Ibanez RG 321 oder Ibz SA 120 ???

von sambapati, 10.12.06.

  1. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 10.12.06   #1
    hallo
    will mir ne neue gitarre zulegen,kann mich aber zwischen den beiden nicht entscheiden
    -welche würdet ihr nehmen oder habt ihr
    -was könnt ihr mir zu den modellen sagen
    -welche ist "besser"
    -was für ein soud hat die rg 321 / sa 120 ?

    danke

    p.s.:spiele ca 5 jahre
     
  2. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.06   #2
    Hmm was für eine Gitarre hast du denn im Augenblick??
    Persönlich würde ich eher zur RG 321 tendieren weil sie geil aussieht und mehr was für Metal is(\m/).Zur SA kann ich nix sagen.Ich würde sie testen hmm aber vom optischen is sie nix für mich.
     
  3. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 12.12.06   #3
    Ich habe die 321 selber seit ein paar wochen, und bin voll überzeugt.

    Die Humbucker neigen ab dropped C zum mulmen, aber das hab ich auch nur zu "Testzwecken" gemacht.... Also die Gitarre ist sehr geil verarbeitet, und is sehr sehr leicht.

    Kopflastig ist sie kein stück.

    Soundmäßig kann man sie nicht einordnen, meiner meinung nach.
    Ich spiel Prog. Metal mit ihr. aber man kann sie min. genausogut für Rock, Death Metal und auch super cleane sachen nehmen.

    Die Humbucker kann man splitten, und es kommen echt hammer clean sounds raus. Hätte es nicht geglaubt.

    Ja, Farbe sieht n bissel billig aus find ich, weils sich anfühlt wie ein plastik überzug, aber das is halt geschmackssache.

    Und, was auch noch wichtig ist: sie verstimmt sich eigentlich gar nicht !

    Wenn noch fragen da sind, kannst dich gerne per pm melden, oder so fragen.

    Gruß DOM
     
  4. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 12.12.06   #4
    also mir wär die sa120 glaub ich n bischen zu low budget, die rg 321 vielleicht auch, wenn ich schon 5 jahre spiele und ich weiß daß ich dabei bleibe würde ich ruhig etwas mehr ausgeben und qualitativ was wirklich solides in der hand haben.
    das soll nicht heißen daß die teile für das geld nicht gut sind, aber nach 5 jahren spielzeit würde ich persönlich schon etwas mehr investieren.
    vielleicht die nächsthöhere variante...sas32fm oder so
     
  5. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 12.12.06   #5
    Das sieht für mich aber danach aus, das du keine der gitarre kennst.

    wie du meinem Profil entnehmen kannst, besitze ich eine Gibson Les Paul Custom, und spiel schon seit gut 10 Jahren gitarre, weiß also was ich sage

    Die beiden Gitarren sin der hammer, und am Preis würde ich, bei ibanez im speziellen, nicht die qualität festmachen.

    Also soll nicht so klingen, das ich dich runtermachen will, aber ich find so kommentare schwachsinn, wenn du dir die klampfen anschaust und sagst die sin zu lowbudget ....

    DOM
     
  6. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 12.12.06   #6
    vom preis sind die low budget (was ich meine: niedriges preissegment) und mir kann keiner erzählen, daß man für so wenig kohle high end qualität bekommt. und nein, ich habe die dinger noch nicht gespielt...aber warum sollte ibanez dann auch noch teure sachen verkaufen wenn bei den billigeren dingern alles top wäre?

    ich sag ja, es ist gut möglich daß man für den preis spitzenqualität bekommt, aber ich persönlich würde mir keine 300€ gitarre kaufen wenn ich schon 5 jahre spiele.
    pauschel zu sagen billige gitarren sind scheiße ist unsinn, das hab ich ja auch nicht gesagt.
    und grade bei ibanez würde man dann denk ich für nen hunni mehr noch ne bisl bessere gitarre bekommen, wenn die für 300€ schon gut sind...
     
  7. Streifenkarl

    Streifenkarl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.06
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 12.12.06   #7
    Ich spiel schon so lange und mit der RG-321 bin ich vollends zufrieden. Wüßte nicht was ich noch mehr brauche. Generell sollte hier mal diese "nur teures is gut" Nummer etwas zurückgefahren werden. Manche Leute haben eben nur so viel Geld wie sie haben, und fertig. Keinen Cent mehr. Und wenn man sich dann ne RG-321 kauft, hat man eine Gitarre die absolut in Ordnung ist und sauber verarbeitet wurde. Natürlich gibt es Unterschiede zu 2000€ Modellen, aber egal ob man Anfänger ist oder 10 Jahre spielt, an den Gitarren gibt es nichts oder nur wenig auszusetzen.
     
  8. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 12.12.06   #8
    ich hab die rg321 schon eine weile man kann mit ihr alles quer bett spielen hab auch ne kleines review verfasst
    @Transmogrify kommt drauf an welche lackierung du hast es gibt ein mal Royal Blue (hoch glanz dunkel blau1[​IMG]
    dann gibs noch Weathered Black (hau dünn auf getragener schwarzer lack man spürt die maserung des holzes noch find ich sehr geil [​IMG]
    dann gibs noch MOL is das is Mahagony oil als holz lock [​IMG]

    und denn gibs noch son grau das heißt grey nickel als mhgr so sieht sie aus

    aber das MHGR als auch das MHMOL sind nur noch recht schwer zu kriegen
     
  9. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 12.12.06   #9
    @ karl: dem stimme ich zu.

    schließlich muss es ja einen unterschied zu gitarren geben die 200€ mehr kosten, besonders beim gleichen hersteller, auch wenn sich unterschied vielleicht erst nach mehreren jahren zeigt (material etc..) die sas32 hätte zb noch n true duo system und set in neck....was man braucht und will soll jeder für sich entscheiden.
    es heißt nicht "nur teueres ist gut" aber doch in den meisten fällen "teuerer ist besser".
    das war halt nur meine meinung zum thema...und das soll jetzt auch nicht in diskussionen darüber ausarten, wie gut günstige gitarren sind oder bis zu welchem preis diese mit teueren teilen mithalten können.

    aber wenns unbedingt eine von den beiden sein soll, aus welchem grund auch immer, würd ich auch die rg321 vorziehen, allerdings nur des looks wegen...gespielt hab ich die ja noch nicht ;)
     
  10. VKJ87

    VKJ87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.12.06   #10
    die rg321 ist zu empfehlen.
    hatte ein problem mit den 2 tiefen saiten, die schnarrten heftigst, aber mit ein bisschen drehen an den saitenreitern (heisst das so?) und am halsstab ist jez alles oke.

    verarbeitung ist imho sehr gut (jaaaaa ich hab schon mal ne gibson angespielt).
    verstimmen is nich auch nicht wild
    der lack (bei der weathered black version) ist halt ein wenig gewöhnungsbedürftig.
    klang ist auch gut, bridge sehr agressiv, neck sehr bluesig, mittelstellung imho umsonst, splitstellungen genial für clean.
    bespielbarkeit ist mit ein bisschen gewöhnung (an die jumbo bünde) ein traum. :D

    hoffe dir geholfen zu haben, lg
     
Die Seite wird geladen...

mapping