Humbucker über Poti splitten - Sinnvoll?

von ReinGarNichts, 26.03.07.

  1. ReinGarNichts

    ReinGarNichts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    211
    Erstellt: 26.03.07   #1
    Frage an die Elektroniker:
    Ist es sinnvoll einen Humbucker über ein Poti zu splitten, also eine der Spulen "wegregelbar" zu machen?
     
  2. Han die Blume

    Han die Blume Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    925
    Erstellt: 26.03.07   #2
    Hi, ich hab das mit meiner Swede in unterschiedlicher Art und Weise gemacht und bin sehr zufrieden damit.

    Mehr dazu hier: https://www.musiker-board.de/vb/technik-modifikationen-diy/196572-singlebucker-mod.html

    Es ist nicht so, dass man alle Abstufungen braucht, die sich ergeben, es sind vielleicht so zwei oder drei zwischen den Extrempositionen.

    Für den Tonepoti in seiner Urfunktion hatte ich so und so nicht so die Verwendung, denn die Höhen werden auch in den Mittenstellungen der Volumepotis etwas reduziert und ich habe in meiner Swede zusätzlich noch zwei schaltbare Kondensatoren.

    Besser als Splitten empfinde ich allerdings die Möglichkeit nur die Höhen des einen Coils zu kappen. Ist auch unter obigem Thread zu finden.
     
  3. ReinGarNichts

    ReinGarNichts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    211
    Erstellt: 27.03.07   #3
    Ich werds einfach ausprobieren, sobald meine "Ersatzteile" (komplett neue Elektronik für meine Les Paul inkl. Düsenberg Domino am Hals, Grand Vintage Humbucker am Steg) da ist...
     
  4. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 27.03.07   #4
    Kann mir nicht vorstellen, dass man die ganz sich daraus ergebenden Nuancen auch wirklich hört. Probiere es aus und berichte mal. Bin da eher konservativ und habe bei zwei meiner Gitarren den Volumen als Push-Pull Podi ersetzt und splitte damit die beiden Humbucker. Diese Beiden haben allerdings auch nur einen Toggle-Switch und ein Volume.
     
  5. ReinGarNichts

    ReinGarNichts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    211
    Erstellt: 27.03.07   #5
    Naja. Ich werd wohl einen P90 am Hals, und einen Splittbaren Humbucker am Steg montieren.
    Schaltung dachte ich:
    2x Tonepoti
    1x Mastervolumepoti
    1x Splitpoti
    und halt den Toggleswitch.
    Vielleicht auch 2x Volume und 1x Tone, da bin ich mir noch nicht ganz sicher...
     
  6. Pyriander

    Pyriander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 27.03.07   #6
    ups, Irrtum, sorry
     
  7. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 27.03.07   #7
    Mit den zwei Ton-Potis, das dürfte kaum klappen, da diese parallel zum Volumen geschaltet sind und bei einem Volume sehe ich da schwarz :D
     
  8. ReinGarNichts

    ReinGarNichts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    211
    Erstellt: 27.03.07   #8
    Wenn ich die Workshops auf der Rockingerpage richtig verfolgt hab,müsste das aber ja möglich sein 0o
    Wenn ich die Tonepotis vor den Mastervolume Schalte?
    Sprich:
    Pickup1->Tonepoti1->Mastervolume
    Pickup2->Tonepoti2->Mastervolume
    Wo liegt da genau das Problem?
     
  9. murray

    murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 27.03.07   #9
    Ich hatte auch eine ganze Zeit lang meine Gitarrenschaltung so gebastelt, dass ich die Humbucker stufenlos mit Potis splitten kann. Allerdings war das nicht wirklich stufenlos...eher splitten oder nicht splitten...und da mir diese Funktion die Tonepotis meiner Paula geraubt hat habe ich jetzt bei den Tonepotis Push-Pull-Potis eingebaut mit denen ich splitten kann. Das macht meiner Meinung nach mehr Sinn.
     
  10. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 27.03.07   #10
    ...das funktioniert solange Du nur einen Pickup wählst, sind aber beide an, wird es ein bisschen seltsam, weil dann zwei Ton-Potis parallel laufen. Aber probiere es mal aus, interessiert mich jetzt auch. :-))
     
  11. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 27.03.07   #11
    Hat beides Vor- und Nachteile. Das Poti erlaubt wie schon gesagt stufenlose Regelung, dafür haben die meisten Push/Pull-Potis zwei Ebenen. Mit der zweiten Ebene kannst Du beim Singlecoilbetrieb z.B. einen Widerstand über's Poti löten:

    Normalerweise hängt ja ein 500KOhm Poti am Humbucker. Löte noch mal 500K (oder 1M) drüber beim Split-Betrieb (Eingang Poti - Schalter - Masse). Damit hast Du nur noch etwa 250KOhm. Gesplittete Singlecoils sind i.A. sehr (zu?) grell, das wird mit einem Widerstand über dem Poti erheblich besser und IMO auch praxistauglicher.
     
  12. ReinGarNichts

    ReinGarNichts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    211
    Erstellt: 28.03.07   #12
    Das würde aber ja bedeuten, dass bei einer normalen Les Paul die Ton-Potis ebenfalls parallel geschaltet sind, sobald die beiden Volumepotis ganz offen sind und der Toggle in Mittelstellung steht.
    Richtig?
     
  13. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 28.03.07   #13
    Nein, denke ich nicht, aber da lasse ich mich nicht festnageln:D
    Bei einer LP sind die TonePotis an jeweils separaten VolumePotis. Dazu bin ich zuwenig Elektroniker um die das stichhaltig begründen zu können.

    ...gebe es ja zu:eek:
     
  14. ReinGarNichts

    ReinGarNichts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    211
    Erstellt: 28.03.07   #14
    schon haben die da jeweils ein Volumepoti, aaaaber wenn man die Volumepotis ja voll aufdreht, ist der Widerstand ja quasi Null, das heißt, ein offenes Volumepoti = kein Volumepoti, darum MUSS es doch egal sein, ob ich ein oder zwei Volumepotis hab ;)
     
  15. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 28.03.07   #15
    ...wie gesagt, bin mir nicht sicher inwieweit sich die TonPotis gegenseitig beeinflussen, wenn beide PU´s gleichzeitig laufen weil meine Gitarren keine Tonpotis besitzen. Sonst hätte ich es ausprobiert und Dir mirgeteilt :D
     
  16. ReinGarNichts

    ReinGarNichts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    211
    Erstellt: 28.03.07   #16
    KEINE Tonpotis?
    Ich würde sterben xD
     
  17. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 28.03.07   #17
    ..kann ich sehr gut mit leben, habe 10 gesunde Finger :D :D :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping