Ibanez

von LordsofWood, 09.05.06.

  1. LordsofWood

    LordsofWood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 09.05.06   #1
    hab jetzt ne Ibanez GRX 20 Gio
    und einen Marshall G15R CD

    was kosten diese sachen neu?
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.05.06   #2
    Das fragt man, bevor man etwas kauft ;)

    MG15 99€

    Was die GRX20 gekostet hat kann ich nur schätzen. Ich glaube, die GRX140 hat mal neu 230 gekostet, dann wird die GRX20 wohl etwa 170-190 gekostet haben.

    Edit:
    Hier hab ich mal eben noch die GRX140 gefunden
     
  3. LordsofWood

    LordsofWood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 09.05.06   #3
    ne ist nen anderer verstärker
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.05.06   #4
  5. LordsofWood

    LordsofWood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 09.05.06   #5
    Hab es noch nicht gekauft!
    Was meint ihr lohnt sich das noch oder lieber was anderes?
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 09.05.06   #6
    Kommt drauf an, was der Verkäufer verlangt. Mich sprechen beide Sachen aber nicht so an. Aber da hatten wir ja schon in deinen Beratungsthreads drüber gesprochen, was in der Preisklasse zu bekommen ist.
    Der Verkäufer wird sicher etwas über 200 Euro dafür haben wollen, was ich dafür nicht bezahlen würde. 150 würde ich es wohl nehmen, aber für mehr?... Da würde ich mir lieber für 200 eine Pacifica oder GRG170 kaufen und warte dann noch 1,2, Monate bis ich mir einen Verstärker holen könnte.
     
  7. LordsofWood

    LordsofWood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 09.05.06   #7
    hat der auch gesagt ich soll mir die GRG170 hohlen! die sei besser!

    und den Fender Champion 300 Combo oder denn Marshall MG30-DFX
     
  8. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 09.05.06   #8
    Ich schätze das der Preis für Gitarre und Verstärker so ungefähr 320€ wert is.

    gruß Ali
     
  9. Lt.Dan

    Lt.Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 10.05.06   #9
    Hm, findest Du den Fender 300 bzw. den Marshall MG-30 DFX nicht völlig überdimensioniert? Ich meine, für daheim ists zu groß, für ne Band fast zu klein, oder? Na und wenn 30 Watt, dann finde ich persönlich den Cube 30 cool - der ist auch bestimmt mindestens 10 Euro günstiger ;)
    Ne, mal ehrlich: ein kleiner reicht vollkommen für daheim zum Üben! Obs grad der 15 Watt Marshall sein muss?! Geschmackssache...
     
  10. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 11.05.06   #10
    außerdem fangen die "richtigen" Marshalls mit dem typischen Klang eh erst bei 50 Watt an. Die Brüllwürfel werden eh alle in China gefertigt
     
Die Seite wird geladen...

mapping