Homerecording für unsere erste CD - Kritik erwünscht

von M?ki, 02.05.08.

  1. M?ki

    M?ki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Schruns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    299
    Erstellt: 02.05.08   #1
    Hallo liebe Musikerboardgemeinde :)
    Als treuer Leser und gelegentlich auch Schreiber hier im Musikerboard möchte ich euch wieder einmal um eine Kritik eines Songs unserer Band bitten. Wir haben nun endlich unsere Recordings für unsere erste Cd abgeschlossen und warten nun nur noch auf die Fertigstellung unseres Covers. Hier gibt’s einen Song von unser der eigentlich mehr oder weniger ziemlich fertig sein sollte http://www.black-corner.at.tf/Musikerboard/Ohne dich.mp3 Bitte sagt doch mal was ihr vom Mix haltet (Gitarre, Drums, Vocals, Bass)...und wenn ihr wollt könnt ihr auch sonst was zum Musikalischen sagen ;)...aber fast mehr würde mich interessieren wie ihr den Mix findet! Erbitte von jedem der sich den Song anhört um ein kleines Statement!:great:
    Danke im Voraus und Liebe Grüße
    Mäki
    :cool:
     
  2. Paulb

    Paulb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.07
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.08   #2
    der link funktioniert net
     
  3. M?ki

    M?ki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Schruns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    299
    Erstellt: 02.05.08   #3
  4. M?ki

    M?ki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Schruns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    299
    Erstellt: 06.05.08   #4
    so schlecht, dass niemand was dazu schreibt?
     
  5. xtomx

    xtomx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 06.05.08   #5
    Servus,

    ohne jetzt die Ahnung vom Mischen zu haben, aber ich hab schon wesentlich schlechtere Sachen gehört. Finds ok.

    Ich denke, dass die Vocals in den Strophen irgendwie "billu" klingen was die Aufnahme betrifft. Im Refrain kommen die kräftiger raus und wirken (vermutlcih aufgrund der Mehrstimmigkeit) souveräner. Das Solo am Ende gefällt mir sehr gut, hebt sich gut ab und rockt den Titel noch mal. Vielleicht kannste mal die Gitarre im Hintergrund dynamischer regeln, also die Achteln bei Schlag 1 im Gegensatz zum Rest einen Tick lauter. Und dann am Ende auf Schlag 3 auch nochmal so ein "dam dam" rein.

    Meine 2 Cents...

    Thomas
     
  6. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 07.05.08   #6
    Ich finds gut... ich find die Gitarren könnten etwas fetter klingen... vllt. nochmal doppeln und/oder mit der Panoramaverteilung spielen. Der Gesang gefällt mir insgesamt ganz cool! Klingt im Refrain sehr schön mit dem dunklen Chor im Hintergrund und dann im zweiten Teil mit der hohen Stimme... kommt gut zur Geltung!

    Das Solo hebt sich sehr gut ab und passt auch sehr gut ins Gesamtgefüge des Songs - auch wenns eigentlich piss einfach ist! xD

    Die HiHat könnt nen bissl weniger Kompression vertragen - zumindest im Intro Part, wo sie noch sehr stark heraussticht!

    Ansonsten bleibt nur zu sagen: Gute Arbeit! Gratuliere!

    MfG, Czebo

    PS: "Die ganze Welt dreht sich um mich, denn ich bin nur ein Egoist - der Mensch der mir am liebsten ist, bin ich - ich bin ein Egoist!" FALCO ;)
     
  7. M?ki

    M?ki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Schruns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    299
    Erstellt: 07.05.08   #7
    Danke vielmals für die konstruktive Kritik und die Zeit die ihr euch genommen habt euch den Song anzuhören und dazu was zu schreiben! Zu den Gitarren: Stimmt, sind bei diesem Song absichtlich ein wenig in den Hintergrund gestellt wobei ich euch eig. recht geben muss, bisschen fetter könnten sie vielleicht doch noch klingen. Zum Solo: weniger ist ab und zu mehr ;)…wenns gut reinpasst muss es ja nicht das technisch anspruchsvollste Solo sein ;) *ggg*…Hihat hab ich bei diesem Song leider noch nicht extra, ist noch mit der Snare zusammen aufgenommen, wir haben dann erst bei den späteren Songs noch ein extra Hihat-Micro bekommen, werde aber trotzdem noch ein bisschen damit herumspielen, Danke! (Als Overheads verwendeten wir übrigens 2 Shure SM57 ;)…klingt erstaunlicherweise gar nicht so schlecht. :D

    An den Vocals arbeite ich teilweise auch noch ein bisschen...aber hier wäre halt auch ein Peramp beim Aufnehmen schon recht hilfreich und das Sm58 wird wohl auch irgendwann ersetzt.

    Wie findet ihr eigentlich den Bassbereich? In diesem tu ich mir irgendwie extrem schwer beim Mischen. Vor allem in den Kopfhörern ist es schwierig ihn halbwegs gut abzumischen und später ist er dann von Anlage zu Anlage unterschiedlich.

    Mitlerweile sind wir eigentlich auch schon von Cubase LE auf Cubase SX 3 umgestiegen, bietet wirklich nochmal einige Möglichkeiten mehr. Aber die erste CD mach ich jetzt glaub ich noch im LE fertig...Mischen ist ja wirklich eine eigene Wissenschaft ;D

    Und zu letzt auf die Textähnlichkeit mit Falco bin ich noch gar nicht gekommen…aber finds cool…ich mag ja Falco ;) *ggg*

    Nochmals vielen Dank und vielleicht gibt's ja noch mehr Meinungen!
    Lg.
    Mäki
     
  8. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 07.05.08   #8
    Wie gut so ein Dankeschön tun kann! Ist echt klasse, dass es hier noch User gibt, die auch mal Danke sagen! Danke dafür! ;)

    Hör mir den Song übrigens nochmal an - wegen dem Bassbereich, den du angesprochen hast... bei mir auf dem billigen 2.1 CreAtive PC-Sondsystem klingts ganz gut... nicht zuviel Bassdruck, Basslines haben immernoch was knochiges und man hört sie raus.

    Leider muss ich dir sagen, dass das nix heißt - meine Anlage hat nämlich normalerweise eine sehr undefinierte und zu starke Basswiedergabe - kann also sehr gut sein, dass du auf ner Anderen Anlage (oder an richtigen Monitoren - die ich grad leider nicht hier hab) noch Bass nachregeln musst, Erfahrungsgemäß zumindest!

    Was mich an der Aufnahme fasziniert (jetzt wo ich es weiß) ist die Overhead Abnahme mit 2 SM57ern... verblüfft mich ehrlichgesagt ein wenig... Gratulation dazu!

    Mehr kann ich dir an dieser Stelle leider auch nicht sagen - außer, dass der Song je öfter ich ihn höre immer cooler Rüberkommt und ich ihn irgendwie stark finde ;)

    MfG, Czebo
     
  9. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 08.05.08   #9
    Cooler Song, ist ja alles soweit ja schon gesagt. Möchte noch dazu anfügen, das mir die Snare nicht gefällt... abr ich glaube das ist kein Mix-Problem, sondern die Snare klingt akustisch an sich einfach nicht gut. Sehr flacher Sound ohne lebendigkeit.

    Ansonsten: Gute Arbeit ;-)
     
  10. xtomx

    xtomx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 09.05.08   #10
    Also ich bin nicht der Fan eines Basses, der sich in den Vordergrund prügelt, daher finde ich die Abmischung gut (gehört auf nem AKG271 Studio und dann nochmal auf ner 5.1 Teufel Concept E Magnum).

    Ich muss sagen, je öfter ich den Song höre, desto besser finde ich dieses Solo am Ende. Das rockt und könnte echt noch länger sein. So ein paar Triolen 1-2 Oktaven höher... :D
     
  11. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 09.05.08   #11
    Also erstmal: Mir gefällt der Song echt wahnsinnig gut, tolle Arbeit!

    Ich poste hier mal keine Kritik, sonder eine Frage:

    Mit welchem Programm hast du den Song gemixt?

    An meinem PC hängt ein 5.1 Surround System und mir fällt auf das jeder Speaker einen anderen Sound von sich gibt.
    Dh. Gitarren auf FrontLeft und FrontRight aufgeteilt, Schlagzeug + Vocals auf Center, Bass und Schlagzeug auf Subwoofer und auf RearLeft und RearRight die Gitarren und Schlagzeug mit Echo...

    Würd mich echt interessieren wie du das gemacht hast;)
     
  12. M?ki

    M?ki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Schruns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    299
    Erstellt: 10.05.08   #12
    *wow* und nochmals vielen Dank für euer Feedback eure Kritik und das Lob nehme ich natürlich auch gerne entgegen ;-)! Mit so vielen Kommentaren hätte ich nicht gerechnet! Ja die Kritik an der Snare find ich persönlich auch gerechtfertigt. Mag den Snare-sound unseres Drummers selber nicht,…aber da er noch ein armer Lehrling ist dauerst wohl noch ein bisschen bis mal ne andere Snare herkommt. Hab dann versucht im Mix das beste draus zu machen…zuerst mit extrem viel Hall ;-D, aber hab ihn dann doch sehr zurückgenommen wobei sie ja teilweiße immer noch genug Hall spendiert bekommen hat :-D.

    Danke auch für das Abhören des Bassbereichs! Hatte eher Sorgen, dass er zu laut rüberkommt…zu leise kann man eher noch ertragen wie wenn einem die halbe Anlage um die Ohren fliegt wenn man die Songs mal lauter anhören will ;)…aber in diesem Fall hoff ich, dass ich das gute Mittelmaß halbwegs getroffen habe :) (hab leider auch keine Studiomonitore)!

    Die Songs für die erste Cd wurden (wie oben schon kurz erwähnt) ganz normal in einem Stereo-Mix in Cubase LE gemischt. Hatte dann aber gerade bei diesem Song schon Probleme damit, dass mein Pc (Laptop) die ganzen Insert-Effekte noch errechnen konnte. Darum werden die nachfolgenden Aufnahmen dann in Cubase SX gemacht (bietet auch noch mal mehr Möglichkeiten was das Mix und Mastering anbelangt).

    Vielleicht noch zum Mix selber…ich habe vor allem viel mit Paning gearbeitet. Gesang (ganz) leicht aus der Mitte verschoben, Gitarren nach rechts und links im Panorama verteilt (auch mit Hilfe eines Stereoexpanders) (wobei die Gitarre (1e Gitarre) im Chorus des Songs (mit Hilfe der Automation) eher in die Mitte gezogen wurde, damit sie sich nicht so stark durchsetzt). Overheads liegen ziemlich weit außen im Mix. Backgroundgesänge und alles was nicht zum Hauptgesang gehört auch weiter aus der Mitte gezogen. Auch mit dem Hall kann man ein bisschen spielen. Hab jetzt bei diesem Mix den Hall eher (hmm glaub auf Links *gg* kann aber auch Rechts sein ;) ) gelegt…also auf der einen Seite das (fast) trockne Signal und auf der anderen Seite dann das Hallsignal.

    Vielleicht auch noch ein Tipp von mir als Amateur - mit einem EQ, Paning, Hall und einem Multibandkompressor kann man mit einfachen Mitteln aus einem Mix wirklich sehr viel herausholen!...

    Also es ist kein 5.1 Mix ;-)…aber anscheinend hört man auf dem Surround-System die Aufteilung des Mixes doch relativ gut.

    Als Interface haben wir übrigens ein Alesis IO26…die Investition hat sich wirklich mehr als gelohnt! Hatte noch nie Probleme mit Rauschen auf der Aufnahme egal mit welchem Mikro. (Auch die DAP Mikros haben sehr gut abgeschnitten: http://www.musik-service.de/Mikrofon-DAP-Audio-PL-07-prx395749905de.aspx

    Zum Schluss noch:
    Finde man hört ja schon noch, dass die Aufnahmen nicht aus einem Studio stammen, aber glaube wird sind auf einem guten Weg :), und mit dem Ergebnis für die erste CD eigentlich wirklich halbwegs zufrieden :) (Zumal uns ja auch noch einiges an Equipment fehlt...aber mann sieht eig. dass man mit einem guten Interface, ein paar durchschnittlichen Mikros und ein wenig Zeit und Gehör fürs Mixen doch schon einiges anstellen kann!)

    Liebe Grüße
    Mäki
     
Die Seite wird geladen...