Ich möchte Bassistin werden ;) einige Fragen !

von nalia, 22.02.04.

  1. nalia

    nalia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    23.02.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.04   #1
    Hey Ihr,

    Ich bin 17 Jahre alt, und spiele bis jetzt saxophon und etwas Gitarre.
    Vor kurzem habe ich mich entschlossen, BassGitarre zu lernen und habe einige Fragen oops ?

    Könnte man Bass auch nur für den Hausgebrauch spielen? Wenn man nicht (unbedingt) in einer Band ist?

    Ist es sehr schwer BassGitarre zu lernen?

    Was haltet ihr von BassGitarren von eBay?

    wink Wär lieb, wenn ihr mir ein paar Fragen beantworten könntet
     
  2. gnome

    gnome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.04   #2
    also wenn du von den anderen instrumenten die du spielst genug timing und "musikalische erfahrung" hast gehts natürlich auch ohne in irgenteiner art von band zu spielen, ich glaub aber das bassisten die nur solo spielen nich so ganz bassisten sind weil der bass hat ja eigentlich ne sau wichtige rolle in einer band und nich als soloinstrument ;) (ja alle die nich in einer band sind niiichh aufregen)

    es is nich sooo schwer die anfänge zu lernen, würde aber auf jedenfall mit lehrer anfangen weil sonst gewöhnste dir so kaktechnik an, wie mit daumen greifen und sowas ;D man sieht ja so einiges

    die bässe von ebay sind für anfänger ganz ok.. gibt da teilweise auch richtige schätzchen, am besten wenne was im auge has hier posten
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 22.02.04   #3
    hi,
    aaalso:
    n soloinstrument ist bass eher nicht, will sagen: es ist n bisschen komisch sich alleine, ohne playback zu hause hinzusetzen und n lied zu spielen!! ist halt n begleitinstrument (für den anfang)...
    Bass ist in der tat einfach zu erlernen!! haste ahnung von harmonielehre? wenn ja, ists billig!! Was nicht heisst, dass du nach nem jahr alles spielen kannst!!
    von Ebay-Bässen halt ich nicht so viel (im allgemeinen)

    zum Thema anfängerbässe, mein üblicher Tipp:
    Harley Benton Hbb400tbk!
    (gibts bei www.thomann.de) den bass gibts auch in nem paket mit nem kleinen verstärker für (glaub ich) 250€!!
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 22.02.04   #4
    nimm ein buch für den anfang!! "easy rock bass" ist sehr gut!!
    ich hab autodidaktisch mit videos gelernt, war für n paar wochen bei nem lehrer, der mir bestätigte, dass meine technik so weit in ordnung sei, bis auf mein slappen, aber naja ^^
     
  5. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 22.02.04   #5
    In der Band spielen ist das beste am Bass, finde ich. Zusammen mit dem Drummer grooven macht einfach Bock und zuhause alleine zu spielen kann es einfach nicht damit aufnehmen. ;)
     
  6. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 22.02.04   #6
    @Nalia: Wieso nicht in einer Band spielen? Macht definitiv bei jedem Instrument mehr Spaß und man lernt viel...
    Ich finds echt wichtig in einer Band zu spielen.
    Bassisten/innen werden auch immer gesucht. Ich denke also nicht, daß es unmöglich ist auch für nen Anfänger ne passende Band zu finden.

    Ansonsten schließ ich mich Ede an... Easy Rock Bass ist ein gutes Buch (wenn du die Möglichkeit hast, nimm trotzdem Unterricht)...
    Das Harley Benton Paket ist sicher auch nicht schlecht...
    Bei Ebay gibts sicher hin und wieder brauchbares Zeug aber ich vermut da ist auch viel mehr Mist unterwegs.
     
  7. Dan Kenobi

    Dan Kenobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    42
    Erstellt: 22.02.04   #7
    Dazu ist vielleicht auch noch zu sagen, dass Bass, obwohl so einfach zu erlernen, sehr sehr vielfältig sein kann.
    Man kann allerdings auch zu Hause üben. CD in die Anlage, Lautstärke angepasst und schon geht das. Allerdings macht in der Band spielen hundertmal mehr Spaß und man lernt besser, sich auch auf andere einzustellen. Außerdem kriegt man da praktische Erfahrung.

    Echt? Ich such nach einer Zweitband und finde nichts. :?
     
  8. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 22.02.04   #8
    Dann machste wohl was falsch... ;)
     
  9. HTP

    HTP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.04   #9
    Ich spiele auch nur alleine, weil ich Probleme habe ne Band zu finden und mir ist eigentlich nicht langweilig beim Spielen, aber in einer Band zu spielen macht wahrscheinlich wirklich mehr spass als bei Guitar Pro den Bass auf stumm zu stellen und selbst zu spielen :rolleyes: ....
     
  10. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 22.02.04   #10
    Natürlich. Gerade wenn Du schon Saxophon spielst, kann das durchaus eine Herausforderung wert sein, melodische/improvisatorische Konzepte auch auf dem Bass umzusetzen. Das ist zwar fortgeschrittener Stoff, aber ich sage das um eine längerfristige Perspektive aufzuzeigen.

    Das kann vorkommen. Alles halb so schlimm.

    Kommt drauf an, wie ambitioniert man ist. Man kann die Lernkurve aber durchaus bequem flach halten.

    Kommt drauf an, welche. Allerdings kann man sich mit Ebay generell Scherereien einhandeln, weil nicht alle Anbieter lautere Absichten hegen. Aber selbst wenn nicht, 2 Jahre Gewährleistung wie beim Händler hast Du bei Privatkäufen nicht. Speziell bei Instrumenten ist auch übel, daß man die nicht antesten kann.
     
  11. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.04   #11
    wie schon gesagt wurde - begrenzt ja...aber leute die bass spielen werden eig immer gesucht, also mach dir mal wegen band keine sorgen

    nöö

    warum unbedingt ebay? gibt auch so gute einsteiger-bässe zu guten preisen
     
  12. Farin

    Farin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    14.10.04
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.04   #12
    also ich kann leuten, die schnell ein instrument erlernen möchten denn bass nur empfehlen!.. ich spielte gleich nach 2 monaten in ner big band und hatte schon angebote von 4 verschiedenen bands 8)

    es gibt auch angebote bei ebay wo man 2 jahre gewährleistung bekommt!... ich habe meinen bass (ibanez gsr200) auch bei ebay gekauft und bin mehr als zufrieden!... war alles tip top und auch noch 120€ billiger als im normalen handel! ;)

    alleine zu hause spielen find ich eigentlich nicht so prickelnd!... mit ner band machts mirt auf jedenfall 1000mal so viel spass als allein! also wenn du ein angebot von einer band bekommst, würd ichs auf jeden fall annehmen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping