Hilfe mit GT-6 und Delay!

  • Ersteller Chi-Oh-Chip
  • Erstellt am
C

Chi-Oh-Chip

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.05
Mitglied seit
01.04.05
Beiträge
4
Kekse
0
Moin!

Folgendes: Also ich hab die 4-Kabelmethode verwendet (also beim GT-6 und Amp [wo auch sonst]). Soo jetzt hab ich anstatt der Verzerrung von dem GT-6 eben die meines Amps genommen.Jetzt kommt das eigentliche problem.Weil wenn ich das Pedal nach oben durch drücke klingt meine Amp verzerrung irgend immer mehr nach Metal...und wenn ich das Pedal eben wieder zurück nehme wie nach der Verzerrung meines Amp...aber ein paar Effekte (z.B.: Octaver [also Hamonizer oder wie das heißt] und eben Delay) laufen eben nur dann wenn ich das Pedal nach oben durch drück, aber ich will eben diesen Metal-Sound nich...Habt ihr mal ein paar Lösungsvorschläge??
 
scuzzer

scuzzer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.07
Mitglied seit
16.02.05
Beiträge
25
Kekse
19
Ort
Bremerhaven
Ich habe das GT-6 nicht, also ist das jetzt nur mal so ein Gedanke:

Kann man die Verzerrung nicht einfach ganz abschalten? Wenn das bei meinem Korg AX1500G geht, sollte das GT-6 das doch erst recht können.
 
LennyNero

LennyNero

HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
17.537
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Hast du den Loop des GT6 seriell oder paralell eingesellt?


Was steuerst du mit dem Pedal? Mastervolume?
 
C

Chi-Oh-Chip

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.05
Mitglied seit
01.04.05
Beiträge
4
Kekse
0
Ok also ich Steuer das Mastervolume damit...aber mit dem Seriell oder Paralell hab ich mal keine Ahnung....was is'n da überhaupt der Unterschied??Also was an sich seriell und paralell is weíß ich, aber da hab ich keine Ahnung
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben