Ich höre nicht oder nur verzögert, was ich aufnehme

  • Ersteller M.Hulot
  • Erstellt am
M
M.Hulot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
16.07.10
Beiträge
10
Kekse
0
Ich bin noch ein ziemlicher Neuling was Cubase betrifft und benutze eine alte Version eines Freundes (5.1.1 Build 120). Die kann alles, was ich brauche, um in erster Linie mit dem SPD-SX Loops und Backing-Tracks für Songs zu erstellen.
Doch es gibt ein Problem: Wenn ich aufnehme, höre ich das, was ich gerade aufnehme, nicht. Schon aufgenommene Spuren kann ich abspielen und hören, doch das, was ich gerade overdubbe nicht. Obwohl die Pegel ausschlagen. Aktiviert ist: ASIO DirectX Full Duplex Driver.
Klicke ich nun das Lautsprechersymbol (Monitor) an, höre ich, was ich spiele, aber ca. eine Viertel Sekunde verzögert. Ich kann dies umgehen, indem ich den Kopfhörerausgang des SPD-SX direkt an die Boxen anschließe und die Monitortaste nicht aktiviere. So kann ich ohne Verzögerung hören, was ich gerade spiele.
Das SPD-SX ist mit USB am PC angeschlossen. Es hat ebenfalls eine brauchbare Soundkarte. Da dort der Ton aber ausschließlich aus den Kopfhörerausgängen des SPD-SX selbst kommt, nicht über den PC (zumindest bekomme ich es nicht anders hin), kann ich hier beim Drücken des Lautsprecher/Monitor-Symbols keine Latenz erkennen. Doch ich würde gerne auf das zusätzliche Verkabeln des Kopfhörerausgangs des SPD-SX verzichten.

Ich hatte vor zwei, drei Jahren mal eine externe Soundkarte von behringer. Hier konnte ich problemlos und ohne Verzögerung mein E-Drum aufnehmen, was allerdings mit Klinke- bzw. XLR-Kabeln an die Soundkarte angeschlossen war, nicht per USB. Der Treiber hieß hier, glaube ich, UMC ASIO Driver, zumindest ist der noch in Cubase von früher abgespeichert.

Ist der Treiber ASIO DirectX Full Duplex Driver schlicht nicht gut genug? Oder liegt es an der Soundkarte des PCs? Am PC kann es eigentlich nicht liegen. Er hat Win10, 64bit mit SSD-Festplatte, Intel(R) Core(TM) i5-4570 CPU @ 3.20GHz 3.20 GHz, 8 GM RAM und ist auf dem neuesten Stand. Soundkarte Realtek High Definition Audio.
Ich wollte eigentlich große Verkabelung und eine externe Soundkarte vermeiden, da es ja äußerst praktisch ist, das SPD-SX einfach per USB mit dem PC zu verbinden...

Tut mir leid, wegen solch einer - wahrscheinlich Lappalie zu fragen, aber alleine komme ich nicht weiter.

Ich wäre für jede Hilfe dankbar.
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
06.05.14
Beiträge
9.640
Kekse
25.192
Ort
Blauen
aber ca. eine Viertel Sekunde verzögert

Hm.

ASIO DirectX Full Duplex Driver.

Das ist die Ursache.

Ich konnte nicht in Erfahrung bringen, ob es für das SPD-SX ASIO Treiber verfügbar sind. Nur mit ASIO Treibern besteht Hoffnung, die Verzögerung auf ein erträgliches Mass zu drücken.

Abhilfe schafft eventuell:

Bildschirmfoto 2021-09-27 um 21.19.24.png


Zusätzlich wird der Treiber benötigt. Ist das erledigt, in den Einstellungen von Cubase nachsehen, ob ein ASIO Treiber angeboten wird. Wenn nicht, könnte unter Umständen ASIO4ALL Abhilfe schaffen.
 
M
M.Hulot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
16.07.10
Beiträge
10
Kekse
0
Vielen Dank für eure Antworten.
Das werde ich dann mal ausprobieren.
Nur noch eine Zusatzfrage: Ihr schreibt: Nur mit ASIO-Treibern besteht Hoffnung. Doch ich habe ja den ASIO DirectX Full Duplex Driver ausgewählt.
Aber der ist dann wahrscheinlich nicht gut genug bzw. gibt es bessere, nämlich die von euch genannten?
Das SPD-SX ist im Cubase-Menü als Treiber auswählbar.

Was ich trotz allem gar nicht verstehe, ist, warum ich beim Aufnehmen den Ton der Aufnahmespur nicht höre. Oder ist das normal und man muss dafür immer Das Monitorsymbol aktivieren?
 
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Hallo M.Hulot

Ich kenne das Roland SPD-SX.
Unser Drummer hat das Teil und haben bei mir schon einiges damit gemacht.

Jedenfalls, probiere erstmal die Vorschläge meiner Vorredner.
Falls das nicht funktioniert, gäbe es nur noch die Möglichkeit, das du dir ein Interface besorgst und dann am besten alles über Hardware Monitoring.

Das SPD-SX haben wir damals per Audio Kabel und gleichzeitig per Midi-Kabel über mein Steinberg UR44 laufen lassen.

So konnte unser Drummer direkt den Sound über die Monitor Boxen hören und gleichzeitig Midi Daten aufnehmen.
Natürlich kannst du auch direkt Audio aufnehmen und gleichzeitig deinen Track hören.

Ich denke aber mal, ohne Interface wird das alles etwas schwierig.

Oder du machst das alles komplett ohne PC.
Das was du spielst, kannst du auch intern im Roland aufnehmen.
Am Roland gibt's auch einen Eingang (Audio In).
Da könntest du dann eventuell einen MP3 Player anschließen.

Ob das jetzt natürlich alles so effizient ist, kann ich nicht sagen.
Am besten wäre immer noch ein Interface.
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
06.05.14
Beiträge
9.640
Kekse
25.192
Ort
Blauen
ASIO DirectX Full Duplex Driver

Das ist kein echter ASIO Treiber sondern ein Wrapper, der sozusagen einen ASIO Treiber vorschwindelt. Da sind immer noch Teile des Windows Treibers involviert. Echte ASIO Treiber greifen direkt auf die Hardware zu. Die werden in der Regel von den Herstellern von Hardware zur Verfügung gestellt. Also in dem Fall sollten die von Roland kommen. Allerdings ist das Geräte wohl auch schon etwas älter. Und wie erwähnt, ich habe keinen Hinweis auf einen ASIO Treiber gefunden.

Oder ist das normal und man muss dafür immer Das Monitorsymbol aktivieren?

Ja. As designed..... (;
 
M
M.Hulot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
16.07.10
Beiträge
10
Kekse
0
Danke für eure Tipps. Ich habe nun den ASIO4ALL installiert und ausgewählt. Doch hier wird überhaupt keine Ton vom SPD-SX aufgenommen oder wiedergegeben, egal ob mit oder ohne Monitorsymbol.
Schon aufgenommene Spuren hört man dagegen.
Gibt es andere Einstellungen, die ich da noch vornehmen muss?
 
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
10.05.18
Beiträge
2.678
Kekse
9.398
Ort
Wien
ASIO DirectX Full Duplex Driver
Das ist nicht dasselbe wie der -->ASIO Generic Lower Latency Driver
Wie gesagt letzterer sollte eine gerigere Latenz aufweisen.
Üblicherweise je nach verwendeter Hardware wenige Milisekunden.
Das gesamte Problem tritt nur auf wenn du das durchgeschliffenene Signal abhörst.

Meine Lösung:
Ich begnüge mich mit dem Abhören des Orignalsignals anstatt des aufgenommenen da ist dann keine Latenz involviert.
Ausserdem konfiguriere ich Cubase so das es auf mein Eingabegerät ausgibt also höre ich dort dann sowohl das aufzunehmende Signal vom Instrument als auch die Wiedergabe des bereits aufgenommenen Materials.

Ich benutze die selbe alte Version von Cubase wie du.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Gibt es andere Einstellungen, die ich da noch vornehmen muss?
Also Menüpunkt --> Geräte --> Geräte konfigurieren
Clip.png


dann im Dialog die Hardware für Ein- und Ausgang wählen
Clip_2.png

Danach Dialog schliessen
und mit F4 die Verbindungen zu der Hardware setzen. Eingänge, Ausgänge, Studio.
Clip_3.png


Fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:
M
M.Hulot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
16.07.10
Beiträge
10
Kekse
0
Danke für die ausführliche Anleitung.
Ich komme leider nicht in den von dir gezeigten Dialog. Wenn ich auf Einstellungen gehe, sieht das bei mir so aus.

Der Treiber heißt bei mir auch anders... zumindest ist es eine Abkürzung...
 

Anhänge

  • Cubaselowlantency.jpg
    Cubaselowlantency.jpg
    179,7 KB · Aufrufe: 81
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
10.05.18
Beiträge
2.678
Kekse
9.398
Ort
Wien
Der Treiber heißt bei mir auch anders.
Logisch weil du und ich verschiedene Hardware verwenden.
Aber es sieht schon mal gut aus.
Deine Latenz ist mit 16 msec relativ gut.
Sie dir jetzt den F4 Dialog --> Geräte konfigurieren noch an
Du musst dort dein Eingabegerät auch als Ausgabe konfigurieren können und dort dann Kopfhörer oder Lautsprecher anschliessen können. Dann sollte alles ok sein.
 
M
M.Hulot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
16.07.10
Beiträge
10
Kekse
0
Da sieht es so aus. Bei den Eingängen entsprechend. Trotzdem wird mein Signal nicht aufgenommen.
 

Anhänge

  • Untitled-1.jpg
    Untitled-1.jpg
    134,4 KB · Aufrufe: 61
Bholenath
Bholenath
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
10.05.18
Beiträge
2.678
Kekse
9.398
Ort
Wien
Gibt es unter "VST Audiosystem" Alternativen zu dem von dir gewählten Treiber?

In meinem ersten Screenshot siehst du was ich meine.
Die rechts eingerahmte Box ist aufklappbar und ich kann hier zwischen dem zur Verfügung stehenden Treibern wählen in meinem Fall Direct-x und Generic Lower Latency Driver oder anderen je nachdem welche Hardware ich gerade aktiviere.

Sollte da bei dir keine Alternative sein würde ich empfehlen auf der Herstellerseite deiner Hardware nach einem ASIO Treiber für das Gerät zu suchen.
EDIT. Hab gerade gesehen so was scheint es nicht zu geben.

Der von mir angesprochene Teiber --> ASIO Generic Lower Latency Driver sollte aber schon verfügbar sein der wird normalerweise mit Cubase installiert und funktioniert bei mir mit drei verschiedenen Multieffektinterfaces (USB) und meiner Onboardsoundkarte klaglos.
 
M
M.Hulot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
16.07.10
Beiträge
10
Kekse
0
Ja, da habe ich den ASIO DirectX Full Duplex Driver und des SPD-SX-Driver. Letzterer hat auch eine sehr geringe Latenz, gibt den Ton aber nicht über USB an den PC zurück, sondern nur über das Gerät selbst raus.
Im Prinzip ist das aber ok, bevor ich jetzt hier noch länger rumprobiere ;-)
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Dir auf jeden Fall vielen Dank für deine Hilfe zu so später Stunde (y):giggle:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
turko
turko
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
30.09.08
Beiträge
5.088
Kekse
20.971
Hast Du die Einstellung Direct Monitoring in Cubase schon versucht ?
Wenn nein, dann aktivieren. Vielleicht hilft´s.

Thomas
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M
M.Hulot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
16.07.10
Beiträge
10
Kekse
0
Wo kann ich das aktivieren?
 
turko
turko
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
30.09.08
Beiträge
5.088
Kekse
20.971
In meiner Version (9 pro) ist das unter "Geräte > Geräte konfigurieren > VST Audio System > jeweiligen Treiber anwählen > Einstellungen"
ScreenshotCubase.jpg

Bewirkt, daß man das aufzunehmende Signal direkt am (externen) Interface abhört, und nicht in der Signalkette in Cubase.
Ist dementsprechend ohne Effekte abzuhören, aber dafür auch ohne Latenz.

Thomas

PS: Ich glaube (!), das muß das Interface aber "können".
 
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.830
Kekse
6.682
Ort
Kiel
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Vinterland
Vinterland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.22
Registriert
06.04.12
Beiträge
4.874
Kekse
17.939
Ort
Köln
Also wenn ich das richtig verstanden habe, hat der TE aktuell ja gar kein Interface mehr.

Ich hatte vor zwei, drei Jahren mal eine externe Soundkarte von behringer. Hier konnte ich problemlos und ohne Verzögerung mein E-Drum aufnehmen, was allerdings mit Klinke- bzw. XLR-Kabeln an die Soundkarte angeschlossen war, nicht per USB. Der Treiber hieß hier, glaube ich, UMC ASIO Driver, zumindest ist der noch in Cubase von früher abgespeichert.

Deshalb hatte ich ja geschrieben.......
Ob das jetzt natürlich alles so effizient ist, kann ich nicht sagen.
Am besten wäre immer noch ein Interface.

Oder ich hab da was komplett falsch verstanden???
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben