Höfner von 1972

von sanni, 17.03.05.

  1. sanni

    sanni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Verden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #1
    Hallo,hab schon die Suchefunktion benutzt,aber nichts gefunden. Meine Mutter hat bei einer Bekannten eine Höfner gesehen die verkauft werden soll. Was ich an Information habe: Ist eine Gitarre mit Schallloch und Stahlsaiten,im Schallloch soll nur 1972 draufstehen,der Name Höfner selber auf der Gitarre und man kann sie wohl an nen Verstärker anschließen. Das gute Teil soll 200 € kosten. Mein Hochzeitstag rückt ja nu näher und ich möchte schon ne besser Gitarre als mein Ebayteil haben. Doch wie ich sehe bekommt man für 200 € wohl auch gute Neue,oder? Vielleicht kann mir ja jemand Informationen geben was das für Eine ist. Ich selber hab sie nicht gesehen.
    LG Sanni
     
  2. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 24.03.05   #2
    Hm, also von dem was ich so gehört hab soll Höfner gar nich so schlecht gewesen sein. Hab allerdings auch nurmal kurz ne Konzertgitarre davon angespielt.
    Ich weiß nich, also wenn das Teil von 1972 is..... Würd mir das Teil mal begucken, weil 2oo moneten für n Ding das über 30 jahre alt is, weiß nich.
    Ist der Hals noch grade?
    Sind die Saiten auch so alt?
    nach sowas würd ich mal gucken, würd dir aber ne neue Empfehlen, da kriegst zB von Yamaha sehr gute Westerngitarren für 2oo€.
     
  3. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 25.03.05   #3
    Hallo!

    Die alten deutschen Hersteller (Höfner, Framus, Klira usw.) haben sehr gute Instrumente gebaut. Ich selbst habe eine 12-saitige Framus-Western vom Anfang der 70er und habe bisher noch keine bessere 12-saitige gesehen, selbst bei Musik-Produktiv nicht (und die haben eine Auswahl). Das Teil hat mich 90 DM auf dem Musikerflohmarkt gekostet. Eine Höfner-Konzertgitarre aus den 60ern befindet sich ebenfalls in meiner Sammlung. Das Teil sieht aus als wenn sie jemand an ein Auto gebunden hätte und dann einige Kilometer über den Strand gefahren wäre, aber der Klang ist noch sehr schön und warm.

    Du solltest die Höfner auf jeden Fall mal antesten, Vergleichspreise gibt es bei Ebay. Wenn Du so viel Glück hast wie ich kannst Du ein wirkliches Schnäppchen machen. Allerdings bedeutet das nicht das alle Höfner-Instrumente gut sind!
     
  4. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 30.03.05   #4
    hab auch ne 12-saitige höfner aus 70ern.... bei mir wurde der hals mal n millimeter oder 2 hochgelegt, das ding spielt sich wunderbar... meine konzert von höfner, nich ganz so alt, iss auch ganz in ordnung.

    guck se dir mal an, wenn der hals krumm iss kanste se in die tonne treten, aber sonst is das schon ok. ich hab für die gitarre allein 130 euro bezahlt
     
Die Seite wird geladen...

mapping