ich hätt gern ne western-git

von tomy boy, 05.06.06.

  1. tomy boy

    tomy boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    216
    Erstellt: 05.06.06   #1
    hi,

    ich such ne westerngitarre für mich und hab da an nen rahmen bis ca. 300 € gedacht.

    hab schon 2 angebote gefunden:

    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/sid/!18121995/artnr/6127024
    und
    http://www.zoundhouse.de/templates/tyTP_artikel.php?artgroup=26&art=2432&topic=eShop

    was meint ihr, welche is da besser?
    oda habt ihr andere tipps?

    kriterium is eigentlich nur das sie nen tonabnehmer ham sollte, da ich sie auch ma an meinen e-gitarren-verstärker anschließen will.

    danke für hilfe!!
     
  2. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 05.06.06   #2
    Hallo

    Würde dir eher zur Ibanez raten. Kenn die Cort nicht, aber mit Ibanez hab ich gute Erfahrungen gemacht. Gutes Preis/Leistungsverhältnis. Hast du dich schon mal nach ner Crafter umgeschaut? Bauen meiner Meinung nach Gitarren in einer Preisklasse, wo man bei Yamaha 800 € hinlegt, die Gitarren bei Crafter aber um die 400 Euro bekommt. Ich hab eine Gae-21, und solch eine solide Qualität habe ich noch nie erlebt. Wunderschöne Gitarren sind das.

    Crafter

    Und glatt die Empfehlung für dich vergessen.


    Crafter DE 7/*N Westerngitarre - 299 € --> Link
    [​IMG]



    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 05.06.06   #3
    Ja, von Crafter bin ich auch sehr angetan Ich kämpfe schon seit 2 Wochen mit mir, ob ich mir eine Crafter Westerngitarre holen soll. 379 Euro, Sunburst oder auch in Rot, mit see-thru Lackierung, Cutaway, wunderbarerer Klang, super verarbeitet.

    Edit: 349, das müsste sie sein wenn ich mich gerade nicht täusche.
    http://server6.gs-shop.de/200/cgi-b....html&bnr=807242557&referer=froogle&PKEY=6CF9

    Hier mal in allen verfügbaren Farben.
    [​IMG]
     
  4. tomy boy

    tomy boy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    216
    Erstellt: 05.06.06   #4
    mhmmm... von crafter hab ich noch gar nix gehört....
    aba von Cort nur gutes und meine e-gitte is auch ne ibanez, mit der ich sehr zu freiden bin. und die ibanez sieht schon toll aus:D .
     
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 05.06.06   #5
  6. tomy boy

    tomy boy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    216
    Erstellt: 05.06.06   #6
    danke erstma für die tipps.;)
    und sagt ma, wenn bei der ibanez oben was von fishman steht, hat die doch nen tonabnehmer, oda?
     
  7. L4cK5

    L4cK5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    20.02.13
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 05.06.06   #7
    falls dir die crafter in schlichterem schwarz besser gefallen würde, hab ich hier nochmal die komplette farbpalette gefunden....ich überleg mir jetz auch ob ich mir die mal gönnen sollte, hört sich ja echt alles andere als schlecht an...denke ichwerde die nächste woche mal anspielen. :)
     
  8. messi

    messi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.06
    Zuletzt hier:
    27.01.14
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    187
    Erstellt: 05.06.06   #8
    Hallo erstmal!

    Also, den Crafter-Fans kann ich mich hier eigentlich nur anschließen. Dazu möchte ich gerne folgendes Statement aus der Fachzeitschrift "Akustik Gitarre" Ausgabe 03/2006 zitieren:

    "Die Crafter LITE-OM/CD gewinnt den begehrten "2005 Award" der englischen Zeitschrift "Guitar & Bass" in der Preisklasse bie 500 ₤. - UVP: 299 €"

    Neben dieser doch recht eindrucksvollen Bewertung möchte ich aber auch meine persönliche Meinung dazu loswerden:
    Die Crafter sind an und für sich optisch sehr gelungene Gitarren, die auch in Sachen Bespielbarkeit einiges zu bieten haben. Der Klang ist einigermaßen ausgewogen; versucht aber die Brücke zwischen einer Bühnengitarre und einer normalen Akustik-Klampfe zu schlagen, was aber nicht 100%ig möglich ist. Verglichen zu einer Taylor z.b. ist der Klang einer Crafter doch etwas dünn und für meinen Geschmack eindeutig zu kühl.
    Dennoch ist das Geld bei solch einer Gitarre recht gut angelegt, da ein Preis von ca. 270€ wirklich nicht viel ist, wenn man sich mal klar macht, was man dafür bekommt.

    Dazu muss ich allerdings noch anführen, dass ich noch nicht wirklich viele Crafter-Modelle angespielt habe.

    Jikos Ratschlag würde ich aber auch mal nachgehen, da er, wie ich des öfteren schon gemerkt habe, doch eine gewisse Kompetenz zu haben scheint.
     
  9. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 05.06.06   #9
    Wobei die Crafter aber auch sehr gut aussieht. Und eine massive Decke hat sie auch und das Wechseln der Saiten ist einfacher, weil man (ähnlich den Ovation-Gitarren) dem Stress mit den Saitenpins entgeht. ;)

    Insgesamt mal wieder eine sehr schwere Entscheidung.:rolleyes:
    Aber auf die Schnelle würde ich mich dennoch für die Redwood entscheiden, weil sie (typisch Hausmarke) ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis dadurch hat, dass die Zwischenhändler wegfallen.
    Letztendlich konnte ich bisher aber noch nicht direkt vergleichen.
     
  10. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 05.06.06   #10
    der Größte Unterschied liegt meiner Ansicht nach in der Decke, die bei Cort massiv ist. Ich find die Ibanez und die Cort gleichermaßen toll, obwohl ich vom Spielgefühl her die Cort bevorzugen würde!
     
  11. tomy boy

    tomy boy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    216
    Erstellt: 05.06.06   #11
    und fishman ist die firma des tonabnehmers? nicht das die gar kein hat....
    man die ibanez hats mir vom aussehn her echt angetan:D
     
  12. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 05.06.06   #12
    Die Redwood hat auch eine massive Decke. ;)

    Und ja, Fishman ist eine Tonabnehmer-Firma. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping