Ibanez Prestige besser als E-gen 8 ? (umtausch sinnvoll ?!)

  • Ersteller -insider-
  • Erstellt am
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
Hallo ,

erstmal kurz meine story :
habe mir vor 3 wochen eine Ibanez e-gen 8 mit licensed floyd rose tremolo gekauft.
irgendwie komme ich mit dem system eher nicht zurecht weil ich es nicht gescheit eingestellt bekomme .
an sich finde ich floyd rose aber wirklich geil , und würde es schon einstellen lassen ,nur würde mich der folgende vergleich interessieren :

Ibanez E-gen8
Ibanez Prestige

nehmen die sich nicht viel oder ist da schon ein wesentlicher unterschied da und es macht sinn dann doch auf das floyd rose zu verzichten ?
ich habe ja 30 tage money back garantie deswegen denke ich über einen umtausch nach , was meint ihr ?

lg simon
 
Tenos
Tenos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.15
Registriert
27.01.10
Beiträge
457
Kekse
1.129
Ort
Homburg
Naja das Tremolo maht schon einen großen Unterschied, wenn dus eh niocht brauchst kauf dir die andere, ohne tremoloeinsatz ist ein FR einfach nur Belastung!, Kein einfaches Umstimmen, Saitenaufziehen unnötig kompliziert etcetcetc! Überlege ob du das Tremolo wirklich brauchst wenn du es seltenst brauchst, hol dir die andere Gitarre (wenn du mit ihr gut zurechtkommst :) )

Auch macht es Soundunterschiede, das Sustain sollte etwas besser sein :)
 
datr1xa
datr1xa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.15
Registriert
14.07.09
Beiträge
408
Kekse
2.027
Ort
D:\NRW\DT\LIP
Moin,

es gibt von Ibanez noch das Zero-Point System an der Bridge, dort kannst du die Bridge feststellen oder wie nach Laune das Tremolo benutzen. Ob Flyd Rose oder Edge III Trem, da tut sich nicht sehr viel, ich persönlich finde das Edge III besser als das FloydR, ich meine ämlich, dass es flacher ist.

MfG
 
psywaltz
psywaltz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.17
Registriert
26.07.07
Beiträge
8.659
Kekse
44.800
Ort
Schwarzenbruck
Mensch, dann lern doch damit umzugehen - kaum tauchen Schwierigkeiten auf, steckt man den Kopf in den Sand und will aufgeben.... verweichlichte Jugend!!! Und das meine ich echt ernst!
 
Doomhammer
Doomhammer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
07.02.08
Beiträge
2.532
Kekse
3.663
Ort
Höllstein bei Lörrach
Oder lass dir beim Einstellen helfen.
Dafür sind Shops da.
 
_Schorschi_
_Schorschi_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Registriert
09.06.10
Beiträge
50
Kekse
0
Ort
Miltenberg
Mensch, dann lern doch damit umzugehen - kaum tauchen Schwierigkeiten auf, steckt man den Kopf in den Sand und will aufgeben.... verweichlichte Jugend!!! Und das meine ich echt ernst!

man kanns ja auch übertreiben..
wenn man mit einer gitarre einfach nicht klar kommt dann is es ja wohl ein fehlkauf..
und dann find ich es sinnvoll sie umzutauschen, in ein model das einem besser liegt..

ich kann -insider- voll und ganz verstehen

Gruß Flo
 
psywaltz
psywaltz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.17
Registriert
26.07.07
Beiträge
8.659
Kekse
44.800
Ort
Schwarzenbruck
klar, aber meine Sprache war mit Absicht so gewählt, weil junge Musiker bei jedem Problem gleich den Kopf in den Sand stecken... ich war neugierig auf meine erste FR Gitarre (Kramer Baretta) und habe wie fast jeder erstmal mit dem Teil gekämpft. Aber ich habe mich damit beschäftigt. Du sprichst ja schon ein zweites Problem an - "Fehlkauf" - mir muss eben im Vorfeld bewusst sein, was ich da kaufe und mich eventuell im Vorfeld darüber schlau machen.

Aber ich entschuldige mich für die Härte meines Posts!
 
Zuletzt bearbeitet:
Irondeath
Irondeath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
15.03.04
Beiträge
1.552
Kekse
2.395
insider schreibt doch, er findet ein floyd rose eigentlich geil.
also will er sowas eigentlich haben.
von daher verstehe ich nicht ganz, warum er gleich wieder tauschen will:gruebel:
am anfang war für mich auch sofort klar, sowas muss ich auch haben und man setzt sich dann damit auseinander...
und siehe da, eigentlich ist das prinzip nicht schwer zu verstehen und eine coole sache:great:
nur würd ich beim floyd rose erfahrungsgemäß gleich zum original, bzw. original-nachbauten greifen...wenns ein stabiles ist, dann hat man auch weniger probleme...
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
Hey erstmal danke für die antworten.
Nur mir geht es Eher drum ob bis auf das Floyd Rose die e-gen mit der prestige mithalten kann .
Floyd Rose ist momentan nun doch eher nicht erforderlich sondern eher eine Art zusatzfunktion .
Deshalb würde mich einfach interessieren ob ihr meint dass die beiden Gitarren qualitativ und soundmäßig auf dem gleichen Level sind.


Lg Simon


Ps:habe mich schon wirklich lange mit der Gitarre beschäftigt .scheint als wäre etwas an den Lockin Nuts defekt
 
Stairwaydude
Stairwaydude
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.21
Registriert
11.11.09
Beiträge
449
Kekse
258
Ort
Köln
Ich bin der selben Meinung wie psywaltz, so schwer isses nun auch nicht.
Falls du unbedingt ne Hardtail haben willst, aber nicht aufs FR verzichten willst, solltest du dir das mal angucken:
http://www.tremol-no.com/
Ist son Ding, was man hinten zwischen die Federn klemmt, und dann das Vibrato "ein", "aus", oder "Divebomb mode" (Das Trem lässt sich nur nach unten bewegen)
einstellen kannst.
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
Das Teil wäre mal was:)
kostet halt.

Nur geht es mir jetzt eher um den Unterschied zw. Der e-gen und der Prestige.

Lg Simon
 
psywaltz
psywaltz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.17
Registriert
26.07.07
Beiträge
8.659
Kekse
44.800
Ort
Schwarzenbruck
die Prestige ist ne made in Japan Gitarre, die Herman Lee kommt aus Korea... preislich sind beide ja ungefähr aus dem gleichen Sektor, jetzt ziehst den Signature Bonus noch ab, dann bist bei der e-gen ungefähr bei den gehobenen Anfängergeigen von Ibanez. Ich kenne die E-gen nicht, aber ich würde eine Prestige IMMER so einer überpreisten Anfängersignature vorziehen!
 
Zuletzt bearbeitet:
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
Also eher Gitarre zurückgeben.
was mich wunderte:
der Verkäufer meinte dass die Gitarre mit den prestige mithalten könne.
Ich bin immernoch schwer am überlegen .
Gibt's bis 700€ dann noch welche die mit der Prestige mithalten können ?(ich Rede jetzt von der mit fester Brücke )

danke lg Simon


Weitere Meinungen ?!
 
Zuletzt bearbeitet:
LE-Rock-City
LE-Rock-City
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.12
Registriert
08.03.05
Beiträge
290
Kekse
8
Ort
Stuttgart
Also von der Bespielbarkeit und der Verarbeitung wirst du schwer was besseres als die Prestige finden (hab selber eine). Die Pickups sind Geschmackssache, nehemn sich aber im Vergleich zur Egen nichts. Die Prestige die du vorgeschlagen hast ist halt auf das einfachste reduziert: Feste Brücke (soll aber gut sein, spielt auch der Steve VAi teilweise), einfache einfarbige Schwarze Lackierung und das wars.
Wie gesagt, rein optisch find ich die Egen geiler, sonst ist die Prestige in allen belangen überlegen bzw. ebenbürtig.
 
aZjdY
aZjdY
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Registriert
28.07.07
Beiträge
4.176
Kekse
10.911
An deiner Stelle würd ich nach einer gebrauchten Prestige mit ZR Tremolo Ausschau halten. Warum? Erstmal ist eine Prestige immer hochwertiger als so eine Möchtegernsignature aus Korea und zweitens sind die ZR Tremolso in der Handhabung super easy und schnell einzustellen. Gebrauchte RG 2550Z kostet etwa 650 in sehr guten Zustand. Hab meine auch für 650 verkauft.
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
An deiner Stelle würd ich nach einer gebrauchten Prestige mit ZR Tremolo Ausschau halten. Warum? Erstmal ist eine Prestige immer hochwertiger als so eine Möchtegernsignature aus Korea und zweitens sind die ZR Tremolso in der Handhabung super easy und schnell einzustellen. Gebrauchte RG 2550Z kostet etwa 650 in sehr guten Zustand. Hab meine auch für 650 verkauft.

das wäre schon geil aber kommt eher nicht in frage weil ich die gitarre bis samstag brauche .
abgsehen davon hab ich die jetzt nicht am flohmarkt gesehen.

wenn nicht verbessert mich .


Also jetzt nochmal ein paar Fragen .

also qualitativ und von der verarbeitung her wäre die prestige der e-gen also überlegen .
jetzt würde mich mal was zu den tonabnehmern interessieren .
welche haltet ihr für besser ?:


Tonabnehmer Hals: V6F (H)
Tonabnehmer Mitte: RTS (S)
Tonabnehmer Steg: V6F2 (H)


oder Tonabnehmer: IBZ Humbucker Halsposition (IBZ V7) - IBZ Singlecoil Mittelposition (IBZ S1) - IBZ Humbucker Stegposition (IBZ V8)

welche von den beiden prestige haltet ihr jetzt für besser ?

lg simon
 
psywaltz
psywaltz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.17
Registriert
26.07.07
Beiträge
8.659
Kekse
44.800
Ort
Schwarzenbruck
au Mann, das macht doch keinen Sinn mehr.... jetzt sinds die TAs die wir beurteilen sollen, dann kommen die Mechaniken, dann der Lack, dann die Saiten, die Schrauben der Efachabdeckung.... mensch Junge, das langweilt. TAs kann man nicht nach gut oder schlecht einteilen, sondern nach so oder so... ich habe sogar schon Leute davon reden hören, die EMGs geil fanden... aber ich glaube, das war nur ein Gerücht.

