Holzplektrum

von Nimu, 20.10.16.

  1. Nimu

    Nimu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.16
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.10.16   #1
    Hallo,

    mich interessiert der Sound von Holzplektren, da ich bisher nur mit Plektren aus Kunststoff spiele. Da diese preislich über den Kunststoffplektren liegen, wäre ich an eurer Meinung interessiert.

    Ich tendiere zu den Timber Tones Holzplektren (http://www.timber-tones.com/index.asp?function=search http://www.welche-konzertgitarre.com/produkte/timber-tones-ttagt4/), da diese eine große Auswahl an Holzplektren anbieten. Konntet Ihr schon Erfahrungswerte sammeln, bzw. lohnt es sich in Timber Tones Plektren zu investieren?

    Beste Grüße
     
  2. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    5.199
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.518
    Kekse:
    51.097
    Erstellt: 20.10.16   #2
    Ich hab nur ein Holzplektrum in meinem Besitz, aber das hat mich nicht dazu inspiriert mir nochmal andere zu kaufen.
    Drei Dinge die mich gestört haben:
    - Holzplektren sind zumeist sehr dick. Die Timber Tones sind auch 2,5mm dick. Mir persönlich ist das zuviel, aber ich seh den Punkt, dass man bei Holz eben eine bestimmte Dicke haben muss, damit sie nicht brechen
    - Holz ist nicht flexibel. d.h. die Plektren geben beim Spielen quasi nicht nach. Kann man mögen, tu ich aber nicht.
    - Holz ist vergleichsweise weich (gegenüber Stahlsaiten) und rasiert sich schnell ab. Bei 4€ für ein Plektrum sollte das halt länger halten als ein paar Wochen, sonst gibt man da schnell ein paar 100€ im Jahr aus.. (und das sag ich als Blue Chip Spieler..)

    Aber letztlich muss jeder selber testen, welche Plektren einem gefallen und vmtl gibt es da zwischen verschiedenen Holzarten auch deutliche Unterschiede.
    Ansonsten gibt es von Rainsong recht interessante Holz-Plektren, die noch so Verbundmaterialien beinhalten, weiß aber nicht, ob man die in Deutschland irgendwo bekommt.
    Tipp von mir: Probier's halt aus, mehr als nen paar Euros kannst du nicht verlieren :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. mynodeus

    mynodeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.10
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.111
    Erstellt: 20.10.16   #3
    Hallo Nimu,

    Holzplektren spiele ich ganz gerne, kann Dir empfehlen:
    - John Pearse Ebenholz (recht günstig)
    - Dugain Pernambuk
    - Dugain Alisier Rose
    - Timber Tones Funk Tones Coconut (OK, nicht direkt Holz)

    All diese Plektren brauchen Eingewöhnung... also nicht gleich weglegen, irgendwann hast Du es raus.
    Pinzetten-Haltung (falls Du das Plektrum so greifen solltest) kanst Du wegen der ergonomischen Griffhilfen aber vergessen.

    Ich habe auch andere Timber Tones außer dem Funk Tones, finde sie in Horn aber besser als in Holz oder Kokos.
    Generell finde ich Horn einfacher nutzbar und weniger speziell als Holz.
    Andere Naturmaterialien wie Stein sind auch gut, Stein braucht aber noch mehr Umstellung als Holz.

    Gruß myno
     
  4. nasi_goreng

    nasi_goreng Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.08
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    733
    Kekse:
    4.396
    Erstellt: 21.10.16   #4
    Hallo,
    auf meiner Gypsygitarre habe ich schon mit Plektren aus Ebenholz und Schlangenholz gespielt. Vom Klang her haben sie mir sehr gefallen, aber waren nach kurzer Zeit schon merklich abgespielt. Seit dem spiele ich Dugain Acetate die sich für mich vom Klang her nicht sehr unterscheiden, aber deutlich länger halten.
    An Deiner Stelle würde ich doch einfach mal diese Holzplektrums ausprobieren und eigene Erfahrungen machen. Kostet doch nicht die Welt.
     
  5. Nimu

    Nimu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.16
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.10.16   #5
    Danke für eure Antworten und Tipps bezüglich der Marken. Dann probiere ich mich mal an Plektren aus Holz und Horn - Horn finde ich auch interessant.
     
  6. mynodeus

    mynodeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.10
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.111
    Erstellt: 21.10.16   #6
    Hallo Nimu,

    Alle Timber Tones in Horn, die ich habe, sind sehr brauchbar.
    Nur von den Timber Tones Flexi Tones in Horn rate ich Dir ab - dünne Hornplektren klingen m.E. nicht gut.

    Am besten finde ich persönlich die Moon Tones Horn. Aber die sind extrem! (Oder von Dugain DugPouce Corne / Horn, die sind normaler).

    Die Holz-Plektren in dem 4er-Set, das Du verlinkt hast, kenne ich zum Teil.

    Paduak finde ich sehr gut, Thai Rosewood etwas hart für meinen Geschmack, dafür langlebiger.
    Mit denen machst Du nichts falsch, aber weil sie so eine dünne Spitze (0,7mm) haben, halten sie wirklich nur kurz.
    Die meisten Holzplekten sind wesentlich dicker (4 mm und mehr) und durch die Materialstärke dann auch langlebiger.

    @nasi_goreng: Dugain Acetat finde ich auch ganz hervorragend, m.E (neben Horn) die besten von Dugain.
    Sie haben nicht das etwas Kratzige im Ton wie Holzplektren, sind aber bessere Allrounder.

    Gruß myno
     
  7. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    5.199
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.518
    Kekse:
    51.097
    Erstellt: 21.10.16   #7
    Muss mich mal grad selbst korrigieren:
    Nicht Rainsong, sondern Riversong (oh Gott, das werd ich noch öfter durcheinander werfen...).
    Gibt es dafür z.B. bei Amazon: https://www.amazon.de/Riversong-Combo-Pack-Picks-4er/dp/B0156WJSUY
     
  8. mynodeus

    mynodeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.10
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.111
    Erstellt: 10.11.16   #8
    Hallo Nimu, hast Du inzwischen Holzplektren testen können?
    Wie sind Deine ersten Eindrücke?
     
  9. mynodeus

    mynodeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.10
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.111
    Erstellt: 18.12.16   #9
    Vielleicht für den einen oder anderen interessant:
    Timber Tones hat in einer Mail an seine Kunden erklärt, dass wegen der CITES-Bestimmungen ab dem 2.1.2017 keine Plektren aus Rosewood/Palisander mehr verkauft werden.
    Wer also Vorräte an diesen Plektren braucht oder Interesse hat, Rosewood-Plektren auszuprobieren, hat bei Timber Tones nur noch bis zum Ende dieses Jahres die Gelegenheit.
    Wie lange Rosewood-Plektren anderer Hersteller noch verfügbar sein werden, weiß ich nicht (persönlich schätze ich am meisten die bei Schneidermusik erhältlichen "Sculpture Picks Standard Indian Rosewood"). Aber da Import/Export des Holzes nun verboten ist, dürfte auch dort das Angebot ziemlich endlich sein.
     
  10. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    56.606
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.302
    Kekse:
    218.179
mapping