Ibanez IBZ INF3- bzw. INF4-PUs, taugen die was

von RalleO, 04.06.05.

  1. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 04.06.05   #1
    Hi,
    ich werde mir vermutlich bald eine Ibanez RG (neu oder gebraucht, mal sehen, wie weit die Kohle reicht) zulegen, die mir vom Spielgefühl und vom Gewicht her schon mal zusagt. Nun sind dort als Pick-Ups solche Ibanez-Eigenentwicklungen eingebaut, laut Herstellerseite "IBZ INF3 (H) neck pu + IBZ INF4 (H) bridge pu". Sind die ok (wir spielen eigentlich nur Classic Rock, also kein Metal, kein Jazz etc., Crunch-Sounds stehen im Vordergrund, aber ein guter Clean-Sound wäre auch schon wichtig)? Oder muss man da schon gleich noch die Anschaffung anderer Pickups einplanen? Wie sind eure Erfahrungen?
    Danke und Gruß
    Ralle
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 04.06.05   #2
    Also, ich kann die jetzt nichts präzise zu diesen PUs sagen, aber meine billigere Ibanez GSA 60 spiele ich auch noch mit dem Standardtonabnehmern!
    Ich mein, es gibt bestimmt bessere, aber nachdem ich alles eingestellt hatte, fand ich den Sound der PUs ganz in Ordnung!
    Es ist alles Geschmackssache...obwohl ich auch schonmal mit dem Gedanken gespielt hab, mir das S-S-H PU-Packet von EMG zu kaufen, wovon mich aber dann die 298€ abgehalten haben!
    Anmerken muss man aber, dass die PUs leicht Feedback erzeugen, weiß aber nicht ob das bei deiner RG dann auch so sein wird...
    hoffe dir etwas helfen gekonnt zu haben!
    mfg

    PS:andere werden dir bestimt mehr sagen können!:D
     
  3. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 04.06.05   #3
    Mit den INF's kann man schon ne zeitlang auskommen.Habe mal im Thomann eine RGT42 (mit INF's) gegen ne RG570 (mit V7 und V8) angetestet.Haben mir beide sehr gut gefallen.Wobei ich mir einbilde die INF's kamen ne spur gemäßigter und mittiger rüber,während die V7/V8 etwas agressiver kamen.Is Geschmackssache,schlecht sind sie auf keinen Fall.

    Btw.,das Phänomen PU-Tausch is wohl eh massiv überwertet.Nen Tag/nacht unterschied wirds bei Tausch von Tonabnehmern in der Regel nicht geben.Da bringt z.B. der Tausch vom Amp mehr.
     
  4. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 04.06.05   #4
    Ich versteh dich nicht so ganz, du sagst die Gitarre liegt dir vom Spielgefühl, das heisst du wirst sie schon angetestet haben müssen, allerdings weisst du nicht wie die PUs sind, das ist irgendwie ein Widerspruch in sich selbst!

    mfG
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.06.05   #5
    Ich schwör auf die Teile. Haben mich in der alten Paul Gilbert Signature (PGM 30) schon überzeugt. (einziger Nachteil: der SC war im Vergleich mit den HBs verdammt leise).

    Dann hab ich sie in sonem RG Sondermodell gespielt, und da klangen sie für mich noch schicker. Am hals jazzig, in den Zwischenstellungen perlig, am Steg fett genug, aber nicht übertrieben.

    In der Noodles-Signature sind die auch noch drinne, wenn ich mich recht erinnere.

    Neben V7/8 und Super 70/58 mit meine Liebligns-PUs überhaupt. Sind mir lieber als viele DiMarzios oder Duncans.

    EDIT: wobei ich von INF2 und INF 1 rede, wenn ich mich recht erinnere.
     
  6. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 05.06.05   #6
    Wenigstens mal einer der's erkennt...
     
  7. BiFi

    BiFi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 06.06.05   #7
    ich hab ne rg 370 dx und wo die mit nem sc drin sind... find die eigentlich sau geil, besser als viele andere
     
Die Seite wird geladen...

mapping