Ibanez SZ-520 oder Ibanez RG 350DX/EX

von hannibal33, 27.10.07.

  1. hannibal33

    hannibal33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    12.07.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.07   #1
    Hallo

    wer von Euch spielt eine Ibanez SZ-520 oder Ibanez RG 350DX/EX. Wie seid ihr zufrieden damit. Kennt ihr beide, welche würdet ihr für Blues, Rock und ruhigere Sachen empfehlen.

    Schon mal danke für euere Antworten.
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 27.10.07   #2
    Kenne beide sehr gut, da Freunde die spielen. Blues, Rock und ruhigere Sachen würde ich auf der SZ spielen, da sie in meinen Ohren wärmer klingt, mehr Sustain hat und die RG durch das Floyd Rose System schwerer einzustellen ist, und man ein FR eigentlich bei Rock Blues und ruhigen Sachen nicht unbedingt brauch.

    Man muss aber auch sagen, dass beide Gitarren die ich besitze aus Mahagoni sind und eine kurze Mensur haben, wie die SZ. Das zeigt schon an, wo meine Vorlieben liegen ;)
     
  3. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 27.10.07   #3
    Wichtig wäre noch zu erwähnen, dass ich persönlich mit den Vibratos der RGs im unteren Bereich schlechte Erfahrungen gemacht habe. Man merkt schon, dass Floyd Rose-System von Schaller, als Original oder von Gotoh eine wesentlich bessere Verarbeitung und Stimmstabilität aufweisen, als die (zumindest im mittleren Preissegmant vorhandenen) relativ billigen Eigenkreationen von Ibanez. Ich will damit nicht sagen, dass man so ein Vibrato nicht stimmstabil bekommen kann, aber ich habe insgesamt ein halbes Jahr lang an meiner RG320 rumgebastelt und gestimmt und justiert und letztendlich hat sie sich bei jeder Bewegung des Hebels verstimmt. Im Vergleich dazu war die (4mal so teure) ESP Horizon FR durch NICHTS, aber auch gar nichts aus der Ruhe bzw. Stimmung zu bringen.

    Ich rate dir wie Skarnickel auch zu der SZ. Du willst wohl in erster Linie deine Musik machen und nicht ewig an der Gitarre rumjustieren. Abgesehen davon passt die SZ sowohl klanglich wie auch optisch um Weiten besser in die Bereiche Classic Rock und Blues.
     
Die Seite wird geladen...

mapping