HILFE was kann ich tun ???? DJ für Hochzeiten

von pepe125, 05.05.06.

  1. pepe125

    pepe125 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.06   #1
    Hallo

    zur zeit sieht meine Musik Anlage wie folgt aus:

    4 x BX 1550 Sub
    2 x RW 15 DAP Top / oder 2 x RW 12 Top Habe beide
    Dazu eine Frequenzweiche von Behringer Aktiv (glaube ich)
    1 x Endstufe DAP 1200 für die Subs
    1 x Endstufe Omnitronic P1000 für die Tops

    Mit der ANlage war ich für meine Zwecke bissher immer sehr zufrieden.
    Nur ist das mit dem Auf bzw. Abbau immer so eine Sache.

    Ich suche nun nach einem Aktiven System wo ich mindestens 2 Subwoofer und 2 x 12 Top Teile habe.

    Eigendlich kein Problem. Ich möchte Max. 1500 Euro ausgeben. Könnt ihr mir HELFEN ???
    Die Anlage sollte auch schon einmal bis zu 300 Personen beschallen können.
    Bin mal gespannt was ihr jetzt so schreibt.

    DANKE EUER PEPE125
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.05.06   #2
    wieso willst du auf eine gleichgute/schlechte anlage umsteigen???

    für 1500 wird das etwas knapp bei 300 leuten! für 150 könnte das was werden bei dem budget.

    Was ist denn das problem beim aufbau?
     
  3. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 05.05.06   #3
    Also...ich red nicht lang drum rum :rolleyes:

    Für 1500€ bekommst du nichtmal ein System dass PASSIV recht viel besser als deine jetztiges ist...

    AKTIV ist da gar nix zu machen...zumindest wenn du was besseres willst als du hast.. :great:


    Klassische Varianten wie du sie willst (2 Tops/2 Subs) wären...

    http://www.musik-service.de/technologies-ql-151-forty-system-w-rms-w-prg-tops-prx395752725de.aspx
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-HK-Audio-Elias-PX-prx395750908de.aspx

    Sind jetzt nur Vorschläge...natürlich kannst du dir auch einzelne aktive Boxen und Subs kaufen....;)


    Achja...wie willst du die 300 PAX beschallen? Hintergrund oder Druck?

    EDIT: 8ight war schneller ;)
     
  4. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 06.05.06   #4
    Was besseres kommt dabei schon raus! Die vorhandenen Omnitronic BX-1550 haben nähmlich den Sagenhaften Schalldruck von 97dB Maximal (!!!)
    Da würde dann vorerst auch ein Sub reichen und dann später erweitern...

    Zwei 12 Zoller und ein Subwoofer sind für 1500€ dann schon drin.
     
  5. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 06.05.06   #5
    Hi,
    wenn du dich wirklich verbessern willst dann solltes du dein Geld besser nicht in aktive Plastikeimer stecken, es sei denn du bist bereit min. das Doppelte auszugeben, denn erst in dieser Preisklasse wirst du aktiv Boxen finden die brachbar sind !
    Eine weitere Möglichkeit für 1500,- EUR eine PA zusammen zu bekommen, die mit den 300Pax fertig wird, ist der Selbstbau.
    Mit diesen kompl. Bausatz Kit z.B. würdes du qualitativ und Sound technisch einen riesigen Schritt nach vorn machen ! :great:
     
  6. pepe125

    pepe125 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.06   #6
    also der transport stört mich zur zeit so dass ich immer noch die case mit den endstufen mitnehmen muss. ich habe natürlich auch schon die Anlagen angeschaut, die Ihr mir geschrieben habt. Selbstbau kommt für mich nicht in frage. Und die dB sind mir einfach zu teuer. Hatte an dan SIRUS SONIC II oder an die DAP SOUNDMATE II gedacht. Bei der Sonic steht im Prospekt das sie für 300 - 400 Personen Reicht
     
  7. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 06.05.06   #7
    Da wäre mir der Transport auch zu blöd!
    Ein normaler Aktivsub ist lauter als die 4 zusammen. Dann hast du nur 1 Kasten und brauchst weniger Platz.

    4 mal der Sub kostet so 400€ dann noch Amps...
    Für 1000€ hättest du auch nen ordentlichen Aktivsub bekommen.
    Versuch einfach die BX bei eBay zu verkaufen und dann kannst du was neues kaufen!
     
  8. pepe125

    pepe125 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #8
    hallo ich muss noch einmal um eure hilfe bitten ! was haltet ihr denn von den powerworks rs 115 sub ???

    könntet ihr mal schnell bitte eure meinung zu schreiben :-)
    danke
     
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.05.06   #9
    :great: :great:
    Ne Quatsch,ist Schrott.
    Du kommst vonn Billig-Krempel zu billig Krempel und wunderst dich dann das das nicht die richtigen Ergebnisse bringt.
    Anstatt so einen Schrott zu nehmen,bau Dir einen 15" Achenbach-Sub,da kostet alleine das Chassis schon 300€ brücke deine billig Endstufe,hoffe das Sie durchhält.;) :eek: :D und Du brauchst nur noch einen Sub mit zunehmen.
     
  10. pepe125

    pepe125 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.06   #10
    aber hat bei powerworks nicht auch hk die finger mit im spiel ?? das dachte ich zumindestens
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 09.05.06   #11
    doch, das ist die billigstmarke von HK. Absoluter elektroschrott...
     
  12. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 09.05.06   #12
    Immer auf das Schlimme,bestimmt hat HK den Auftrag an die Chinesen für die Prod.vergeben,das wars dann aber auch schon.
    Nicht immer wo HK draufsteht ist auch HK drinne.;) :D und auch das ist kein Garant.;) :D
    Glaub es oder lass es sein,Du ersetzt Schrott mit Plunder.
     
  13. pepe125

    pepe125 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.06   #13
  14. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 02.06.06   #14
    Mit der Anlage kann man höchsten 30-50 Leute ordentlich beschallen.
     
  15. pepe125

    pepe125 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.06   #15
    selber bauen kommt für mich aber nicht in frage. ich denke aber mal das ich doch mehr als 50 personen mit 2 x mal der genannten anlage beschallen kann. der db sub ist doch sonst immer positiv hier genennt worden.

    wobei der pa-verleih-hof auch nicht auf selbstbau setzt. sondern etwas ältere dynacore top teile einsetzt. wenn die fotos stimmen ;-( #
     
  16. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 02.06.06   #16
    Der Spruch in meiner Signatur war eigentlich ironisch gemeint und steht überall drunter!:)
    Wir verwenden neben Dynacord auch noch Acoustic Line, Wharfedale und das eine oder andere an Eigenkonstruktionen.
    Klar, die Systeme von db Technologies sind auch nicht schlecht, aber mit den paar Watt kommt man halt nich weit, egal ob man ein oder zwei Systeme verwendet. Es ist halt immer auch eine Frage, was man unter "ordentlich beschallen" versteht. Sollen die Leute noch einen guten tanzbaren Pegel haben oder sollen sie die Musik nur einfach nur hören können?
     
  17. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 04.06.06   #17
    Also 300 wird das System wohl nicht schaffen. Kauf dir da lieber 2 db Tops (Basic200 oder Besser 400er) und 2 Subs dazu. Damit solltes besser klappen.
     
  18. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 11.06.06   #18
    Definitiv zu schwach!

    Also ich würde wenn dann gleich auf gutes Material umsteigen.
    Vermutlich bringt z.B. ein solcher Sub
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Electro-Voice-SBA-760-Subwoofer-prx395739882de.aspx mehr als die bisherigen 4, weil er 2/3 der Leistung deiner vier angeboten bekommt (760W RMS statt 1200W RMS), aber einen höheren Wirkungsgrad hat.

    Dazu gute Tops, z.B.
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Electro-Voice-SXa-360-prx395740593de.aspx oder
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Electro-Voice-SXA-100-prx395739880de.aspx

    Sollten auch mit deinem bisherigen Equipment in Bezug auf Lautstärke mithalten können, bei deutlich besserem Klang.

    Ich würde an deiner Stelle Stück für Stück umbauen. Also ein aktiver Sub, schauen ob der reicht (mal die alten im Kofferraum haben), dann die alten verkaufen, davon bessere Tops kaufen oder noch ein Sub...
     
  19. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.06.06   #19
    Wie schon oft erwähnt habe ich gute Erfahrungen mit den Electrovoice Teilen gemacht. Die sind Preis-/Leistungstechnisch auf jedenfall gut.
    Prima Sound und ordentlich Druck. Gut, dafür legt man etwas mehr auf den Tisch aber im Endeffekt rechnet sich das.

    Mir ist das ganze leider auch teilweise zu teuer. Deshalb ist meine Party/Verleihanlage nicht immer EV. Ich hab dafür 2 db Basic 200 und rüste die nun noch mit nem aktiven Sub nach. Dann mal schauen was dabei rumkommt.
     
  20. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.063
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 14.06.06   #20
    Ich glaube ein ganz wichtiges Detail wird hier häufig vergessen.........

    Es sind schon große Unterschiede da, ob man 300 (Leute) PAX auf der Tanzfläche hat oder die Veranstaltung als solche 300 Besucher hat.

    Unterstellt man, dass sich 4 Leute 1qm auf der Tanzfläche teilen, kommt man (hoffentlich habe ich mich jetzt nicht verrechnet) auf 75qm (großzügig bis 100qm) Tanzfläche für 300 Leute. In der Regel ist die real genutzte Tanzfläche jedoch viel kleiner auf solchen Veranstaltungen. Weiterhin ist der notwendige Schalldruck auf solchen Veranstaltungen auf der Tanzfläche nicht so groß, wie üblicher weise bei reinen Disco Veranstaltungen.
    Unterstellt man weiter, dass max. ca. im Schnitt 40% der Leute üblicherweise tanzen, müsste die Hochzeit ca. 750 Gäste haben.
    Für Hochzeiten ist das groß.............und so viele davon gibt es davon Deutschland nicht.

    Also insgesamt ist hier IMHO auf Frager- und Berater Seite downsizing angesagt. Dann könnte es auch gerade so mit 2000,- € klappen - aber 1500,- € ist dann schon arg knapp.


    Topo :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping