Ibanez RG350ex-bk

von Ibanezzy, 23.01.07.

  1. Ibanezzy

    Ibanezzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    674
    Erstellt: 23.01.07   #1
    Hallo, ich weiß das ist wieder einmal dieser Threads wo gefragt wird wie ist ''diese'' gitarre oder ''jene'' aber ich hab nun einmal nich so viel geld für ne neue klampfe zur Verfügung als dass ich mir nen fehlkauf leisten könnte.:rolleyes:

    Also möchte ich möglichst viel über die RG350ex-bk wissen.

    Kann mir da vllt. jemand was drüber erzählen, bittö. :)
     
  2. Erinnerung

    Erinnerung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 23.01.07   #2
    hast du diese aus mehreren ausgesucht? und für willst du die nutzen?

    bevor ich mich auf eine fixiere würd ich erstma alle optionen ausschöpfen.

    ich hab ein paar reviews gefunden. is aber leider auf englisch. hoffe du kommst damit zurecht.

    RG350EX Review | Ibanez | Reviews @ Ultimate-Guitar.Com

    ich denke auch das diese gitarre für die preisklasse ziehmlich gut ist.
    hab se allerdings noch nicht angespielt.

    wenn du die anspielst,dann schau dich gleich na anderen in der preisklasse um.
    wenn du das schon getan hast, dann geh und hol sie dir. :)
     
  3. Windir

    Windir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 23.01.07   #3
    hab die gleiche in weiß

    pro:
    -preis/leistung
    -sehr/gute bespielbarkeit
    -stimmstabiles tremolo
    -sieht schick aus
    -gigbag dabei:p
    -kann gut im stehen spielen trägt sich bequem nich kopflastig oder so
    -durch H-S-H extrem geilen clean sound

    contra:
    - Pickups
    naja is geschmackssache ..sind sehr basslastig an sich auch nen guten lead sound
    aber wenn du eher was zum powerchords hämmern suchst nimmst ne andere klampfe oder lötest dir andere pickups rein gerade deadnotes/palmutes kommen mit den inf3 u.4 nich so prickelnd

    gruß
     
  4. Ibanezzy

    Ibanezzy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    674
    Erstellt: 23.01.07   #4
    Jo ich hab sie schon mit nen paar anderen verglichen und will mit ihr hauptsächlich metal usw. spielen.

    Hab sie auch schon ma bei nem Kumpel in den Griffeln gehabt und die lag recht gut inner hand, wollte bloß nochma n'paar Meinungen von anderen Leuten einholen die sich mit der schoan intensiver beschäftigt haben.

    :great:Danke für die Reviews, dass die auf Englisch sind is ok, dat versteh ich schlimm wärs wenns auf Französisch wär^^.
     
  5. Ibanezzy

    Ibanezzy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    674
    Erstellt: 23.01.07   #5
    Danke Windir, klingt ja eigentlich alles sehr positiv.
     
  6. Erinnerung

    Erinnerung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    198
    Erstellt: 23.01.07   #6
    na dann wärs auch noch ne alternative die Pus auszutauschen.
    allerdings würd ich dir empfehln des durchzu rechnen. ein pu kostet im durschnitt 60-70euro.
    die gitarre kostet ca 450. also wärst dann bei ca 550-600 euro.

    doch vorallem würd ich se erstma anspielen und wenn die PUs dir dennoch zusagen, würde ich se kaufen. zumal du die PUs ja im nachhinein auch noch austauschen kannst.

    von der gitarre selbst, ohne PUs kann man nix schlechtes behaupten.
     
  7. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 23.01.07   #7
    Habe die schon oft bei nem Freund angespielt..Bespielbarkeit toll, vor allem der Leadsound ist super, clean gefällt sie mir persönlich nicht ganz so. Ausserdem fällt seine auseinander, aber das scheint nicht die Regel zu sein. Wäre sie nicht so "hässlich" fänd ich die richtig gut :D Aber da sind Geschmäcker ja gottseidank verschieden.
     
  8. Ibanezzy

    Ibanezzy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    674
    Erstellt: 23.01.07   #8
    naja ich hoffe ma, dass das ''zerfallen'' nicht die regel ist^^
     
  9. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 23.01.07   #9
    glaub ich kaum.
    um noch eine subjektive meinung zu haben:

    die tonabnehmer sind gar nicht so übel wie behauptet. sie machen eigentlich ordentlichen dampf und matschen gar nicht so extrem. (vieeeeeeel mehr druck als ein seymour duncan jeff beck jr. im singlecoilformat zumindest).
    der cleansound ist dafür nicht so schön, er ist mir etwas zu hart.
    brauchst du überhaupt ein trem? sonst sieh dich mal bei den 321ern um.
    lg
     
  10. Ibanezzy

    Ibanezzy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    674
    Erstellt: 23.01.07   #10
    Naja ich werde das Tremolo nicht übermäßig oft einsetzen, allerdings werde ich es schon für den einen oder anderen song brauchen.
     
  11. der dominator

    der dominator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    28.06.16
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Murr (nahe Stuttgart)
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    917
    Erstellt: 23.01.07   #11
    Hi, wollte jetzt keinen neuen thread auf machen, daher:

    gibts hier jemand, der die rg 350 mal mit einer js 100 verglichen hat ? weil ich steh total auf beide gitarren, hab sie aber unabhängig voneinander vor einiger zeit angespielt. lohnt der aufpreis zur js ?

    ich spiel hautpsächlich prog metal / metalcore und da sollte auch das tremolo was mitmachen können... die pickups werde ich wohl aber bei beiden austauschen weil ich in ibanezen einfach dimarzio pickups haben will, meiner meinung nach der beste sound den man mit ibanez erreichen kann ( wie gesagt meine meinung ;) ).

    anspielen werd ich se wohl nich gleichzeitig können, da bei mir net grad ein großes musikhaus um die ecke is, die beide gitarren auf lager ham ...

    Gruß und danke im vorraus DOM

    P.S.: ich will se, wenn dann in weiß haben, beide, steh ich voll drauf, tut zwar nix zur sache aber egal ^^
     
  12. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 24.01.07   #12
    Hi,

    ich hab die Klampfe in Weiss und will sie gerade verkaufen, aber nur weil ich mir ne Lite-Ash holen will, und ich noch eine S520 habe.

    Die Klampfe iss absolut geil, und die PU's find ich jetz mal garnich soo übel.
    Das Einzige was ich modifiziert habe ist, dass ich 2 Black-Boxes eingebaut habe um dem Trem einen sauberen Neutralpunkt zu geben, falls mal ne Saite reisst.

    Die Verarbeitung generell find ich mal für den Presi absolut Top, da hab ich schon Anderes gesehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping