Ibanez H. R. Giger - Series

von .::Billy::., 08.08.05.

  1. .::Billy::.

    .::Billy::. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    24.07.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #1
    Also offenbar produziert Ibanez jetzt ne Serie limitierter Edel-Klampfen mit ner von Hans Ruedi Giger entworfener Alien-Lackierung. Schauts euch an:

    http://ibanez.com/news/hr_giger_series_gtrs.asp

    Ich find die Dinger sehen einfach unbeschreiblich geil aus... Fast schon unheimlich. :screwy:

    Bei Musik-Service gibts die Klampfen wohl auch schon.

    Weiß jemand was genaueres drüber oder hat eine der Klampfen sogar schon angetestet? Würd mich echt mal interessieren, die Dinger reissen mich echt vom Hocker..
     
  2. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 08.08.05   #2
    Die RG soll in etwa einer RGT42 entsprechen.
    Hat halt "nur" ne andere Lackierung.
     
  3. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 08.08.05   #3
    naja sie ist aus mahagoni und eine prestige....außerdem hat sie noch nen singlecoil!very nice die rg!
     
  4. .::Billy::.

    .::Billy::. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    24.07.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #4
    Mhja, meint ihr die Iceman is gut? Bzw. für härtere Sachen geeignet?
     
  5. Mercury

    Mercury Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #5
    Man kann doch mit fast jeder Git härter spielen, kommt ja auch auf den Verzerrer und Amp an. Aber wenns Dich beruhigt, Daron Malakian spielt auch oft Icemans.
     
  6. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 08.08.05   #6
  7. .::Billy::.

    .::Billy::. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    24.07.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #7
    Hat gespielt, ja.

    Mir gehts aber eher um die wirklich harten Genres wie Death Metal oder Grindcore. Ich hätte halt gerne 'ne Gitarre die wirklich für brutales Geknüppel gemacht ist.
     
  8. BiFi

    BiFi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 08.08.05   #8
    Sehn wirklich geil aus und denk ma dass die auch gut sind
     
  9. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 08.08.05   #9
    mit den richtigen effekten kannst du auch auf ner hollow-body telecaster deathmetal machen :twisted:
    ehrlich gesagt ist der sound von seiner iceman tausend mal besser gewesen als so'n metalgeschrammel aber ich bin überzeugt das es geht. wird sicher besser gehn als mit so ner superstrat, ist ja vom design her eins von ibanez ersten modellen. :)
    (ich mag das desgin selbst total gern, aber mir wär sie zu schwer und zu groß. aber so ein böser metal-tyrann wie du wird das sicher halten können :p)
     
  10. .::Billy::.

    .::Billy::. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    24.07.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #10
    Mhja, ich glaub der Korpus is mir wirklich zu brockig...

    Wie siehts denn mit der RGT aus? Es heisst doch immer Ibanez RG seien solche wunderbaren Metal-Klampfen mit ausserdem noch dünnem Hals, was ich ja auch sehr gern hab..
     
  11. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 08.08.05   #11
    Find ich von der Optik her nicht so umwerfend.,, Ich hätte von Herrn Giger ein bischen mehr erwartet; eine organischere, alienartige Form vielleicht. Aber so find ich sie ehr durchschnittlich.
     
  12. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 09.08.05   #12
    @Billy: Für Death- und Grind-Kram ist es wirklich vollkommen egal, was für einen Gitarrenform du benutzt. Sieh einfach zu, dass sie einen guten Humbucker an der Brücke hat (der Dampf hat aber nicht matscht) und dass der Amp ordentlich was kann. Ob's dann ne Paula, ne Strat, ne Warlock oder ne V ist, ist letztendlich völlig egal.
     
  13. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 09.08.05   #13
    Finds nur schade, dass die keine richtig guten Gitarren für diese Lackierung benutzt haben.

    Hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt, mir eine zu kaufen, sind mir aber zu "billig". Einen solchen Fehler mach ich nicht nochmal.

    Ansonsten sehen die Gitarren schick aus. Wie eben alles von Giger. :D

    gruss
    eep
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 09.08.05   #14
    Eben genau das denk ich mir auch die ganze Zeit.

    Die Iceman hat ja wenigstens noch was mit drin, was entfernt an Organik erinnert.
    Aber die RG sind ja wirklich nur n paar Röhren nebeneinander.
    Das kann im Grunde jeder, der mal Counter-strike-Models oder sowas texturiert hat.

    [e]Außerdem ist mir da zuwenig Interaktion mit der Hardware mit drin.
    Das hätte man soo schön machen können, dass da irgende Plattform ist, wo das Floyd Rose eingelassen ist, von der wachsen dann Knochenartige Sachen Richtung Tonabnehmer und werden von sowas gehalten usw usw.
    Aber nein...man nimmt irgend n langweiliges Röhrenbild und fräst die Löcher rein, ganz normal.
     
  15. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 09.08.05   #15
    zur Optik:
    So wie ich die Sache sehe, sind das nur Ausschnitte von (Zufällig?:screwy::rolleyes: ) ausgewählten Giger Bildern.
    Also "nur" eine lizensierte Nutzung von Werken des H.R. Giger.

    Was mich dagegen richtig interessieren würde, wäre ein Gitarre die in direkter Zusammenarbeit mit Giger designt worden wäre.
    Denn dann würde sicherlich nicht nur eine "öde" Bemalung rauskommen, sondern evtl. eine besondere Form mit Konturen und so.
     
  16. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 09.08.05   #16
    Jo, genau das meinte ich; eine 'richtige' 3-Dimensionale Form. Man könnte sogar über eine Modulare Bauweise wie bei der Teuffel-Birdfish nachdenken... Also mit dem richtigen Designer würden sich von der Formgebung ganz neue Welten auftuen. :great:
    Hmm. Kann einer mal Luigi Colani anrufen? :)
     
  17. Mercury

    Mercury Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.05   #17
    Was spielt er denn jetzt?
     
  18. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 09.08.05   #18
    Naaajaaa, so toll find ich jetzt das Finish auch nicht, da ist einfach noch der scheiss langweilige schwarze Ibanez Headstock im Weg, das löscht einfach den Style. Ich find da die Finishes aus der Jackson USA Serie besser (ok der Vergleich hinkt ein wenig ;) )
     
  19. petafunny

    petafunny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    17.03.15
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.06   #19
    Hat denn jetzt einer ne Giger Iceman? Würde mich sehr interessieren, da ich vorhabe mir eine zu kaufen.

    Die normale IC 400 hat nen creme binding und das is nicht so mein fall.

    Danke schonmal
     
  20. Vanillekönich

    Vanillekönich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    19.07.12
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Pfaffendorf, die Hauptstadt von Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    307
    Erstellt: 27.03.06   #20
    Iceman zwar nicht, aber die Giger-RG. Da ich davon ausgehe, daß die Iceman nicht viel besser in der Austattung ist als die RG kann ich nur abraten.
    Die "Lackierung" ist Photofinish, also nix mit painted Grafik oder so.
    Die Pickups der RG sind die billigen Ibanez Infs, die auch billig klingen. Für den Preis zu schlecht. Hätten wenigstens IBZ-DiMarzios sein können. Der Mahagonibody macht das auch nicht mehr wett. Dazu kommt ein lackierter Hals - naja, wer's mag.
    Ich hätte für den Preis ein hochwertigeres Instrument erwartet! So ist es was es ist: Abzocke mit dem Namen Giger.
     
Die Seite wird geladen...

mapping