HK L.U.C.A.S Performer

von pepe125, 03.07.06.

  1. pepe125

    pepe125 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.06   #1
    Hallo !!!
    nunn noch einmal meine Frage komme ich mit der HK Lucas Musikanlage bei Hochzeiten und Polterabende (50 - 200Personen ) zu recht ???

    Möchte eine Aktive Anlage haben MAX 1700 Euro

    danke für eure Hilfe

    PS SELBSTBAU KOMMT NICHT IN FRAGE
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 03.07.06   #2
    Hallo,
    ich kann dir zwar nicht sagen, ob diese Anlage für deine Zwecke ausreichend ist, ich kann allerdings mal die technischen Daten auflisten, damit die anderen nicht lange danach suchen müssen:

    • 500 W RMS Digital-Endstufe für den 15" Neodym-Subwoofer
    • 2x 200 W RMS Digital-Endstufen für die Satelliten
    MfG

    Tonfreak
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.07.06   #3
    Ich würde klanglich gesehen nicht die lucfas nehmen. ich würde folgende kombi als klanglich und lautstärkemässig besser einstufen:
    2x db Basic 200 (evt die 400 nehmen, die sind etwas lauter)
    und einen 61.18 aktivsub

    Die tops sind zwar nicht die allerlautesten, sollten aber hochzeiten, wo eh nicht eztreme pegel gefahren werden, bis 200 PAX locker schaffen. ich geh jetzt mal von alleinunterhalter/konservenmucke aus. bei liveband sieht die sasche wieder anders aus
     
  4. pepe125

    pepe125 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.06   #4
    ja ist richtig ! musik kommt vom cd player und noch nicht vom pc
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.07.06   #5
    Ich würde auf jedenfall sagen, dass die db die klanglich bessere variante ist. und dr klang ist bei solchen VA's wichtiger als enorme pegel. Der 18"er sollte auch für genügend schub untenrum sorgen, damit die tanzenden auch mal aus der puste kommen
     
  6. pepe125

    pepe125 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.06   #6
    aber ist den die hk lucas so schlecht ??? ich habe mir nun schon einige systeme angehört aber die hk war immer sehr klang treu! sowohl im leisen dinner modus als auch im oberen pegelereich. . .
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.07.06   #7
    Hi,
    die Performer mag klanglich recht brauchbar sein, zumindes solange bis man die kleinen 8"er nicht allzusehr fordert, doch ihr max. Schalldruck von nur 118 dB / 1m bei 10% THD verspricht nicht viel mehr als gehobene Zimmerlautstärke !
    Unter Berücksichtigung dieser Daten und der Tatsache das man HK Produkte aus dieser Preisklasse nicht allzusehr fordern sollte, da sie ansonsten schnell anfangen "gruselig" zu klingen, würde ich mit der Performer max. 50 - 75Pax beschallen wollen.

    Wie aus der Formulierung zu erkennen ist, habe ich die Performer noch nicht testen können, somit sind meine Bedenken und Aussagen lediglich auf die früheren Erfahrungen mit HK Produkten bezogen.
    Hinzu kommt noch das ich wahrlich kein Freund von HK bin, da ivh die HK Sachen für das was sie zu leisten im Stande sind, für arg überteuert halte !

    Mein Lösungsansatz für deine Zwecke sähe so aus:
    Für Kleinst VA´s bis ca. 75Pax = zwei gute 15"/2 Boxen mit passenden Amp.
    Für Klein VA´s bis ca. 150Pax = zwei gute 15"/2 Boxen mit ein 18" Sub plus passende Amp´s.
    Daüber = zwei gute 15"/2 Boxen mit zwei 18" Sub plus passende Amp´s.

    Von aktiven zwei SAT / ein SUB Systemen würde ich dringend abraten da diese so gut wie nicht erweitebar sind !
     
  8. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 04.07.06   #8
    Den Satz hätte ich wohl so formuliert:
    Von aktiven zwei Sat/ ein Sub-Systemen würde ich dringend abraten, da diese regelmäßig nur mit identischen Systembausteinen erweiterbar sind, was oft deutlich teurer kommt, als es bei passiven Lösungen erforderlich sein wird.
    Ansonsten fand ich das letzte Posting wohltuend sachlich, deswegen meine, sicher nicht ganz uneingeschränkte, aber dennoch volle Zustimmung :great:

    Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  9. pepe125

    pepe125 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #9
    hallo ich bin es noch einmal am freitag war es nun so weit ich habe mein lucas performer system bekommen. gleich am sa. war ich damit auf einer hochzeit 185 personen. super klang und einfach nur begeisterung . . . allen andern möchte ich nur sagen ein hk lucas system reicht reicht reicht
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.07.06   #10
    wieso fragst du hier nach, wenn du eh nicht auf die bedenken der user hörst und es dir eh schon klar gewesen ist, dass es das lucas system sein sollte???
     
  11. jamsound

    jamsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 17.07.06   #11

    Das finde ich totaler Quatsch. Die Basic Serie von db ist kein wirklich gutes PA Equipment. HK Audio hat die neue Lucas Serie außerdem Prozessorgesteuert weit verbessert. Auch zum Thema interessant der Bericht in der aktuellen Tools 4 Music Zeitschrift über die Lucas Max.
    Ich habe mit den Lucas nur gute Erfahrungen gemacht. Die Basic 200 (+Sub) habe ich auch schon gegen Lucas (nicht die neue Serie) und Mackie SRM Serie gehört - da hat sie definitiv den letzten Platz belegt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping