
Er hat gesagt , dass 2 Widerstände und 1 Sicherung (+ die Röhre)
Hört sich böse an ...
tele aber gleich nochmal mit ihm
 
E
Egitarrist1990
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.10
Registriert
05.09.09
Beiträge
15
Kekse
0
So er checkt den Amp mit dem Schlatplan den ich ihm geschickt habe jetzt komplett durch und richtet ihn,
Röhren kommen natürlich gematchte rein.
So ein Wiederstand kostet ein paar Cent ^^
Sicherung weiß ich jetzt nicht.
Aber hauptsächlich wird wohl die Arbeitszeit und Röhrenkauf ins Preisgewicht fallen.
Bin also erstmal beruhigt.
Wenn er mehr weiß dann ruft er nochmal an ;-)
drück mir die Daumen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben