HOFA Training! Kennt sich jemand da aus?

von thillpa, 30.05.07.

  1. thillpa

    thillpa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.07   #1
    Hi! hab letzens von Hofa Training gehört! Hat jemand mal Erfahrung damit gemacht? Ist es weiterzuempfehlen?

    danke
    thillpa
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 31.05.07   #2
    Fänd ich auch ganz interessant. Hast du dir mal das Demo Material bestellt? Ich hätte ein wenig Angst, dass man nichts anderes als das lernt, was onehin in Foren etc. als Workshop vorhanden ist.
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 31.05.07   #3
    Preis für HOFA-Training PRO € 109
    Preis für HOFA-Training PRO plus € 218

    ...ist das für die ganzen 12 Monate ?
    ...und was hat man danach in der Hand ? Ich denke nichts, oder ?

    Preislich find ich es absolut ok, wenn es für 12 Monate ist.

    Das find ich Interessant, wenn es auch so ist !
     
  4. StringTheory

    StringTheory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    72
    Erstellt: 31.05.07   #4
    Der Preis ist pro Monat...
     
  5. Search 4 Sense

    Search 4 Sense Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Nähe Karlsuh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    671
    Erstellt: 03.06.07   #5
    ich hab mir das DEMO material mal bestellt, da stand echt geiles zeug drin, nur leida genau da weggekürzt ->[...] wo es interessant wurde:)
    aba der preis is halt echt nur was für leute mit großem geldbeutel...
    und ja, es is pro monat...
    aba man muss ja nicht gleich PRO oder gar PRO plus nehmen:)

    da ich aber noch armer schüler bin, hab ich mich dazu entschlossen, das geld eher in equipment zu stecken...
    es gibt ja immer mal wieder kleine workshops....

    aba diese einzelbewertung von profis is halt echt geil!
    würde mich reizen...
    ...aber DER preis :(

    gibt es niemand hier, der HOFA training macht/gemacht hat?

    lg
    Search 4 Sense
     
  6. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 05.06.07   #6
    was gibt es denn noch für möglichkeiten? oder meinst du jetzt einzelne mixes von dir bewerten lassen?
     
  7. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 09.06.07   #7
    So, ich habe mir jetzt auch mal die Demo-Unterlagen schicken lassen.
    Einige von den Artikeln hören sich ganz interessant an, anderes kennt man aber doch schon zur genüge. Das mit der Gehörbildung fand ich sehr interessant. Schade dass man nicht auch eine Demo-Dvd bekommen hat.
     
  8. Search 4 Sense

    Search 4 Sense Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Nähe Karlsuh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    671
    Erstellt: 09.06.07   #8
    Ja, das fand ich auch..
    Aber teilweise war es seeehr interessant ;)
    Naja, HOFA kann ja gleich den ganzen Kurs als DEMO verschicken :D
    lg
    s4s
     
  9. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 10.06.07   #9
    naja, ich wüsste halt gerne ob das einfach so ist wie bspw. die dvds aus dem recmag oder ob mich da doch noch nen bisschen was anderes erwartet. Ein Bsp. von einer Gehörbildungsübung hätte ich gerne mal gehört.
     
  10. Search 4 Sense

    Search 4 Sense Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Nähe Karlsuh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    671
    Erstellt: 10.06.07   #10
    ja, k, das hätten sie machen können
    aba wenns dir nicht gefällt kannste ja immer noch kündigen!
    lg
    s4s
     
  11. manfet

    manfet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    27.09.07
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Astert (Westerwald)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.07   #11
    Hallo an alle,
    graben wir dieses doch schon fast 2 Monate Thema mal wieder aus.

    Zur Sache also:
    Ich bin jetzt seit kurzer Zeit dabei das HOFA Training zu machen und es lohnt sich meiner Meinung nach wirklich sehr. Unterteilt in 12 Lerneinheiten mit fairen und sehr professionellen Rückmeldung. Am Schluss gibts ein staatlich zugelassenes (von der Zentralstelle für Fernunterricht in Köln) Zertifikat. Das Zertifikat ist natürlich nichts womit man sich irgendwo um heiß begehrte Jobs bewerben kann, aber als Nachweis ist es natürlich nicht schlecht.

    Gruß
    Manuel
     
  12. Search 4 Sense

    Search 4 Sense Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Nähe Karlsuh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    671
    Erstellt: 13.08.07   #12
    cool
    erzähl mal bisschen was!
    was hast du schon gelernt?
    was sagen die experten so?
    lg
    s4s
     
  13. Chris-W.

    Chris-W. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Münchaurach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    204
    Erstellt: 11.09.07   #13
    Hi!
    Ja wäre cool ein bißchen was darüber zu erfahren. Ich wollte mich auch schon dort anmelden bzw. Spiel ich immernoch mit dem Gedanken. Jedoch habe ich auch gelesen das es einen Kurs "Digitale Musikproduktion" an der SGD und ILS gibt. Deshalb bin ich eben momenan am überlegen was besser ist. Die Inhalte sind ja von beidem nicht schlecht wobei ich noch eher zu Hofa tendiere.
     
  14. Chris-W.

    Chris-W. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Münchaurach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    204
    Erstellt: 24.10.07   #14
    So, letzte Woche habe ich mich bei Hofa angemeldet, November gehts los. Bin echt mal gespannt wie es wird.
    Grüße
     
  15. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 11.11.10   #15
    Ein bekannter von mir hat sich auch bei der HOFA angemeldet und mir davon erzählt. Vorher hatte ich noch nie davon gehört. Nun würde ich sehr interessant finden, wie die Meinungen von den ehemaligen Absolventen sind. Die meisten (mich eingeschlossen) stehen dem ganzen Konzept und vor allem den damit verbundenen Kosten ja eher skeptisch gegenüber. Vielleicht sind ja sogar noch die Ersteller der letzten Posts aktiv.
     
  16. -seb-

    -seb- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.08
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    441
    Erstellt: 24.11.11   #16
    Der Thread ist zwar schon uralt, aber mich würde trotzdem sehr interessieren was aus den Usern geworden ist die das HOFA-Training gemacht haben... Was habt ihr gelernt? Hat es sich gelohnt? Bzw. Wer hat noch einen Fernkurs am HOFA-College gemacht? Wer würde es empfehlen? Lohnen sich die 75€ monatlich (beim Fernkurs Bundle Complete) und bleibt das bei 75€ weil ja weiter oben von weit aus höheren Beträgen gesprochen wurde.
    Nach 2 Jahren hat man dann ein Zertifikat von Hofa für BASIX und ist HOFA Audio Engineer... bringt einem warscheinlich nicht viel (beruflich), aber mich würde es trotzdem interessieren.
    Also um auf den Punkt zu kommen.
    Fernstudium bei HOFA oder Wissen selbst aneignen mit Büchern etc.?

    Denn: PC, Software, Abhörmonitore, Kopfhörer muss man sich ja auch bei HOFA selbst zulegen und da frag ich mich doch ob sich das für mich lohnt oder ob ich mit Büchern und evtl Praktikas nicht besser und vor allem billiger dran wäre. Sind ja immer hin 1800€ auf die 2 Jahre hochgerechnet!
     
  17. djd1983

    djd1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.11
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    483
    Erstellt: 12.12.11   #17
    Hallo zusammen,

    da ich mich auch für diese Art der Lehrgänge interessiere, würde ich mich ebenfalls über einen "klitze-kleinen" :hail: erfahrungsbericht freuen. Wenn ich bedenke, dass es einen Anbieter gibt, welcher ausführliche videotutorials über diesen stoff ins internet setzt und man da nur 15 Euro zahlen muss, ist es einen report schon wert.


    Würde mich freuen
    Gruss djd
     
  18. Orpheus Legacy

    Orpheus Legacy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.11
    Zuletzt hier:
    15.04.14
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.11   #18
    Ich habe den Pro Kurs bei denen gemacht und bin echt zufrieden. Mir ging es bei dem Kurs aber nur um das Mischen und das Feedback zu den eingereichten Mixes. Fit für den Alltag wird man da nicht (dazu braucht es viel Erfahrung).
    Um aber zu verstehen wie man einen Mix in the box macht ist es super. Ich muss aber auch fairerweise sagen das ich die ganze Theorie ( Instrumentenkunde, Akustik, Mikrofonierung, etc.) schon kannte. Ich fand die Theorie sogar ein bisschen dürftig, insbesondere das Thema Akustik. Das liegt aber daran das ich vorher schon meinen Raum akustisch ausgemessen und optimiert habe. Die DAW mit der man arbeitet bekommt man dort natürlich nicht erklärt, obwohl es für die gängigsten Daw's ein paar Videos im Online Campus gibt. Die Tutoren sind alle sehr nett, und geben objektives und kompetentes Feedback. Bei Fragen kann man die auch immer anrufen.
    Im Endeffekt finde ich (für mich) das Konzept von denen schon hilfreich.

    Man sollte aber nicht erwarten das man danach der Mixmeister ist. Je nachdem wie man sich anstellt ist man aber imho schon in der Lage brauchbare bis solide Mixe abzuliefern.

    Pluspunkte (imho):
    - Die Möglichkeit relativ gutes Material zu mischen
    - Gutes konstruktives Feedback
    - Pro Lerneinheit zwei Songs zur Auswahl
    - Kundenbetreuung

    Minuspunkte (imho)
    - nicht so ausführliche Theorie

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

mapping