Ibanez RD905AH

von Ralle83, 12.03.07.

  1. Ralle83

    Ralle83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    6.07.11
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 12.03.07   #1
    Guten Abend,

    ich möchte mir einen 5saiter zulegen und bin bei meinem Stammhändler über einen Ibanez RD905 gestolpert. Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem Bass? Taugt der für einen gepflegten Rocksound?
    Hatte leider keine Zeit zum Probespielen :(

    Gruß

    Ralf
     
  2. Dexe

    Dexe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Delmenhorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 12.03.07   #2
    Ich kann dir leider nur etwas über den RD 500 sagen und das Teil ist echt die Wucht.
    Verarbeitung ist Gut bei mir war nur die Buchse anfällig aber das ist ja nur eine Kleinigkeit ansonsten kann ich nichts bemängeln. Soundtechnisch ist er auf der einen Seite super Variable, die aktive Elektronik lässt mega viel Spielraum zu auf der anderen Seite bietet er Grundsolide Sounds die wohl viele Ohrenbefriedigen dürfte.
    Da in dem 900 sogar noch bessere PU's drin sind vermute ich das da ein noch viel druckvollerer Sound rauskommt. Wenn der RD900 nicht schlechter als der 500 ist dann ist das echt ein schöner Bass.
     
  3. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 13.03.07   #3
    Die RD Serie von Ibanez ist vom 300er an schon verdammt gut.

    ein kumpel von mir hat nen 900er, und spielt damit in ner Death Metal Band....das ding dürfte also für Rock Sounds schon zu gebrauchen sein denk ich mal.

    Hat auf jeden fall ordentlich druck dahinter, antesten lohnt^^
     
  4. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
  5. bassocksky

    bassocksky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    8.06.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Wesseling
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 13.03.07   #5
    ...ich hatte den RD905AH eine Weile - und der ist erstens ein Sahneteil und sehr variabel im Sound, hat zweitens ein klasse Sustain und ist drittens absolut für Rock - auch harten - geeignet.
    Der Preamp schiebt bei Bedarf mächtig was weg....

    Ist ein Fingerstyle-Bass, weniger Slap und Plek

    Er hat aber nicht unbedingt einen Eigencharakter - dafür passt er umso besser in einen Bandkontext.
     
  6. Ralle83

    Ralle83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    6.07.11
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 13.03.07   #6
    Danke für eure Antworten.
    @Pommes: Schönes Review
    @bassocksky: Das mit den Eigencharakter habe ich mir schon gedacht. Aber das bekommt man aber im Griff.
    Aber schön zu hören das er drückt. Werd ihn Samstag antesten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping