Homepage erstellen? wer/wie/was

von antjeG263, 19.04.08.

  1. antjeG263

    antjeG263 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.09
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.08   #1
    Hallo!

    Hoffe, ich bin hier richtig mit meiner Frage...

    Ich möchte eine Homepage erstellen. Voraussetzungen:
    Kostenlos
    Selbsterklärend beim Erstellen (bin absoluter Laie)
    Sounddateien (wav zB.) müssen "ladbar" sein - bin Hobbykomponistin und will potentielle Hörer ein bißchen quälen :)

    Kann mir jemand weiterhelfen? Wäre klasse!

    Gruß Antje
     
  2. Vauge

    Vauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.09
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 19.04.08   #2
    Bastel dir ne Seite bei MySpace. Aber achte darauf einen Künsteraccount anzumelden, damit du deine Musik hochladen kannst. Das ist sicher der einfachste Weg zu einer "Homepage" zu kommen wenn man vom Webdesign keinen Plan hat.

    Natürlich gilt dort wie auch auf einer anderen Homepage. Nur eigene Musik darf vorgestellt werden ohne das Gebühren anfallen.

    Solltest du auch Coversongs haben geht das nur bei YouTube. (Die haben mit der Gema eine Vereinbarung.)

    Musikalische Grüße

    Vauge
     
  3. antjeG263

    antjeG263 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.09
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #3
    Hallo!

    Ich hätte es konkretisieren sollen:

    Ich bin Pianistin und möchte Klavierunterricht geben. Myspace ist eher was für Bands...

    Auf meiner Homepage brauche ich ein Profil über mich/Unterricht/etc., außerdem möchte ich Klangbeispiele angeben (wie/was ich spiele).

    Ist es legal, wenn ich einen Teil einer Sonate von Mozart aufnehme und einstelle?! Die Leute sollen bloß hören, wie mein Klavierspiel klingt... Oder verletze ich damit irgendwelche Rechte??

    Gruß Antje
     
  4. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 20.04.08   #4
    Wie Vauge schon sagte - nimm MySpace- du kannst auch als einzelmusiker n bandaccount Eröffnen, das interessiert so gut wie Niemanden...und Für das Mozartstück - mach es in youtube rein, und Binde das video einfach auf deine MySpace seite - da haste das ganze Problem gecshickt umgangen. Und so einfach wie bei MySpace kannste nirgends anders ne gute seite machen.

    MFG
     
  5. Vauge

    Vauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.09
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 20.04.08   #5
    Obwohl ich den Tipp mit dem YouTube-Video kürzlich noch selbst gegeben habe, muss ich dem widersprechen. Es scheint , das die Gema da irgendwelche Probleme hat, wenn man die Player von YouTube direkt auf MySpace, oder irgendwelche anderen Seiten verlinkt. Im Moment würde ich in dem Fall einen Link auf meine YouTube-Seite setzen (zB bei der Band-Website).

    Aber wenn es um Mozart geht .. oder andere Klassiker. Es gibt da sehr viel Musik auf der kein Copyright mehr besteht. Das hängt damit zusammen wie alt die Musik ist. Ich weiss leider nicht genau, welche Stücke, bzw. welche Komponisten das betrifft. Aber da kannst du auch bei der Gema direkt nachfragen. Oder im Klavier-Board? ...

    Ich verstehe, dass du gerne eine tolle eigene Homepage hättest, und das geht auch, aber ganz ohne Vorkenntnisse ist es schwierig. Eine MySpace-Seite wäre aber durchaus auch für deine Zwecke benutzbar. Schließlich haben ja z.B. auch Gitarrenbauer, oder -firmen ihre MySpace-Seiten.

    Eine nicht gut erstellte Webseite ist auf jeden Fall schlecht geeignet sich darzustellen.
    Dann lieber eine gute MySpace-Seite. Finde ich ....
     
  6. Vauge

    Vauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.09
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 20.04.08   #6
    Bei Mozart und Konsorten verletzt du normalerweise keine Rechte. Ausnahme sind neuere Bearbeitungen z.B. von berühmten Komponisten. Da können die Rechte bei den Komponisten liegen.