Home Studio brauche Hilfe!

von takko, 29.10.07.

  1. takko

    takko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.14
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.07   #1
    Hallo,

    Ich wollte mir langsam mehrere Teile besorgen Mikro,preamp, Mischpult......

    Als Soundkarte habe ich Creative Audigy 2Zs und ich wollte mir jetzt einen Mikro kaufen (Studio Projects B1). Ich hole es mir für Vocal Rap.
    Als Preamp möchte ich mir einen BEHRINGER MIC200 TUBE ULTRAGAIN zulegen aber nach bewertungen finden es manche dass es bei den Aufnahmen viel rauscht.

    Was sagt ihr für das ganze?? Bitte um Hilfe :great:

    Ah Ja als letzte Frage noch kann man einen preamp und Mischpult irgendwie zusammenanschließen und anschließend an einem PC??
    Oder geht nur eines davon? :great:
     
  2. takko

    takko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.14
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.07   #2
    hallo,

    Ich hab eine Frage und zwar welches Preamp würdet ihr mir empfehlen BEHRINGER MIC200 oder MIC100. Ich möchte mir einen Mikro Studio Projekts B1 kaufen.

    Würden die zusammen gutlaufen oder gibt es andere alternativen?

    Ich warte auf eure Antwort!!!! :great:
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 29.10.07   #3
    Kann man,man benutzt dann beim Mixer nicht den XLR sondern den Line-In
    Der Behringer Mic 200 ist die Kopie des Art Tube V3 nimm halt das Original.
     
  4. takko

    takko Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.07
    Zuletzt hier:
    20.09.14
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.07   #4
    braucht man unbedingt einen Preamp wenn man schon einen Mixer wie Behringer Eurorack UB-1002 hat. Wenn ja wie werden die beiden zusammenverbunden.
    Muss ich den Mikro zuerst an Mischpult und denn Mischpult an Preamp und anschließend an Pc anschließen wie muss das ganze gehen??
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 29.10.07   #5
    Wenn der UB-1002 Phantomspeisung hat dann brauchst Du nicht zwingend einen Preamp wie den Art-Tube.
    Natürlich ist der Preamp in dem Behringer Mixer nun nicht gerade erste Sahne.
    Ich denke mal wenn Jemand gute Aufnahmen mit einem Kondensator Mikro machen will dann sollte man sich auch den Luxus eines brauchbaren Preamps leisten.
    Mikro-Preamp-Mixer-PC.
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.10.07   #6
    Wobei es dann fraglich ist, ob bei diesem Anspruch eine Creative Audigy da rein passt. Es wäre möglich, dass die Kombi "Creative Audigy + Art-Tube" schlechter klingt als "Recordingsoundkarte + Behringer UB".
     
Die Seite wird geladen...

mapping