Mach eine Gitarre nicht an sonem Firlefanz fest, sondern spiel sie an und gut!

gib die E-gen zurück, und hol dir die Prestige mit fester Brücke... aber nur, damit Ruhe ist!
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
ist es nicht ein bisschen schlauer davor mir mehr meinungen zu holen ?du solltest selber wissen wie es als schüler ist , und dass man da keine fehlkäufe machen will (vorallem in dem für mich schon eher gehobenen Preisbereich )Und ich hab nicht danach gefragt welche besser ist , sondern welche ihr für besser haltet.
da ist ein unterschied. ich hab hier immerhin nach eurer meinung zu den beiden Gitarren gefragt(und nicht übrigends wie scheiße und langweilig du den thread findest)
du musst das ja wohl nicht lesen .
hätte ich genug ahnung und könnte mich nach anspielen entscheiden würd ich hier nicht solche "dummen" fragen stellen .
aber wenn der thread ja so langweilig ist und du mir nicht helfen willst , dann lass es halt .

des soll jetzt nicht zu agressiv wirken , trotzdem finde ich es mies .

lg simon
 
psywaltz
psywaltz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.17
Registriert
26.07.07
Beiträge
8.659
Kekse
44.800
Ort
Schwarzenbruck
ist es nicht ein bisschen schlauer davor mir mehr meinungen zu holen ?du solltest selber wissen wie es als schüler ist , und dass man da keine fehlkäufe machen will (vorallem in dem für mich schon eher gehobenen Preisbereich )Und ich hab nicht danach gefragt welche besser ist , sondern welche ihr für besser haltet.

und das Ergebnis:

12 User finden TAs A besser
11 User finden TAs B besser - > ergo: du kaufst Gitarre mit TAs A, egal, ob dir das Handling, der Ton, das Aussehen besser gefällt. Verstehst du das denn nicht, dass Ton völlig subjektiv empfunden wird? Nur weil er mir gefällt, muss er nicht dir gefallen und mit dem Ergebnis dieser Frage bist du keinen meter weiter...

da ist ein unterschied. ich hab hier immerhin nach eurer meinung zu den beiden Gitarren gefragt(und nicht übrigends wie scheiße und langweilig du den thread findest)
du musst das ja wohl nicht lesen .

doch, 1. habe ich versucht dir zu helfen, aber du wanderst ja von einer Anfrage zur nächsten, bist resisten gegen alles, was dir gesagt wird und als TEILNEHMER dieses Forum werde ich auch sinnlosThreads merken, weil die das Forum zumüllen... denn auch dieser Thread hätte mit ein bisschen Querlesen deinerseits durchaus verhindert werden können.

hätte ich genug ahnung und könnte mich nach anspielen entscheiden würd ich hier nicht solche "dummen" fragen stellen .
aber wenn der thread ja so langweilig ist und du mir nicht helfen willst , dann lass es halt .

und gerade, weil du wenig Ahnung hast, empfehle ich dir nochmals, die Gitarren an deinem Amp vor Ort zu checken... oder fragst du auch in einem Forum, welche Hose du kaufen sollst.... keine Ahnung, ich habe weder deinen Hintern, noch deine Beine und schon gar nicht deine Augen, mit denen du die Hose/Gitarre betrachtest, deine Hände habe ich auch nicht, mit denen du die Gitarre anfasst und dein Ohren habe ich auch nicht, mit denne du die TAs einordnest! Das sind alles Dinge, die einem selbst einfallen sollten...
 
pilot-of-faith
pilot-of-faith
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.21
Registriert
10.06.08
Beiträge
739
Kekse
1.589
Ort
Neustadt
Also wenn die Gitarre nicht ordentlich eingestellt ist und du das selbst nicht kannst (was kein Verbrechen für nen Anfänger ist) solltest du sie einfach zurückschicken.

Dass du mit der Prestige glücklicher wirst ist nicht gesagt, vielleicht liegt dir der dünnere Hals gar nicht (ging mir so).
Und wenn du wunder was für eine soundverbesserung erwartest könnte es nat. sein dass du enttäuscht wirst, denn von ner guten Koreaklampfe zu ner billigen Prestige ist net viel Luft.
Und auf Aussagen die meinen dass japanische Hände besser Schrauben ins Holz drehen können als Japanische würd ich bei ner Gitarre aus der Massenproduktion net so viel geben.

Bei Ibanez kannst du allgemein net viel falsch machen! Wenn du gerne ein FR möchtest und dir die Gitarre gefällt reklamiere einfach die Einstellung und lass sie dir gut eingestellt wieder zuschicken, der Service sollte kein Prob sein!
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben