Hughes & Kettner - Warp X

von Fru, 06.05.05.

  1. Fru

    Fru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    11.11.15
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #1
    Hi Allerseits!

    Bin noch komplett neu in diesem Forum und les die letzten Wochen fleissig alle möglichen Threads, da ich mir unbedingt ein vernünftiges Röhrentop zulegen möcht. Darum hätt ich jetz mal 2 Fragen an euch:

    1.) Kann mir hier irgendjemand etwas zum Warp X von Hughes und Kettner erzählen oder hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht? Wär gar nicht so Mörderteuer, aber wie gesagt - ich find eben nix im Netz drüber.:confused:

    2.) Warum is der Dual Rec. von Mesa Boogie fast genauso teuer wie der Triple Rec.? Irgendwie dürfte der neuer sein was ich so gelesen hab, aber was is dann an dem so neu/besser.:confused:

    Vielen Dank schon im voraus!:D

    Fru
     
  2. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 06.05.05   #2
    Zum Warp kann ich jetzt nichts sagen, weil ich den noch nie gespielt habe. Was die Rectifiers angeht, da siehts so aus, dass der einzige wirkliche Unterschied bei 3 Röhren liegt (100 Watt und 150 Watt). Beide drei Kanäle, beide das selbe drum und dran. Das mit dem alt und neu verstehe ich nicht. Vielleicht verwechselst du da auch was, denn beide wurden als 3 Channeler neu aufgelegt. Die sind eigentlich beide gleich aktuell.

    Nachtrag: Und herzlich willkommen im Forum.
     
  3. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 06.05.05   #3
    ich kenne den warp7 als combo und halfstack. ich finde (sowie 80% der anderen forum user hier) dass er viel zu trocken klingt. speilst du einmal einen marshall,framus,mesa wirst du merken ads die alle irgendwie weicher klingen.
    dafür hat man aber beim warp (das muss man einfach zugeben) extrem gute bässe drinnen.
     
  4. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 06.05.05   #4
    Es geht hier aber um den Warp X!
     
  5. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 06.05.05   #5
    sind die so unterschiedlich?
    kanns mir net ganz vorstellen. die werden doch net auf einmal die warp serie umwerfen.
     
  6. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 06.05.05   #6
    Der Warp 7 ist ne Transe.

    Warp T (Tube) -> Nachfolger: Warp X

    Warp X ist im prinziep wie der Warp T. Ist optisch gemoddet und Midifiziert. Teste doch auch mal im Vergleich den neuen Trilogy. (Gitarre&Bass aktueller Test).
     
  7. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 06.05.05   #7
    Die sind auch kaum unterschiedlich. Nur das der Warp X Vollröhre und der Warp 7 ne Transe ist :p

    Edit: Damn einer schneller gewesen...
     
  8. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 06.05.05   #8
    ja die sind mehr als unterschiedlich. der warp 7 is ein transitor amp und der warp x ein röhrenamp.

    @fru: such mal nach nem warp t. da müsstest du einiges finden. es is der gleiche amp nur mit einer leicht veränderten optik. der warp t müsste sogar etwas weniger kosten.

    x-man
     
  9. HertzschlagGit

    HertzschlagGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    30.07.13
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 06.05.05   #9

    Hö Hö...

    Erster !!!
     
  10. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 06.05.05   #10
    AAAAAchhhh Unwesentlich...:twisted:
     
  11. Pardus

    Pardus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.05   #11
    Also mit dem Warp T oder X bist du garantiert falsch!
    Hab eigentlich nichts gutes über den AMP bisher gehört und ich denk mit dem Geld kaufste lieber den Fireball oder legst nen bisschen drauf und holst dir nen Powerball( Die Beste Investition die du machen kannst!!;))
     
  12. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 07.05.05   #12
    darf ich mal fragen wo du dieses nichts gutes über den her hast?
    des Ding is zwar net extrem flexibel (das ist der Fireball aber auch nicht weiter) aber der Zerrkanal ist für die meisten Rock und Metal Sachen mehr als gut geeignet (ist an Mesas Triple Recto angelehnt) und der Clean Kanal is der über hammer, ordentlich verarbeitet is des Ding auch, ansonsten gibs ja jetzt in ähnlicher Preisklasse auch noch des H&K Trilogy Top (wobei ich natürlich nichts gegen den vorgeschlagenen Fire/Powerball habe, bin selber Engl Fan)
     
  13. Pardus

    Pardus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.05
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.05   #13
    Erstens aus eigener Erfahrung, mit dem Warp X plus Warp T halfstack Boxen ist er zu kratzig und der Zerrkanal is nicht wirklich der Überhammer.
    Kann mir niht vorstellen dass da jemand GENAU den Sound möchte.
    Für den Preis, find ich das auch fast unverschämt.
    Auch alle verkäufer die ich kenne "wollen" ihn mir nicht verkaufen. Sie raten mir immer nen andern Amp, als ich mal einen in einem unbekannten Laden sah und nach dem fragte, wollte er ihn mir gleich andrehen,....
    Ne echt, ENGL oder Peavy wenns nicht allzu teuer sein muss, aber nicht Warp X, wenn du da hoffst eine unentdecke "Perle" gefunden zu haben, muss ich dich da enttäuschen!
     
  14. Fru

    Fru Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    11.11.15
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.05   #14
    Also erstmal 1000 dank für die schnellen Kommentare und Empfehlungen...

    Auf eine unentdeckte Perle hab ich eigentlich nicht gehofft. Wie gesagt ich find im Netz nur sehr dürftige Infos drüber und wollt mal euch befragen. Das er eine Weiterentwicklung des Warp T ist, ist mir ja bekannt aber ich wollt nur mal Erfahrungen einholen ob den schon wer hat und damit gänzlich zufrieden/unzufrieden ist. Der Warp 7 is überhaupt nicht meins, ich find auch dass der viel zu trocken klingt (schlechter Vergleich mit Warp T/X) und der Warp T hat mich auch nicht so ganz überzeugt... Wie auch immer falls jemand das Teil kennt --> bitte Kommentar!

    @die Leute die meinen ich sollte mir gleich was anderes zulegen:
    Danke für die Meinungen, wie gesagt bin grad fest am Suchen & Vergleichen...

    Aber noch eine Frage zum Mesa Dual/Triple Rec.:
    So ganz steig ich da jetzt immer noch nicht dahinter:
    Warum is der Dual Rec. eigentlich um Ecken teurer als der Single, während der Triple nur um einen 100er (Im Musikgeschäft meines Vertrauens) mehr kostet? Die Wattzahlen und die Röhrenbestückung sind mir ja bekannt, aber das rechtfertigt irgendwie diese Preissprünge nicht... :screwy:

    Wär nett wenn mir da mal wer weiterhelfen könnt.

    Fru
     
  15. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 07.05.05   #15
    Der Singlerecto ist nunmal ein 2-Kanaler wohingegen der DUal und Triple jeweils 3-Kanaler sind! Das ist schon der wesentlichste Unterschied, außerdem klingt er "anders" als Dual und Triple... ich bin nicht gut im Beschreiben von Sounds, aber es ist halt nicht dieser typische Recto-Sound...
     
  16. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 07.05.05   #16
    Hinzukommt, dass Dual und Triple soziehmlich baugleich sind. Der Single steht da einbisschen außen vor. Wie gesagt hat er nur zwei Kanäle, aber schonmal keine Gleichrichterröhren. Da gibts im Bauplan schon einige Unterschiede. Das der Single nur 50 Watt hat ist eher weniger der Grund warum er so billig ist, denke ich. Die Mesa Rectifiers (oder Rektalfeuer's wie sie hier gern genannt werden) sind allesamt schweine Laut. Da geht's schon eher um Headroom und so.
     
  17. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 18.06.05   #17
  18. tomdelonges-son

    tomdelonges-son Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #18
    hab den Warp T mal gezockt und der bläst schon ordentlich durch die hose!
    jonathan
     
  19. pAinkiLLer

    pAinkiLLer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Leichlingen (bei Köln)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 23.06.05   #19
    klingt der warp t viel anders als der warp x ?
     
  20. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 23.06.05   #20
    hab beide noch nich angespielt, aber im Forum sagen so ziemlich alle das die gleich sind.
    Vielleicht hat der X noch ein Extra oder sowat, aber Sound is gleich
     
Die Seite wird geladen...

mapping