Hilfe zu Frequenzweichen

von SlotMachine, 28.11.04.

  1. SlotMachine

    SlotMachine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.04   #1
    Hallo. ich habe eine PA bei der wir die ganze Zeit lang immer nur zwei Fullrange-boxen verwendet haben. Jetzt haben wir eine zusätzliche Endstufe und 2 Bass-boxen bekommen und wollen diese jetzt anschließen, haben aber keine Ahnung wie wir das machen sollen. Momentan machen wir es so, das wir die 2te Endstufe über einen Sub-guppen Ausgang im Mischpult ansteuern, und alle Instrumente/Gesang die auf die Bass-boxen sollen über die Sub-gruppe steuern, und was auf die normalen fullrange-boxen soll, wird normal über den Main-mix geregelt.
    Jetzt die frage, welche Frequenzweichen gibt es (habe keine ahnung) und wie verkabelt man das am besten? danke im vorraus.

    MfG ALex
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.11.04   #2
    wenns billig sein soll:
    behringer CX tut as sie soll!
    wenns n bisschen besser sein darf:
    dbx!
    verkabelung: out -->
    weiche -->amp Bass --> bässe
    |
    |
    Amp Top ---> tops
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 28.11.04   #3
    Wenn die Bassboxen eine eigene interne Frequenzweiche haben,dann braucht ihr die Behringer-Weiche nicht unbedingt.
    Welche Marke und Typ sind denn die Bass-Boxen.
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    9.978
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.11.04   #4
    1stens hat er schon 2 amps
    2tens klingts besser mit aktiver weiche
    3tens ists lauter moit aktivweiche!
    also kann er die 100€ auch noch sinnvoll anlegen
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 28.11.04   #5
    Diese drei Punkte sind mir bekannt .
    Deswegen habe ich ja auch geschrieben:
    Und dann noch ein Gerät.Die nächsten Fragen sind doch schon vorprogrammiert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping