Ibanez RG 270

von CrazyNoiseNigga, 03.01.07.

  1. CrazyNoiseNigga

    CrazyNoiseNigga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    24.09.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.07   #1
    Grüß Gott Gemeinde,

    Ich habe eine Ibanez RG 270 erstanden.
    Eigentlich finde ich sie gut bespielbar aber das Floyd Rose fängt an mir den Nerv zu rauben, ich bekomme das Ding einfach nicht vernünftig eingestellt :mad:
    Ich möchte auch nicht unbedingt eine BlackBox verbauen wie bei meiner vorherigen Strat mit Schaller Trem.
    Hat jemand brauchbare Tipps oder Erfahrungswerte mit der Klampfe bevor ich sie wieder verkaufe ?!

    Gruß
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 03.01.07   #2
    in wie fern kriegst dus denn nich richtig eingestellt, falsch gibts auf tausend weisen ;)
     
  3. CrazyNoiseNigga

    CrazyNoiseNigga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    24.09.11
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.07   #3
    ... naja, was ich auch probier, ich bekomm das Ding nicht in die Waage.
    Ich hab einen 9er Satz aufgezogen, Saitenhöhe eingestellt, das Trem. mit dem Body ausgerichtet und dann hinten unter den Freiraum der Saitenführung ein passendes Holzstück eingeklemmt. Bei offenem Klemmsattel Gitarre exakt gestimmt und so lange das Federblech verstellt bis das Holz ohne Wiederstand zu entfernen ist. Stimmung kontrolliert, Sattel geklemmt, einmal divebomb einmal bis zum Anschlag nach hinten ziehen und die Stimmung ist für die Katz !
    Die Federn hängen so in der Kammer das jeweils an den Enden des Block und in der Mitte eine und am Blech alle drei in der Mitte nebeneinander hängen ...
     
  4. Quakesgrab

    Quakesgrab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    7.07.13
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 10.01.07   #4
    Hi!

    Ich hab auch die Rg270 und zugegeben das Tremolo is echt fürn arsch. Bei mir wackelt sogar der Hebel wie ein Kuhschwanz weil sich diese seltsame Kontermutter nich mehr gescheit befestigen läßt.

    Aber Stimmstabil ist sie. Hab aber das Tremolo einseitig blockiert.Dazu auf der Rückseite direkt am Tremolo einen passenden Holzklotz mit Tabe befestigt "nicht geklemmt" Sonst würde er rausfallen bei ner Divebomb. ;)
    Damit man die Saiten nur noch drücken kann und nicht mehr Ziehen. Da ich 10er Saite drauf hab..sind bei mir 4 Federn eingebaut..die auch recht Stark angezogen sind.
    Also bei mir funzt das einwandfrei.

    Wenn du aber viel mit starken Divebomb attacken spielst, wirst du wahrscheinlich mit der Gitarre nich Glücklich werden.

    Gruß Rob
     
Die Seite wird geladen...

mapping