Ibanez SA160

von DeadSouls, 15.04.04.

  1. DeadSouls

    DeadSouls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.04   #1
    So, hab mich nun eigentlich zu dieser Gitarre entschieden, aber bevor ich mich zu 100% festlege wollte ich fragen, ob jemand von euch Erfahrung mit dieser Gitarre hat, ob sie stimmstabil ist, zu meiner Musik passt (von Manson bis RHCP) etc. HarmonyCantral vertau ich eigentlich nich so gerne.....danke schonma :D
     
  2. Solo.Machine

    Solo.Machine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.04
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    959
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.04   #2
    Also ich hab sie noch nicht gespielt, aber ich stehe generell nicht so auf Ibanez.
    um rauszufinden ob der sound der gitarre auf dich zutrifft geb ich dir mal ein sehr nützlichen Tip:
    *drommelwirbel*
    *spannungsteigt*

    Selber mal antesten :)

    Aber die hat ja H-S-S System und da sollte die eigtnlcih recht flexibel sein
     
  3. el Mariachi

    el Mariachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.04.04   #3
    Tja, immer mal wieder als Referenz Einsteigergitarre genannt mit der man lange Zeit zufrieden sein sollte. Vom Sound her alleine schon durch die PU Bestückung sehr abwechselungsreich. Vom schönen Clean Sound bis zum Metallsound ist da alles drin. Lediglich auf den super Blues / Jazz Sound eines Hals Humbuckers wirst Du wohl verzichten müssen. Aber das ist ja nich wirklich Deine gewünschte Stilrichtung und soll nicht heissen, das Du nicht mal ein Jazzstück mit der Gitarre spielen könntest, is klaar... :cool: !
    Das Tremolo habe ich als recht stimmstabil erlebt. Ist nicht mit Floyd Rose oder ähnlichen Trems zu vergleichen, aber das ist schon was ordentliches.
    Meiner Meinung nach also zugreifen!
     
  4. DeadSouls

    DeadSouls Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.04   #4
    Joar, selber mal antesten ist hier halt so ne Sache. Wohn in einem winzigen Kaff, bevor ich mich stundenlang in die Bahn setz zum nächsten Musikladen frag ich erstmal was ihr so von der Gitarre haltet :D
     
  5. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 15.04.04   #5
    naja man sie sie sich ja auch bestellen und wenn sie dann doch nicht gefällt zurückschicken, geht doch 14 tage so ;)

    die sa160 ist ziemlich gut! ich hatte damals bei ebay eine neue als lefthand in transparent grey für 220€(neupreis über 400€) oder so ersteigert, war sehr gut, der hals war mal nicht zu dünn, sie hing gut am gurt und selbst die pickupbestückung war 1.sahne! hatte den humbucker dann zwar durch einen jeff beck ausgetauscht, der hals single coil hörte sich auch super an(obwohl ich eher ein humbucker fan bin ;)) einziger wehrmutstropfen war irgendwie die klinkenbuchse, bei bestimmten kabeln kam da nur gekratze und gesumme raus, vielleicht war die aber auch einfach nicht gut verbaut gewesen. von all den ibanez klampfen die ich mal hatte :D war diese ehrlich gesagt die die mir am meisten zusagte. ich idiot hab sie dann aber für eine scheiss fender jaguar verkauft gehabt :(
     
  6. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 15.04.04   #6
    Hy, ich hab die SA160 hier vor 1 1/2 Jahren gekauft.
    Mittlerweile hab ich zwar den Hals Singlecoil gegen nen mini HB getauscht und den Bridge HB gegen nen Rockinger Jay Bee,
    nötig ist es aber im nachhinein betrachtet nicht.
    Ich hab auch das Tremolo blockiert, wodurch sie stimmstabieler ist als die Yamaha Pacifica 820 mit Locking Mechaniken vom Bandkollegen.
    Also ich kann die Git einfach nur jedem ans Herz legen.
    Von der Bespielbarkeit her echt erste Sahne und schön leicht ist sie auch :)
    Die Verarbeitung ist auch sehr gut, bis auf das Sägemehl das am anfang noch in den Ritzen war ;)
    naja wurscht ;) Wegen der Buchse, da hab ich schon weit schlimmere gesehen und ausserdem liegt das auch an billig Kabeln bei denen der Stecker einfach zu klein ist, ich hab ein billiges, da kann es schon mal knacken wenn mans hoch drückt, aber mein Marken Kabel, bekomm ich fast nicht mehr aus der Buchse ;)
    Was mir an der Git besonders gefällt sind die Mechaniken, sind zwar keine Locking aber von der Qualie her wirklich 1A :)
    In der Zeit in der ich die Git hab, sind mir auch erst 3 Saiten gerissen.
    Wegen der Vielseitigkeit, da kann ich dir versprechen, wirst du nur von deinem eigenen Können, nicht aber von der Gitarre eingeschränkt ;)
    Also abschließend kann ich nur sagen das diese Git mich begleiten wird bis zu Ende :D

    Ich hab auch schonma ne PRS Custom24 in der Hand gehabt, sicher sind die in der Qualie um einiges besser, und ja die klingt bestimmt auch besser, konnte leider kein A/B Vergleich machen, aber so groß, dass er diese gravierende Preis Diferenz rechtfertigt, ist der Unterschied auf keinen Fall.
    Aber wie sagt man so schön die Letzten Optimierungen sind die teuersten ;)
     
  7. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 15.04.04   #7
    Hab die Gitarre auch, und bin sehr zufrieden damit.

    Einziges Problem bei mir ist, dass sie sich recht schnell verstimmt, und dass ich verdammt lange hab um sie wieder zu stimmen, weiss aber nicht, woran das liegt. Hab den Sattel ausgewechselt auf nen Knochensattel, was die Sache ein wenig gebessert hat, aber gut ist es immer noch nicht..
     
  8. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 15.04.04   #8
    Geile Gitarre,geiler Sound,geile Bespielbarkeit.

    Das mit der Stimmstabilität kann ich nicht beurteilen,da die Klampfe nem Kumpel gehört, dürfte aber normalerweise nicht sein.
     
  9. Pilsz

    Pilsz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.04
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    141
    Ort:
    bei Oldenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    63
    Erstellt: 15.04.04   #9
    ist das aufwändig bei der git das trem zu blockieren oder recht schnell, auch ohne große kenntnisse, gemacht?

    Ich weiß nicht, ob ich mir die SA160 oder die RG321 holen soll, will eigentlich eher ne feste bridge, aber an die SA würd ich für fast den selben Preis rankommen und ich denk schon, dass man da mehr fürs Geld bekommt :confused:
     
  10. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 15.04.04   #10
    RG und SA untescheiden sich schon in paar punkten...ich spiel selber ne Rg und spiel die SA160 öfter mal bei nem Kumpel an...
    Die hauptunterschiede sind vor allem der Hals und die Tatsache dass die SA einen Mahgagoni Korpus hat.Somit unterscheidet sich die Bespielbarkeit aber auch der Sound (ein bisschen).
     
  11. -chisi-

    -chisi- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.09
    Zuletzt hier:
    17.04.11
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.09   #11
Die Seite wird geladen...

mapping