(hilfe) singlenotes hören sich seltsam an

von messerundgabel, 07.02.07.

  1. messerundgabel

    messerundgabel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #1
    moin,
    heute ist meine ibanez sas 36 gekommen und es ist ne wirklich super gitte (vllt PU tauschen, mal sehen) nur: wenn ich lange einzelne noten spiele ist da son "geeier" drin!

    hörts am besten selbst mal an
    File-Upload.net - Ihr kostenloser File Hoster!

    woher mag das kommen, wie mach ich das weg? :D

    zur info: die gitarre hat ein sat pro tremolo und ich dämpfe alle saiten ab. n vibrato mach ich natürlich auch nicht.

    im laden hatte ich auch schon mal ein paar andere gitarren in der hand, die dieses "eiern" hatten....
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 07.02.07   #2
    Sauber stimmen, sauber greifen. Dann vielleicht auch noch ein richtiges Setup machen (LASSEN!). Singlecoils können zur sogenannten "Stratitis" führen, wo die starken Magneten - die zu nahe an den Saiten sind - diese am Schwingen hindern.
     
  3. messerundgabel

    messerundgabel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #3
    also greifen kann ich mittlerweile^^ und stimmen auch^^

    das file hört sich natürlich nicht gut an, weil mich nciht mal an ne tonleiter gehalten habe...

    hier noch mal ein wo es vllt besser zu erkennen ist...
    File-Upload.net - Ihr kostenloser File Hoster!

    die SCs berühren auch nicht die saiten...
    edit: oh sorry, hab jetzt erst richtig gelesen. kannst du mir sagen, wenn ich dir den abstand nenne, ob ein professionelles einstellen da was ändern würde?

    denn: noch kann ich die gitarre zurückschicken... wobei ich sonst ziemlich zu frieden bin
     
  4. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 07.02.07   #4
    Drück mal die tiefe E-Saite am letzten Bund runter.Dann Abstand Polepieces zur Unterkante Saite messen.In den meisten Fällen von Stratitis ist der falsch eingestellte
    Abstand von Pickups zu den Saiten die Ursache.Bei meiner Strat z.B.,liegt der Abstand
    der tiefen E bei 2,5 mm,bei der hohen E bei 1,5 mm.Bezieht sich jetzt auf den Neck-PU.
    Mitte und Steg können eventuell einen geringeren Abstand bekommen.Eine goldene Regel gibt es nicht,die Magnete von Pickups sind in ihrer Stärke sehr unterschiedlich.
    Ausprobieren.
     
  5. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 07.02.07   #5
    Gegen dieses Singlenote-Eiern würde ich es mal mit dickeren Saiten probieren, die machen einen etwas stabileren Ton.
     
  6. messerundgabel

    messerundgabel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #6
    ne, dickere saiten möchte ich nicht. da sind jetzt 10er drauf

    der abstand zwischen neck PU und dicker E-saite beträgt ca. 2 bis 2.5mm, wenn ich die saite auf den letzten bund drücke.
    in der mitte sind die magneten jedoch höher angeordnet (was ihr wahrscheinlich wisst ;) )

    verdammt, dass muss weg...
     
  7. messerundgabel

    messerundgabel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #7
    ich habe das problem lösen können, indem ich einfach die singlecoils ein wenig weiter in den korpus geschraubt habe. :)

    jetzt hab ich aber immer noch ein problem: wenn ich die saiten abdämpfe klingt noch irgendetwas nach, sowohl eingestöpselt als auch trocken. wie krieg ich das nun wieder weg?^^
     
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 11.02.07   #8
    Na bitte! Hast soeben Deinen ersten Fall von Stratitis erfolgreich geheilt.

    Sauber greifen :)
     
  9. messerundgabel

    messerundgabel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #9
    ne, das glaube ich nicht. bei meiner anderen gitarre klappts ja ganz normal. also ohne irgendwelche geräsuche danach. kabel ist auch das gleiche und ist gut abgeschirmt.

    könnte es sein, dass die elektronik in der gitarre nicht sonderlich gut abgeschirmt ist?
    oder irgendwas mit den tremolofedern?
     
  10. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 11.02.07   #10
    Leg etwas Schaumstoff unter die Tremfedern oder probier mal die Saiten hinter dem Sattel mit einem Streifen Tape zu "fixieren".
     
  11. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 11.02.07   #11
    ich würd einfach mal neue saiten drauf machen. macht die klampfe das auch unplugged? hatte mal nen amp der auch son geeier drin hatte...
     
  12. messerundgabel

    messerundgabel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.06
    Zuletzt hier:
    26.02.15
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #12
    ersteres hat das problem gelöst, vielen dank :)
     
  13. G-Nexus

    G-Nexus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    16.08.13
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Goch, Germany
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    338
    Erstellt: 12.02.07   #13
    Selbst Steve Vai macht das mit dem Schaumgummi.
     
  14. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 12.02.07   #14
    neee, der hat nen paar Lagen Wattetücher mit Klebeband in das Trem-Fach gedrückt.
    Hat aber genau den gleichen Effekt, hat bei meiner RG auch geholfen.
     
  15. Reakwon_Floyd

    Reakwon_Floyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    tønsberg, norwegen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 14.02.07   #15
    hmm..
    hab teilweise das gleiche problem...

    bin mir aber ziemlich sicher, dass es (mitunter) durch einstraeung von pc und monitor kommt.. denn wenn ich weiter weg bin, ist dieses ge-eiere nicht mehr vorhanden..
    wird aber auch schlimmer, je aelter die seiten werden.. ka warum
     
Die Seite wird geladen...

mapping