Marshall 6100 LM - Neue Sicherung oder neue Röhren?

  • Ersteller Lucky*13*Rocko
  • Erstellt am
Lucky*13*Rocko
Lucky*13*Rocko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.15
Registriert
14.03.09
Beiträge
107
Kekse
15
Hallo liebe Mituser,

ich hab ein Problem mit meinem Amp.
Es handelt sich um nen Marshall 6100 LM.

Gestern in als ich geprobt hab is mir auf gefallen das der Amp im Lead-Kanal ziemlich rauscht. Bei genaueren Betrachten hab ich dann festgestellt, dass an der Rückseite die eine LED neben der Sicherung leuchtet.

Laut Handbuch heißt es, die Sicherung würde nur dann kaputt gehen, wenn die dazugehörigen Endstufenröhren kaputt sind damit der Amp vor Schäden beahrt bleibt.

Jetzt meine Frage. Als ich den Amp vor 4 Wochen gebraucht gekauft hab hat mir der Verkäufer versichert dass die Röhren überprüft wurden und noch einwandfrei sind.

Kann es ein, dass einfach nur die Sicherung kaputt is?

Und falls ich die Poweramp-Röhren wechseln muss reichen die zwei die evtl kaputt sind oder muss ich alle wechseln?


Ich weiß viele Fragen und vieles das ich vielleicht vergessen hab zu schreiben. Aber falls Fragen aufkommen einfach posten ich ergänze gern!

Schon mal danke für die kommenden Antworten.

So long, Rocko
 
Eigenschaft
 
guitardoc
guitardoc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.17
Registriert
24.07.06
Beiträge
1.654
Kekse
3.089
Ort
In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
Wenn die Sicherung durch ist dann sollte sich gar nichts mehr zucken - sprich es würde kein Ton mehr kommen. Aber so eine Sicherung kostet ja nicht die Welt - nimm sie doch einfach mal raus, da siehst du ob sie durch ist und dann kannst du ja eine neue mal spaßeshalber reinsetzen. Aber viel Hoffnung mache ich dir da nicht dass es die Sicherung ist. Es werden eher die Röhren sein oder es liegt noch ein anderes Problem vor. Hast du sonst an deinem Setup irgendwas verändert? Neues Effektgerät drin?
 
Lucky*13*Rocko
Lucky*13*Rocko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.15
Registriert
14.03.09
Beiträge
107
Kekse
15
Ne, gar nicht.

Ich hab das Korg Pitchblack Stimmgerät neu davor hängen. aber sonst war nichts anders...


Ehrlich gesagt hab ich schon fast Schiss, dass das schon war als ich ihn gekauft hab und mir is das einfach nicht aufgefallen...
 
unfassbaaar
unfassbaaar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.21
Registriert
08.12.05
Beiträge
336
Kekse
1.450
definiere mal ziemlich rauschen -mein 6100 "brummt" zumindest im Leadkanal auch schon recht laut...
 
Lucky*13*Rocko
Lucky*13*Rocko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.15
Registriert
14.03.09
Beiträge
107
Kekse
15
hm... ich weiß nicht wirklich wie ich das Rauschen definieren soll...

Im ersten Kanal ist davon nix zu hören und steigert sich über den zweiten zum dritten Kanal.
Es ist nicht unerträglich laut oder so!! Aber ich meine dass er in den ersten Wochen als ich ihn benutzt habe eigentlich nicht gerauscht/gebrummt hat.

Es klingt halt nach diesem typischen Verstärkerrauschen...

Ich hab keine Ahnung wie ich das Beschreiben könnte, sorry.
 
guitardoc
guitardoc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.17
Registriert
24.07.06
Beiträge
1.654
Kekse
3.089
Ort
In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
Mach doch mal folgendes. Geh mal mit der Gitarre direkt in den Input und dreh die Gitarre zu. Dann überbrückst du mal hinten mit einem Patchkabel die Effektsektion oder schaltest die mit dem entsprechenden Schalter aus. Jetzt dürfte nur noch an Geräuschen kommen was der Amp selber macht. Jetzt drehst du Master und Gain in den einzelnen Kanälen auf ca. 9 Uhr. Dann schau mal ob es immer noch in den Kanälen rauscht. Dann sind zumindest schon mal andere Störquellen ausgeschlossen. Es wird natürlich immer mehr rauschen je mehr du Master und Gain aufreißt. Du kannst ja dann dich langsam mit dem Master bis 15 Uhr hocharbeiten - da wird das Rauschen natürlich lauter werden. Gleiches gilt insbesondere fürs Gain. Wie waren denn deine Gaineinstellungen als du das Rauschen bemerkt hast?
 
Lucky*13*Rocko
Lucky*13*Rocko
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.15
Registriert
14.03.09
Beiträge
107
Kekse
15
Hi, ich schon wieder...

Also ich hab jetzt mal die Sicherung getauscht und siehe da, die Kiste läuft wieder auf allen Röhren!

Und das mit dem Brummen hab ich auch nochmal untersucht, also ich geh davon aus, dass es wirklich nur an der Verzerrung der Kanäle liegt.
Es is auch so, dass man das auch nur da hört wenn Ruhe im Raum is...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben