Welcher Amp und Verkabelung für Sat/Sub-Kombi

von NeilYoung, 27.12.07.

  1. NeilYoung

    NeilYoung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    28.07.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #1
    Unsere Band ist durch ein echtes Schnäppchen an ein Boxenset von zwei Peavey Pro15 (300 Watt RMS) und zwei Peavey pv 118 sub (200 Watt RMS) rangekommen. Wir haben jetzt das Problem, dass wir keine Ahnung haben wie wir die Boxen verkabeln sollen und was für eine Endstufe (es reicht hoffentlich eine?) wir benutzen sollen, um die Boxen anzusteuern. Eure Hilfe würde uns echt weiterhelfen!
    PS: Die Fullrange haben eine Impedanz von jeweils 4 Ohm, die Subs von jeweils 8 Ohm. Die Subs haben eine interne Frequenzweiche.
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.268
    Zustimmungen:
    3.418
    Kekse:
    105.558
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 27.12.07   #3
    Nicht unbedingt. Eine entsprechende Endstufe mit 2 x 500 Watt @ 4 Ohm pro Seite bei integrierter Crossover beim Sub sollte genügen.

    Trennfrequenz ist ja meist bei ca. 125 Hz. Diese Weiche sei ja im Sub eingebaut.

    Vom Sub einfach zum Top durchschleifen pro Seite.

    Komisch nur, daß die Tops angeblich 4 Ohm haben. Eher ungewöhnlich. Somit sollte der Amp auch < 4 Ohm tauglich sein
     
Die Seite wird geladen...

mapping