[HipHop / Pop] Mix klingt irgendwie sehr "aneinandergeklebt" und ohne Druck

Oromis
Oromis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.19
Registriert
11.12.06
Beiträge
305
Kekse
1.963
Ort
Stuttgart
Hallo liebe Musiker-Board Community :)

Ich mache mit einem Freund seit ca. einem Jahr irgendwas Richtung Hiphop / Pop. Wir nehmen die Instrumente selbst (entweder analog oder via MIDI) auf und ich misch die Lieder dann ab. Ich habe nicht besonders viel Erfahrung beim Mischen und mache das einfach nach Gehör und Gefühl. Ich benutze dazu Samplitude 11, das M-Audo Fast Track Pro Interface und Beyerdynamic DT 990 Pro Kopfhörer.

Bei den Mixes, vorallem umso mehr Gitarren / Klavier etc dazukommt, also umso voller bzw. popiger es wird (beim Hiphop ist es ja so, dass es oft nur Bass, Beat und ein bisschen drumrum ist - da ist das nicht so schwer) ist es bei mir immer so, dass alles ziemlich auf einem Punkt klingt. Es fehlt irgendwie die Luftigkeit / Differenziertheit und vorallem der Druck vom Bass her. Ich denke, dass das mit dem Druck vorallem daran liegt, dass ich mich mit Kompressoren nicht besonders auskenne und lieber wenig bis nichts mache, als es damit kaputt zu machen. Es wäre klasse, wenn ihr ein paar Tipps zum Einstellen geben könntet. Wie ich die "Luftigkeit" hinbekommen soll, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich versuche schon Stimmen und Instrumente links und rechts zu platzieren, jedoch wird es irgendwie doch immer so "mittig" und enfach nicht so differenziert wie ich es gern hätte (oder wie es bei wenigen Spuren ist).

Das stört mich vorallem an unserem neuesten Lied "Der perfekte Tag". Das ist gelich das erste auf unserer Myspace Seite http://www.myspace.com/dikaysimon Vorallem wenn man mal ein einigermaßen professionell aufgenommenes Lied anhört, fällt einem der Unterschied klar auf. Den nehme ich übrigens über die Kopfhörer nicht so stark wahr (obwohl es ziemlich gute sind), als über Boxen. Ich hab das Lied auch vor kurzem mal über gute Nahfeldmonitore angehört, da klang das wirklich extrem "mittig".


Noch kurz zu dem Lied selbst:

Es besteht im wesentlichen aus Beat (per Drumcomputer), Crash, Hihat etc per Midischlagzeug, Klavier, Bass, Gitarren (2 Spuren, Clean und mit Chorus) und E-Piano mit eingestelltem Orgelsound.


So also es wäre richtig hilfreich, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet :) Ich habe mittlerweile viel rumprobiert aber viel besser bekomme ich es nicht hin.


Viele Grüße und schonmal vielen Dank :)

Edit: Wegen der Qualität habe ich hier noch bei Rapidshare den Song hochgeladen:
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
monsy
monsy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.22
Registriert
19.03.20
Beiträge
4.156
Kekse
1.844
Ort
Pott
Ne Bassdrum könnte schonmal helfen...
 
Trollfest
Trollfest
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.11.21
Registriert
27.05.06
Beiträge
579
Kekse
3.147
Ort
Rheinland (Lu)
Äh ja, das dachte ich auch. Im Prinzip klingts schon mal ganz ordentlich, aber da fehlt tatsächlich eine Bassdrum... :redface:

Kein Beat ohne Bass :D

Gruß
 
Oromis
Oromis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.19
Registriert
11.12.06
Beiträge
305
Kekse
1.963
Ort
Stuttgart
Hallo ihr beiden :)
vielen dank für eure kommentare, aber das mit der basedrum ist ja eher songtechnisch, oder meint ihr das würde dem sound mehr druck verleihen? Mir geht es im moment am ehesten um das "zusammengeklebte". Wisst ihr was ich meine? Es klingt einfach undifferenzierter und nicht so luftig bzw räumlich, wie ich es gerne hätte. Muss ich da noch mehr mit stereo arbeiten? Also einzelne spuren mehr nach links bzw rechts pannen und welche (das klavier zb oder die stimmen, oder die gitarren)? Oder habt ihr eine idee woran das liegen könnte?



Und zu schonmal ganz ordentlich: was ist dir beim hören so spontan eingefallen was man besser machen könnte ( außer das mit der base )


Viele grüße:)
 
Trollfest
Trollfest
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.11.21
Registriert
27.05.06
Beiträge
579
Kekse
3.147
Ort
Rheinland (Lu)
Naja,
ich seh das Problem primär auch auf der Kompositions-/Umsetzungsseite.

Wenn Hip-Hop Liebhaber, die ihre Musik gerne im Auto hören, vorbeifahren, was hörst du dann? Richtig: Es wummst und basst bis zum Abwinken. Im Hip-Hop lebt das "Instrumental" meist davon, dass der Bass und die Bassdrum rhytmisch zusammen spielen.
Dein Bass ist zu mittig, da muss in den tieferen Frequenzen noch ordentlich was rein, er darf auch lauter sein. Dafür Klavier und Gitarre vielleicht etwas mehr in den Höhen. Die sind, wie du selbst sagst, eher nebensächlich, sollen das Ding halt dienlich und dezent begleiten.

Die groovige Bassline und der rhytmus vom Gesang, passen rein gar nicht zum "Drum"beat, das schreit gerade zu nach einem groovigem Ding mit ausgefeiltem Rhytmus, deswegen klingt es einfach leer und leblos, tatsächlich als ob was fehlen würde.
Ich kann jetzt auch nicht viel mehr sagen weil ich dir ans Herz legen würde das erstmal zu probieren, dann sieht die Welt schon ganz anders aus, so wirkt es einfach unfertig und lässt sich deswegen auch noch nicht als halbwegs fertiges Lied beurteilen.

Ebenso dem Vokalisten fehlt es an Kraft, rhytmisch mitunter ganz cool, aber es klingt manchmal so als habe er versucht wirklich leise zu sein weil er nicht wollte das man ihn hört. Der Funke springt da nicht ganz über bei mir, müsste etwas überzeugender gesungen/gerappt werden.

Ist natürlich doof, weil das alles Sachen sind die man nicht mit ein paar Knopfdrücken machen kann, aber ich würds dir ans Herzlegen dich da nochmal ranzusetzen.

Liebe Grüße,
Jan :)
 
Oromis
Oromis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.19
Registriert
11.12.06
Beiträge
305
Kekse
1.963
Ort
Stuttgart
Naja,
ich seh das Problem primär auch auf der Kompositions-/Umsetzungsseite.

Wenn Hip-Hop Liebhaber, die ihre Musik gerne im Auto hören, vorbeifahren, was hörst du dann? Richtig: Es wummst und basst bis zum Abwinken. Im Hip-Hop lebt das "Instrumental" meist davon, dass der Bass und die Bassdrum rhytmisch zusammen spielen.
Dein Bass ist zu mittig, da muss in den tieferen Frequenzen noch ordentlich was rein, er darf auch lauter sein. Dafür Klavier und Gitarre vielleicht etwas mehr in den Höhen. Die sind, wie du selbst sagst, eher nebensächlich, sollen das Ding halt dienlich und dezent begleiten.

Die groovige Bassline und der rhytmus vom Gesang, passen rein gar nicht zum "Drum"beat, das schreit gerade zu nach einem groovigem Ding mit ausgefeiltem Rhytmus, deswegen klingt es einfach leer und leblos, tatsächlich als ob was fehlen würde.
Ich kann jetzt auch nicht viel mehr sagen weil ich dir ans Herz legen würde das erstmal zu probieren, dann sieht die Welt schon ganz anders aus, so wirkt es einfach unfertig und lässt sich deswegen auch noch nicht als halbwegs fertiges Lied beurteilen.

Ebenso dem Vokalisten fehlt es an Kraft, rhytmisch mitunter ganz cool, aber es klingt manchmal so als habe er versucht wirklich leise zu sein weil er nicht wollte das man ihn hört. Der Funke springt da nicht ganz über bei mir, müsste etwas überzeugender gesungen/gerappt werden.

Ist natürlich doof, weil das alles Sachen sind die man nicht mit ein paar Knopfdrücken machen kann, aber ich würds dir ans Herzlegen dich da nochmal ranzusetzen.

Liebe Grüße,
Jan :)

Okay vielen Dank :) Das ist mal eine Kritik mit der ich (/wir) gut was anfangen kann :) Dankeschön!

Edit: Ich wollte noch kurz sagen, dass das mit den Vocals (besonders im Refrain) daran liegt, dass unser Sänger nicht voll reinsingen konnte, da vorallem die P-Laute stark übersteuern. Das liegt am Zoom H2 Mikrofon, wenn da ein unverhältnismäßig lauter Ton kommt (also zB so bei -15-10dB auf -2-3dB), dann verzerrt es den für einige Millisekunden. Ist jedoch alles konstant so laut (also bei ca -2 , -3dB), dann verzerrt es nicht. Wir wissen nicht woran das liegt. Aufjedenfall nicht am Eingangspegel der Soundkarte und am Ausgangspegel des Mikros. Wir haben auch schon alle internen Funktionen (wie Kompressor etc) im Gerät ausgestellt und es hat nichts geholfen. Darum probieren wir demnächst mal einen Poppschutz, nicht nur einen Windschutz aus - vielleicht wird es damit besser. Trotzdem denke ich, dass das Gerät nicht einwandfrei arbeitet (in meiner anderen Band haben wir das gleiche Gerät nochmal, bei dem alles einwandfrei funktioniert soweit ich weiß).
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben