Ibanez GSR vs Yamaha RBX

UF97

UF97

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.09
Mitglied seit
22.03.09
Beiträge
47
Kekse
0
Hi, ich wollte mir als gitarrist,einen Bass anschaffen (für daheim,just for fun)
habe 2 Bässe getestet finde beide guud und kann mich aber nicht entscheiden welchen ich kaufen möchte...

1.Ibanez 180 GSR
2.Yamaha RBX 270 YNS

guud bei beiden finde ich:

1.-Ibanez;ziehe ich anderen Marken normalerweise vor!
-kostet weniger(50€ um genau zu sein)

2.-Das Design iss der Hammer! die gitarre gefällt mir wirklich guud
-sehr gut spielbar


beim Sound könnte ich eig. gar keine Unterschiede erkennen
(weiss aber nicht mehr so recht,da ich beide jan icht an einem Tag getestet hab)

Welchen würdet ihr mir raten zu kaufen?

PS: Ich werde mir einen Marshall MB 15 dazu kaufen,denke das reicht für daheim(wenn mir jmd. davon abraten oder mir raten würde auch diesen zu kaufen(oder ne kleinen review) es würde nicht schaden auch das hier reinzuschreiben.
 
C

Cocojambo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.21
Mitglied seit
12.01.09
Beiträge
569
Kekse
2.473
Ort
Düsseldorf
Sound ist,wenns just for fun sein soll und beide gleich klingen wie du sagst egal.
Das Wichtigste ist die bespielbarkeit.Nimm den der dir am meisten zusagt vom Handling.
Um das rauszufinden,nimm nen kumpel mit innen musikladen,lass dir die Augen verbinden und der Kumpel soll dir die Bässe angeben.Der,der dir besser leigt,nimmste.
Achja,und wenn dir der Ibanez möglicherweise zu dünn klingt aber das Handling besser ist,nimm den Ibanez.Denn mit dem Amp kann man einiges an beheben was den Sound angeht.
 
Cymon

Cymon

24/7 Bassist
HFU
Zuletzt hier
23.05.20
Mitglied seit
07.06.08
Beiträge
3.739
Kekse
16.329
Ort
Bielefeld
Ich persönlich kann den Ibanez empfehlen! :)
Mein Cousin (auch Gitarrist) hatte den auch mal just for fun gebraucht gekauft. Natürlich hab ich den dann gespiel, wenn ich bei ihm war. :rolleyes::D

Also da du am Sound sowieso nichts auszustezen und keine Unterschiede hast, gehe ich mal nur auf die Bespielbarkeit ein.
Der Ibanez liegt gut in der Hand, ist leicht, hängt gut am Gurt.
Aufgrund des dünnen Halses ist er ebenfalls sehr komfortabel zu spielen. Im Sitzen macht er auch keine Probleme, wobei er zwar einen kleinen Korpus hat, aber man trotzdem keinen krummen Rücken machen muss. Es ist eher angenehm ihn auf dem Bein liegen zu haben, eben weil er nicht viel Platz einnimmt und leicht ist. :)

Den Yamaha meine ich auch schonmal gespielt zu haben, aber der hat mir nicht gefallen. Also vom Sound her jez. Zum Handling kann ich jez nichts mehr sagen. Ich persönlich finde den Ibanez witaus besser und würde ihn dir sehr empfehlen. :)

P.S.: ich bin auch Ibanez-Fan. :D
 
UF97

UF97

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.09
Mitglied seit
22.03.09
Beiträge
47
Kekse
0
ja ich denke mal für das was ich spielen möchte(mostly offspring) sollte der Ibanez eig. doch besser...wie gesagt ich kann mich aber nicht wirklich entscheiden weil der Yamaha wirklich sehr guud i.d. hand liegt,beim dem ibanez weiss ich es nciht mehr so genau aber probleme oder sowas hatte ich mit der bespielbarkeit nicht,der lioes sich glaub ich auch ganz guud spielen
 
C

Cocojambo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.21
Mitglied seit
12.01.09
Beiträge
569
Kekse
2.473
Ort
Düsseldorf
Dann geh auf jeden Fall nochmal anspielen.
Wer nicht ordentlich testet,kauft zweimal!
 
UF97

UF97

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.09
Mitglied seit
22.03.09
Beiträge
47
Kekse
0
also im mom tendiere ich eher zum Ibanez...ich meinen wenn ich was auszusetzen gehabt hätte an der bespielbarkeit,dann hätte ich mir's gemerkt...
 
W

willObst

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.05.10
Mitglied seit
08.03.09
Beiträge
8
Kekse
0
Ich würde den Yamaha nehme ... siehe Signatur ;)
 
I'm_Google

I'm_Google

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.14
Mitglied seit
13.01.08
Beiträge
1.380
Kekse
5.257
Ort
Bodenseeregion
Zu den Bässen wurde ja das meiste gesagt. Sind beides sehr gute Anfängerbässe, die Entscheidung liegt in deiner Hand.

PS: Ich werde mir einen Marshall MB 15 dazu kaufen,denke das reicht für daheim(wenn mir jmd. davon abraten oder mir raten würde auch diesen zu kaufen(oder ne kleinen review) es würde nicht schaden auch das hier reinzuschreiben.

Der Verstärker ist gut, hatte ich auch. Reicht auch um die Nachbarn zu ärgern - machst also nichts falsch. Es gibt im Review-Bereich ein oder zwei Reviews zum kleinen Marshall.
 
teh_Q

teh_Q

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.14
Mitglied seit
30.07.08
Beiträge
413
Kekse
922
Ort
Gütersloh
Ich würde beim Übungsverstärker auch noch den Warwick BlueCab15 in den Raum stellen. Der ist vergleichbar mit dem Marshall, ich finde ihn ganz ehrlich vom klang her noch'nen Tick besser - Im Grunde geben sie sich aber nicht viel. Außer den knapp 30 Euro Preisunterschied.

Bei den Bässen würde ich tendenziell zum Yamaha greifen.

Liebe Grüße
 
Jonnieeeee

Jonnieeeee

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
07.04.08
Beiträge
549
Kekse
628
Ort
Emden/Ostfriesland
soooo,ich möcht auch meinen Senf dazu geben ^^


Ich hab gerade in diesem Moment einen Yamaha RBX 170 und einen Ibanez GSR 200, welche beide quasi fast identisch mit denen sind die du da aufgeschrieben hast,neben mir stehen. (sehen bei Thomann jedenfalls von der Form und so eigentlich exakt gleich aus und da es ja nur um die Bespielbarkeit geht ist der Sound ja grad erstmal egal)


Ich finde den Yamaha um einiges besser zu spielen als den Ibanez.
Der Yamaha ist zwar um einiges schwerer aber ich kann irgendwie wesentlich besser in die unteren Bünde greifen wenn ich stehe als bei dem Ibanez.
Außerdem kommt es mir irgendwie so vor als wenn die Saiten bei dem Ibanez weiter auseinander liegen als beim Yamaha...
Keine Ahnung woher das kommt,ganz ehrlich,kann auch sein,dass das nur ein Hirngespinst ist aber mir kommt das irgendwie so vor.
Deshalb bin auf dem Yamaha wesentlich schneller mit den Fingern unterwegs als auf dem Ibanez.
Dazu kommt noch,dass mir persönlich dickere Hälse besser liegen wie es bei dem Yamaha der Fall ist,da ich relativ "lange" Finger hab (mir hat mal jemand gesagt,dass ich perfekte Finger zum Gitarre spielen hab :p)

Was mir am Ibanez aber wesentlich besser gefällt ist,dass es in der Region der Pickups nicht so "eng" ist wie beim Yamaha.
Wenn ich versuche beim Yamaha ein bisschen zu slappen erwische ich immer irgendwie die Tonabnehmer was bei Ibanez nicht der Fall ist da es vorne mehr Platz gibt.

Dafür finde ich aber,dass der Yamaha beim sitzen besser liegt und man besser aufm Griffbrett nach ganz unten rutschen kann.
Dass geht beim Ibanez nicht so gut...


Also alles in allem würde ich mich auf jeden Fall für den Yamaha entscheiden weil er jedenfalls für mich wesentlich besser zu spielen ist als der Ibanez ;)

Hoffe ich konnte helfen :great:


mfG

Jonny
 
UF97

UF97

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.09
Mitglied seit
22.03.09
Beiträge
47
Kekse
0
hmm also ich denk mal doch also dass ich mir den yamaha doch nciht kaufen werde,jetzt ist es nur noch ne Sache zwischen dem fender und dem Ibanez....
 
UF97

UF97

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.10.09
Mitglied seit
22.03.09
Beiträge
47
Kekse
0
Noch ne kurze Info: Ich will mit dem Bass ausschließlich Punk bzw. Harcore/Rock spielen auch vlt.mal i.d. Richtung Iron Maiden
 
Nashrakh

Nashrakh

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.14
Mitglied seit
30.08.06
Beiträge
3.294
Kekse
7.725
Ort
Neumünster
wie währe der bass den so?
für den Preis unschlagbar mMn. Hat aber Precision-typisch nen etwas fetteren Hals, was für dich vielleicht mehr Umgewöhnung bedeutet.

Der Ibanez wäre im Sound auch etwas flexibler (2 PUs), aber das ist Geschmackssache. Preci für Punk passt dennoch wie Arsch auf Eimer.
 
Der Holger

Der Holger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.03.18
Mitglied seit
11.01.09
Beiträge
372
Kekse
375
Ort
Wassenberg
Nen Ibanez GSR 200 habe ich noch bei mir! Wenn interesse besteht einfach melden! Ich schätze ich hätte den zu nem guten Kurs abzugeben!

Ach und ich würde aber im Zweifelsfall zum Squier tendieren. Es sei denn dir gefällt der Ibanez besser, auch da sollte man nicht das nehmen was anderen gefällt oder von anderen empfohlen wird, sondern das was Dir gefällt! Sonst kaufst du Dir eh in nem halben Jahr einen neuen!

Gruß Holger
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben