Hilfe! "Vibrieren" im Gitarrenhals

von PYRO, 05.08.05.

  1. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 05.08.05   #1
    Hallo Leute,

    ich brauch dringend eure Hilfe!

    Ich hab heute meine ESP LTD KH-602 bekommen. Verzerrt - super sound.

    Clean (ohne Verstärker) hab ich ein Vibrieren festgestellt, das etwa von der Mitte des Halses kommt :( . Nein, es ist nicht dieses Bzzzzz wenn die Saite auf einen Bund schlägt. Es hört sich an, wie wenn etwas im Hals vibriert. Ich habe also den Hals-Einstellstab im Verdacht.

    Dieses Phänomen tritt zum Beispiel auf, wenn ich eine der drei hohen Saiten leer anschlage.

    Bitte helft mir! Was soll ich machen??? Gitarre zurückgeben? Können es Schwingungen von den Tremolo-Federn sein die sich auf den Hals-Stab übertragen :confused: ?

    Danke für alle Antworten!

    Gruß PYRO

    EDIT: Wenn ich auf Höhe des 5. Bundes mit dem Handballen von hinten gegen den Hals "schlage" vibriert es auch. Ich bin echt ratlos :( :( :(
     
  2. ray-78

    ray-78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 05.08.05   #2
    Hm, hab das Geräusch ja nicht gehört, denke aber schon daß da was nicht stimmt wenn`s im Hals vibriert, das sollte ja eigentlich nicht "normal" sein.
    Kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß sich da was vom Tremolo überträgt, denke auch eher das es was mit dem Halsstab zu tun hat wenn`s innen drin ist.
    Würde einfach mal sagen, wenn Du sie heute erst bekommen hast ist somit auch noch Garantie drauf, also besser umtauschen und nochmal ein paar Tage warten wegen der Lieferzeit in Kauf nehmen. :o :(
     
  3. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 05.08.05   #3
    zieh einfach mal den halsstab ETWAS an, kann sein, dass der zum transport von korea ganz gelockert wurde, da die krümmung aber stimmte hier nicht mehr angezogen wurde.

    also:

    etwas im uhrzeigersinn (vom kopf aus gesehen) drehen (1/8-1/4 drehung müsste dicke reichen), so dass er gerade so anfängs auf spannung zu sitzen.
     
  4. PYRO

    PYRO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 05.08.05   #4
    Geil!!! Dadran lags!

    Hab den Halsstab ein bisschen angezogen und jetzt vibriert nix mehr. Ich hab gestern den Fehler gemacht und hab den Halsstab gelockert weil ich dachte, dass die Saiten evtl. gaaaanz minimalst an den Bünden streifen.

    Vielen Dank!!! :great: :great: :great:

    Gruß PYRO
     
Die Seite wird geladen...

mapping