Home Studio, so machbar?

Badga
Badga
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.20
Registriert
18.10.05
Beiträge
679
Kekse
1.108
Ort
Oelde, Westfalen
Hallo zusammen!!!!

Ich möchte nach Weihnachten mit meiner Band ein kleines Homestudio einrichten. ich würde gerne nochmal eure Meinung dazu hören. Bevor ich jetzt direkt was zum Budget sage werde ich die Sachen aufzählen, die wir uns über ein paar Wochen herausgesucht haben:

Mischpult: https://www.thomann.de/de/phonic_phhb24_fw_helix_board.htm
gedacht als Firewire Interface fürs Studio, und als Live Mischer für Gigs, da wir da schon oft böse Überraschungen erlebt haben

Mikros: http://www.musik-service.de/Recordi...jects-C-3-Studio-Mikrofon-prx395662881de.aspx
und ne SM57 Kopie für die Amps

Kopfhörer: https://www.thomann.de/de/behringer_hps5000.htm
Oder habt ihr da andere Vorschläge (möglichst in dem Preisbereich)

PC: Athlon XP 1900+, 512MB (1GB möglich), Radeon 9800 Pro (für zwei Bildschirme), Cubase SE 3, Reaper

Drum-Mikros sind vorhanden


Laute Sachen, die mit Mikros arbeiten (Drums, E-Gitarren, Vocals) sollen in einer Aufnahmekabine aufgenommen werden, die auf folgende Art bauen wollen:

Auf Motorradreifen gelagertes Holzgestell, beplakt mit Gipskarton, dann eine Schicht Glas/Steinwolle (was ist besser?) und noch eine Schicht Gipskarton. Das ganze wird mit 5cm Noppenschaum ausgekleidet. Der Innenraum wird etwas 3*3m groß, damit auch ein Drumset mit Mikros genügend Platz hat.

Wir versprechen und von dem Projekt vor allem Spaß am Recording, es dabei zu verbessern und akzeptable Demos zu produzieren. Ich selber werde das Recording und die Bearbeitung leiten, ich bin in Cubase und Reaper auch schon ganz gut unterwegs, was man anhand von älteren Demos nunmal so machen kann.

Ich werde nochmal etwas hochladen, was wir qualitativ erreichen wollen, und wo wir auch denken das hinzubekommen.
jetzt seid ihr gefragt, Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Lob für eine gute Komponentenwahl ^^, ich bin für alles offen. Nur im Bereich bis 1500€ sollte es sich abspielen.

P.S.
Ich habe schon gesehen, dass der Headroom der Mic-Preamps mit +10dBu nicht der höchste ist, aber ich denke speziell beim recording kann man damit noch leben, zur Not hat man ja auch noch die Pads in 4 Kanälen.

MfG Badga
 
Eigenschaft
 
JohnMcRhire
JohnMcRhire
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.07.07
Registriert
13.12.05
Beiträge
23
Kekse
0
Ort
Oelde
Auf jeden Fall ne gute Sache!!!! Deine Band wird bestimmt viel Spass haben! :)
 
Badga
Badga
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.20
Registriert
18.10.05
Beiträge
679
Kekse
1.108
Ort
Oelde, Westfalen
DrummerinMR
DrummerinMR
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
26.10.18
Registriert
16.11.05
Beiträge
6.447
Kekse
12.878
mich würde in der tat auch interessieren welche studiokopfhörer bis 50 euro ca. tauglich sind
würde mir gerne einen anschaffen, auch zwecks bandaufnahmen und zudem zwecks edrumming...
da ich nich extra nen thread dafür aufmachen will frag ich einfach mal hier nach, weil die zielsetzung ja recht ähnlich ist :)

was haltet ihr hiervon?
http://www.musik-service.de/Recordi...-660-Recording-Headphones-prx395741596de.aspx
 
Mr.Spinalzo
Mr.Spinalzo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.01.21
Registriert
01.08.05
Beiträge
235
Kekse
563
Ort
Dortmund

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben