Ibanez: Wo ist die S 370 ?

von Kreativrandale, 30.07.08.

  1. Kreativrandale

    Kreativrandale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.08   #1
    Guten Abend, liebe Gitarrenfreunde!

    Vor einiger Zeit (Moate...) hielt ich in einem Musikhaus die Ibanez S 370 in der Hand - in wunderbarem Violett.
    Nun dürstet es mich nach einer neuen Gitarre, und sie kommt sehr in Frage!
    Im Internet finde ich nun aber enorm wenig Infos über die Gitarre. Zu beziehen ist sie auch nicht mehr, schon gar nicht in Violett.

    Auf der Ibanez-Seite ist sie nicht mehr gelistet.

    Kann es sein, dass diese von einem Nachfolgemodell abgelöst wurde?
    Vll. von der S 470?

    Kann mir Jemand seine Erfahrungen mit der S 370 oder der S 470 mitteilen, oder aufklären, wohin mein geliebtes Stück verschwunden ist? Gibt es eine entsprechende Alternative?

    Vielen Dank euch,

    Gruß
     
  2. Narsol

    Narsol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Karlsruhe/Knielingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 30.07.08   #2
    Also von der S 370 hab ich noch nie etwas gehört, sehr wohl aber von der S 470, die ein Freund von mir hat.
    Ich hatte sie selbst schon in der Hand, und erstes Gefühl....LEICHT!
    Das hängt ja da wie nichts, ich wette damit könnte man ohne Probleme stundenlang im Stehen spielen.
    Und der Hals...tja dünn wie...äh... ne Ibanez :)
    Vielleicht etwas dicker als ein RG-Hals, aber dennoch ein richtiges Flitzeprofil, "schnell" :cool:
    Zum Sound kann ich nicht viel sagen, hab sie nicht lange gehabt und seh den Freund nicht so oft aber er dürfte deiner S 370 recht änlich sehen, sind ja Schwestermodelle.
    Verbaut sind Infinitys in HSH.
    Farbe Schwarz.
    Haste vielleicht ein Bild von der S 370?
    Hab noch nie davon gehört oder was davon gesehen. :confused:
     
  3. Kreativrandale

    Kreativrandale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.08   #3
    Guten Abend, und danke für deine Antwort!
    Ja, es gibt sie wirklich! ;)

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-S-370-DVF-prx395498772de.aspx

    Sie sehen sich auch recht ähnlich, die 470er gibt es aber nur in Hellblau und Schwarz.
    Schwarz kommt nicht in Frage, zu langweilig. Das Hellbau geht in Ordnung. ;)
    Aber wiegesagt, habe sie damals gespielt, und war begeistert.

    Preislich liegen sie auch auf selben Niveau, glaube ich.


    Hat Jemand eine Spur? :D
     
  4. Kreativrandale

    Kreativrandale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.08   #4
    So, liebe Freunde. :D

    Ich habe mich mal direkt an den deutschen Ibanez-Vertrieb gewendet.

    In der Tat: Die S 370 wird seit 03 nicht mehr geführt. Stattdessen ist sie von ihrem Nachfolger, der S 470 abgelöst worden.


    In der Zeit kann sich einiges getan haben. Man liest hin und wieder was von einem gewechselten Fertigungsstandort.

    Kann mir Jemand sagen, ob es sich aus Qualitätsgründen lohnen kann, sich nach einer S 370 umzuschauen? Bzw. spricht etwas dagegen? Auf diese Frage haben mir die Menschen da leider nicht geantwortet. ;)

    Freundliche Grüße
     
  5. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 30.07.08   #5
    Exakt, wollte dir gerade die gleiche Antwort geben. Zuletzt ist die Ibanez S 370 im 2002er Katalog (S. 15) gelistet.

    Abgelöst wurde sie durch die 470er-Reihe die sich seither überdurchschnittlich gut verkauft und seit ihrer Einführung in verschiedenen Farben angeboten wurde. Rein qualitativ liegen die Gitarren IMHO gleichauf, sodass du mit der 470er sicher auch keinen Fehler machst - die ist in der Summe schon eine echt gute Gitarre und liefert einen reellen Gegenwert für den Kaufpreis.

    Insofern halte ich es für ganz sinnvoll, auf dem Gebrauchtmarkt zu stöbern. Die Auswahl dürfte nicht soooo klein sein, immerhin kommen und gehen unter Gitarristen die Gitarren diesen Preisklassen doch recht häufig. Und da wirst du sicher auf ein paar schicke Farebn stoßen.

    Also, stöber mal los und lass uns wissen, ob/wenn du fündig geworden bist!

    LG,

    -Hind
     
  6. Kreativrandale

    Kreativrandale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #6
  7. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 01.08.08   #7
    Glückwunsch Oli,

    da hat sich die Suche doch gelohnt! Viel Spaß damit und lass uns mal wissen, was die Gitarre zu leisten im Stande ist.

    -Hind
     
  8. Kreativrandale

    Kreativrandale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #8
    Hehe, danke!
    Das wird wohl noch ein wenig dauern, bis ich die Gitarre ausreizen kann.
    Ich kann euch höchstens sagen, was ich im Stande bin zu leisten. ;)

    Grüße
     
  9. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 01.08.08   #9
    Macht ja nix, kannst uns ja trotzdem mal ein Video oder ein paar Soundsamples machen. Sowas macht mit einem neuen Instrument ohnehin am meisten Spaß, weil einen das zu Beginn zu neuen musikalischen Spielweisen animiert.
     
  10. Kreativrandale

    Kreativrandale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #10
    Juhu, das gute Stück ist da.
    Der Zustand ist echt bombig! :D

    Trotzdem, als erstes demontiert, und grundgereinigt.
    Jetzt erstrahlt die gute in ihrer vollen Pracht, sieht echt aus wie neu.

    Vorhin erst neue Saiten gekauft, diese werden gleich aufgezogen. Vorfreude! ;)
    Natürlich habe ich mich bereit mit der Floyd Rose Theorie beschäftigt, wird also werden. :rolleyes:

    Ich berichte weiter, auch wenns kein Schwein hier interessiert! :p


    Liebe Grüße, Oli
     
  11. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 07.08.08   #11
    Mich interessiert es :-)
     
  12. Kreativrandale

    Kreativrandale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #12
    So, alles eingestellt, geht gut.
    Bespielbarkeit ist echt klasse! Der Sound ist von der Dynamik und Transparenz her super, und mit meiner anderen Ibanez (SA120) nicht zu vergleichen.

    Allerdings fröstelt es mich tierisch, wenn ich auf ihr spiele.
    Der Sound ist arg kühl und "elektonisch". Das gefällt mir grade GAR NICHT. :(

    Sind ganz normale Ernie Balls balls drauf. Gibt es eine möglichkeit, dem entgegenzuwirken?
    Habe hier 3 sehr unteschiedliche Marshalls rumstehen, und einen Hughes & Kettner. Selbst auf dem BluesMarsh klingt es irgendwie kalt und kratzig. Egal welche Tonabnehmer ich wähle, es klingt alles etwas verkühlt.

    Habt ihr ne Idee, wie ich da etwas Sonne reinbringen kann? :confused:
     
  13. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 07.08.08   #13
    Die Höheneinstellung der PUs passt? Hmm, die S370 hat doch die Powersound PUs oder AHs, oder? Wenn sie dir zu harsch klingen könntest du die Resonanzfrequenz mit einlöten eines Kondensators anpassen. Dazu findest du einiges in Beiträgen von "DerOnkel" bzw. seiner Homepage: http://guitar-letter.de/
    Ansonsten müsstetst du prüfen ob mit der Verschaltung villeicht etwas faul ist. OutOfPhase z.B.
    Oder möglicherweise die PUs wechseln.
     
  14. Kreativrandale

    Kreativrandale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #14
    Seltsam, habe ne längere Pause eingelegt, und nun weitergespielt.
    Auf einmal empfinde ich den Sound gar nicht mehr so eisig, seltsam. :screwy:

    Vll. liegt es auch daran, dass ich bei der neuen am Amp viel weniger auf extrem regeln muss, um ein vergleichbares klangliches Ergebnis zu liefern. Es scheint als liefere die neue da viel von alleine, was bei der alten einfach nur durchs Reglerdrehen möglich war.
    Habe den Amp nun entsprechend geregelt, und bin klanglich wieder sehr glücklich.

    Klingt total bekloppt, ich weiss. :D

    So, kommt bestimmt noch mehr. :great:
     
  15. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 07.08.08   #15
    Ich denke, das war die Brillanz der neuen Saiten. Wenn ich Ernie Balls aufziehe klingen die in den ersten 30 Minuten auch immer ein wenig harsch und grell.
     
Die Seite wird geladen...

mapping