Hilfe vom Profi!? :) Homestudio-Verkabelung Audiointerface/Loopstation/diverse Instrumente

von GEsoXxX, 27.06.18.

Sponsored by
QSC
  1. GEsoXxX

    GEsoXxX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.18
    Zuletzt hier:
    28.06.18
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.06.18   #1
    Moin Leute,
    ich habe mich gerade angemeldet weil ich ein wenig am verzweifeln bin!

    Folgende Ausgangssituation habe ich...

    Mehrere Instrumente, der größte Teil ist über USB am PC (z.B. Tyros 2 Yamaha Keyboard, Kaoss Pad 3, DDJ SSX 2, Studiologic SP88 Grand,) einige Instrumente sind über mein Audiointerface (Steinberg UR44) angeschlossen (z.B. Mikro 48V, oder auch 2-3 Gitarren).

    Ich habe nun folgendes Problem:

    So sollte ja alles richtig angeschlossen sein mit dem PC. Dort läuft dann alles in Cubase 9 pro zusammen, und wird zurück über das Audiointerface am meine Monitorboxen geschickt (KRK RP8 plus passender Sub)
    Ich habe auch ein Digitalmischpult (bei dem ich aber der Meinung bin das ich es nicht brauche Ramsa WR DA7) das würde ich gerne verkaufen / Abgeben.
    Also wie gesagt ich würde gerne ohne Mischpult alle Instrumente über das Audiointerface / oder USB am PC zusammen an eine Loopstation (Boss RC 505) schicken, ohne immer umstecken zu müssen.
    Das ich quasi egal mit welchem Instrument sofort das Signal aus mein Interface oder PC wie auch immer, an die Loopstation geht (alles ohne Mischpult).
    Was muss ich dazu und wie noch verbinden???

    noch Infos dazu sind wie folgt:

    DDJ SX2 mit Kaosspad 3 zusammen, die Keyboards und die Gitarren alle separat. Ich kann ja über die Mixkonsole von Cubase quasi ein Digitales Mischpult erstellen welches ich sehr gerne auf einen separaten Monitor an der Wand habe.

    Irgendwie klingt das alles verwirrend oder? ich hoffe jemand versteht was ich meine!? :)

    Meine 2 Frage ist, wie kann ich eine zweite Musikanlage (sprich Boxen Sub etc anschließen) so das ich zwischen beiden hin und her Switchen kann!? denn meine Monitorboxen sind zwar geil aber zum normalen Hören bedingt geeignet.
    Hier würde ich also ein zweites 5.1 Soundsystem anschließen wollen welches mir Aufnahmen, Musik, Youtube etc wiedergeben könnte.

    Danke für eure Hilfe....

    Grüße

    GEsoXxX Chris... :)
     
  2. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    3.843
    Zustimmungen:
    1.877
    Kekse:
    17.813
    Erstellt: 27.06.18   #2
    Das sind ja mindestens drei Fragen... Deshalb ersma ne Rückfrage: Das, was an die Monitorboxen geht, soll an den RC 505 gehen? Falls das das Ziel ist: Soll es auch an den RC 505 oder an den RC 505 statt der Monitorboxen gehen?
     
  3. Summerhunter

    Summerhunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.18
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    635
    Erstellt: 27.06.18   #3
    Mit der Einstellung "Loop in" kann man doch die DAW-Daten über USB an das Boss senden (S. 24 und S. 26 der Bedienungsanleitung). Dann hat man den DAW-Mix im Looper, wofür auch immer.

    Dazu müsste in der DAW ein entsprechender Ausgang konfiguriert werden.

    Vom Looper kann man dann in die Boxen gehen, mit einem Y-Kabel auch in zwei verschiedene Systeme, man hört dann halt das, was jeweils eingeschaltet ist.

    Soll das so in die Richtung gehen?

    Verstehe nämlich momentan noch nicht, was mit dem DAW-Input im Looper passieren soll bzw. ob es von da auch wieder retour in die DAW gehen soll.
     
  4. GEsoXxX

    GEsoXxX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.18
    Zuletzt hier:
    28.06.18
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.06.18   #4
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.06.18, Datum Originalbeitrag: 27.06.18 ---
    Hallo Danke für die Flotte Antwort! kurz gesagt alle meine Instrumente aus dem homestudio sollen ersteinmal die Möglichkeit haben bei Cubase aufzunehmen! Ich denke das ist gegeben? Mittels usb oder interface! Zusätzlich würde ich aber auch gerne die Instrumente (live) über das rc 505 Loopen! Und trotzdem auch da die Möglichkeit habe die geloopten Sachen aufzunehmen! Oder muss ich alles über das Mischpult laufen lassen und dann über den Master out ins rc 505 gehen und dann damit in den Rechner? Nur das wollte ich mir ggf sparen da ich mit dem Ramsa Mischer nicht klar komme!
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.06.18 ---
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.06.18 ---
    Und nochmal zu den Antworten oben! Nicht zu kompliziert bitte... ich kann gerne eine kurze Zeichnung erstellen in der ich zeige was ich meine!?
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.06.18 ---
    Vielleicht kann mir da jemand etwas zeichnen wie ich was anschließen muss... geiles Bild übrigens...
     

    Anhänge:

  5. Summerhunter

    Summerhunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.18
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    635
    Erstellt: 27.06.18   #5
    Habe leider keines der Geräte, arbeite nicht mal mit Cubase, aber wenn ich das, was ich Netz so gesehen habe, richtig verstehe, sollte das so gehen:

    Alle Instrumente per USB oder über das Audiointerface in die DAW.
    Von der DAW alle Instrumentenspuren über einen Ausgang auf den USB-Eingang des Loopers.
    Vom Looper Line-out (Klinke) dann wiederum 1 bzw. 2 x in freie Eingänge des Audiointerfaces.

    Was ich absolut nicht beurteilen kann, wie sich das zeitlich machen lässt, denn das DAW-Signal muss ja erst in den Looper und von da aus wieder zurück in die DAW.

    Und es müssen natürlich ausreichend Eingänge am Audiointerface frei sein.

    Alles ohne Gewähr, da ich die Geräte ja nicht habe. Einfach mal testen, ob es so klappt. Ich drück die Daumen.

    Achja: Am Audiointerface sollten dann die Monitore am entsprechenden Monitorausgang hängen. Da das 1 Hauptausgang (Main) plus 4 weitere Line-Ausgänge hat, sollte das dann evtl. auch mit 2 Anlagen ohne Y-Kabel gehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping