Hilft mir bitte...komm nicht mehr weiter

von Slaytanic87, 13.06.05.

  1. Slaytanic87

    Slaytanic87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 13.06.05   #1
    hallo
    hab folgendes problem: spiele jetzt seit anfang des jahres gitte und erst seit nen monat spiel ich ernst also versuche was zu lernen doch leider komm ich nicht mehr zum gitarrenunterricht weil ich zeitlich einfach nicht kann. ich spiele am liebsten metal und kann schon einige leichte sachen wie seek and destroy usw(ohne soli) doch so langsam aber sicher komm ich net mehr weiter ... wie gesagt kann ich leichte sachen die ich kenne schon spielen und für sachen wie Testament/Slayer/Overkill/Corpse usw reicht es halt noch nicht. jetzt weiß ich net was ich lernen kann. bitte keine "SuFu" posts hab schon nachgeguckt und da gibt es zu viele threds und da ich wenig zeit hab kann ich se nicht alle durchlesen. postet doch mal bitte ein paar nicht zu schwere Metal lieder.

    mfg sinner
     
  2. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 13.06.05   #2
    Kauf dir n gutes Lehrbuch, was zu deinem Stil passt und dann biste erstma beschäftigt.
     
  3. Slaytanic87

    Slaytanic87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 13.06.05   #3
    hab eins von nem kumpel gehabt und da steht nicht besonders viel gutes drin. sind halt die standart sachen drinne wie sandman und seek and destroy aber mehr auch nicht und im music store hab ich auch kein besseres buch gesehen
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 13.06.05   #4
    Keine Zeit ist eine ganz schlechte Voraussetzung zum Instrumentpielenlernen. Du versuchst hier die Quadratur des Kreises: Willst Fortschritte sehen und Sachen spielen, für die Deine Vorbilder viele Jahre hart gearbeitet haben. Hast aber geichzeitig keine Zeit dazu und wunderst Dich dann, dass Du nicht weiter kommst.

    Ich kann Dir deshalb nur raten, es einfach ganz zu lassen oder aber andere Aktivitäten einzuschränken. Sonst dürfen wir Dein Equipment in spätestens 12 Monaten bei ebay wegen Frust und Hobbyaufgabe bewundern.

    Das mit Lehrbuch ist OK, aber mit einem Lehrbuch bewaffnet wirst Du auf Dauer sogar mehr Zeit benötigen und weniger Fortschritte machen, als wenn Du wenigstens 1 x Monat 1 Stunde Unterricht nimmst und Frage und Problem zu klären.
     
  5. Slaytanic87

    Slaytanic87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 13.06.05   #5
    ich hatte vorübergehend unterricht ich kann halt nicht mehr hin....

    lol...glaubst du ich hab keine zeit zu spielen....ich brauche wenig schlaf und spiele halt van 10 bis ca. 3 uhr nachts ..zeit ist kein problem außerdem hab ich ja noch wochenenden feitertage usw. ich kann nur halt nicht werktags wenn bei uns unterricht in den musikschulen ist

    ich brauche ja nur etwas für die nächsten 4-5 monate weil dan ich auch wieder zeit hab und zum unterricht gehen kann
     
  6. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 13.06.05   #6
    also ich kann dir nur lieder von amon amarth empfehlen werden dir bestimmt weiterhelfen...

    lad dir am besten guitar pro runter und die lieder bei mysongbook.com
    da findest du bestimmt irgentwelche lieder in deinem geschmack und die du auch spielen kannst.. musst halt selber wissen was du schon kannst und dan suchst halt einbishen im metal bereich..
     
  7. Slaytanic87

    Slaytanic87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 13.06.05   #7
    nunja amon geht ich krig aber so sachen wie death in fire nicht hin
    guitar pro hab ich
    das problem ist wenn ich was neues haben will fällt mir nicht ein was und dan lande ich immer bei slayer und ich pack et einfach net
     
  8. Slaytanic87

    Slaytanic87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    7.07.15
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 13.06.05   #8
    außerdem find ich bei mysongbook nie die tabs die ich suche z.b. haben sie nichts altes von Morbid angel oder sacred reich usw.
     
  9. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 13.06.05   #9
    bei mysongbook. com gibts ne section mit exercises, tapping, sweeping, arpeggios, shredding etc. steht glaub unter hard/heavy exercises. da hast einiges zu tun, sind gute sachen bei.
     
  10. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 13.06.05   #10
    Also... an deiner Stelle würd ich trotzdem irgendwie versuchen an Gitarrenunterricht zu kommen. Zumindest für 1 Jahr oder so, dass du die ganzen Grundlagen kannst. Den Rest kannste dir dann selber beibringen... (mach ich auch so :p )

    Lieder bei denen ich echt fortschritte gemacht hab:
    Caliban - Salvation
    Killswitch Engage - Rose of Sharyn

    Wenn du langsam anfängst isses nich schwer, braucht nur seine Zeit bist dus perfekt kannst :twisted:
     
  11. Jotun

    Jotun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    503
    Erstellt: 13.06.05   #11

    Ich glaube, dass eher ein Lehrbuch gemeint war, kein Songbook. Da würde ich mir mal die Troy Stetina Heavy Metal Lead/Rythm guitar Serie ansehen.
    Sehr passend für deinen Geschmack wäre auch das Buch "Thrash And Speedmetal Guitar Technique" vom guten Troy :great: .

    Ansonsten würde ich dir "People Of The Lie" oder "Phobia" von Kreator oder "Dread And The Fugitive Mind" von Megadeth empfehlen.
     
  12. zorasambora

    zorasambora Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    16.02.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 13.06.05   #12
    es gibt im internet so gitarrenkurse, grundkurse, wo du halt die chorde mal anschauen kannst, dann gibts so chordfinder, wo du die chorde anklicken kannst und dann das griffbrett erscheint... und dafür musst du dir halt ein wenig zeit nehmen!
     
  13. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 15.06.05   #13
    Ich glaube du erwartest ein wenig viel von dir!
    geh die Sache langsam an. fang mit total einfach Stücken an, meinetwegen mit bisschen (für dich hörbaren) Punk, spiel dass perfekt, trainiere viel Palmmuting, mache tonleitern.
    Und dann fang mit Soli an. Einfache Soli aus einfachen "metal"-songs.
    Meinetwegen das aus NEM.
    Leg dir meinetwegen einen echt nicht einfachen Song zurecht und sag: gut, den will ich in 2 Monaten können.
    Dann fängst du an, da sind deadnotes, such dir einen anderen einfacheren Song, bei dem Deadnotes vorkommen und lerne den richtig gut. So machst du weiter, bastelst dir also den Song langsam zusammen. Übe viel mit Metronom, grade langsam, ist viel schwerer als schnell. Ich tu mich immernoch schwer, auf 40 bpm. achtel zu spielen.
    Und wenn du dann diesen Song kannst, dann kannst du ihn richtig!
    Mit der Zeit wird es einfacher, Songs zu lernen, aber als Anfänger wird es dich so am meisten vorwärts bringen.
    Wenn du viel spielst ist aber shcon mal eine echt gute grundvoraussetzung. vor allem jammen zu Platten bringt verdammt viel.
    Und: Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ne tonleiter her :D
    .greez.
     
  14. Hanskraut

    Hanskraut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 15.06.05   #14
    Mein absoluter tip: spiel songs von the white stripes .... die machen riesen bock und sind net zu schwer (leider kann ich die schon alle... ;))

    die besten tabs dafür kriegst du bei: http://www.brokenbricks.com/
     
  15. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 15.06.05   #15

    Yapp!

    Und such Dir vor allem ein paar Leute in Deiner Umgebung, die Dir "was zeigen" können. Aber ein 'guter' Gitarrist wird man nur durch üben. Der Herr Hammett ist auch net als ESP-Endorser und Million-Dollar-Guy auf die Welt gekommen...

    -schaf-
     
Die Seite wird geladen...

mapping