Immer abgehackt

von mytech, 26.11.07.

  1. mytech

    mytech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 26.11.07   #1
    Hallo,

    ich kann eigentlich einiger maßen Gitarre spielen. Ich kann schon alle Basisakkorde plus einige Barreakkorde spielen nur mit dem Tab spielen komme ich nicht zu recht. Wenn ich zum Beispiel ein Tab Spiele, dann hört es sich immer sehr abgehackt an. Also immer so Note für Note anstatt das alles aus einem guss klingt. Kann es auch daran das der Tab nur auf einer Seite gespielt wird? Also zum Beispiel nur auf der E Seite, die anderen werden nicht benutzt.
     
  2. JohannaVonO

    JohannaVonO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 26.11.07   #2
    Also wenn eine Tonabfolge nur auf einer Saite gespielt wird, würd ich mal sagen, dass sich das mit Hammer on bzw. Pull off fließender anhören sollte.

    Sonst hat sich in meiner Erfahrung gezeigt, dass sich üben wie fast immer auszahlt. Ist doch das gleiche, wenn amn zum Beipsiel grad Barre lernt. Erst hat man das Gefühl, dass es gar nicht geht und auf einmal klappts.
     
  3. mytech

    mytech Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.07
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 26.11.07   #3
    Mein Lehrer sagt mir jedenfalls das ich immer Raggaemäßig spielen würde.
     
  4. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 26.11.07   #4
    Dann verrat uns doch mal um welchen Song es geht. Reggaemäßig heißt ja zunächst nur, daß Du im offbeat spielst. Ob die Noten gebuinden zu spielen sind oder jeweils einzeln klingen sollen, hängt vom Song ab.

    C.
     
  5. gitisfun

    gitisfun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    625
    Erstellt: 27.11.07   #5
    Das Problem das Noten abgehackt klingen hatte ich am Anfang (und zugegebenermaßen jetzt nach neun Monaten immer noch teilweise) auch.
    Das liegt an der Koordination linke Hand - rechte Hand.
    Der Finger der linken Hand muß die Saite genau in dem Moment runterdrücken wo du mit rechts die Note anschlägst. Klingt ziemlich trivial, der eine oder andere wird jetzt lachen... aber daran liegt es.
    Das es abgehackt klingt ist aber völlig normal für den Anfang, soweit ich das verstehe hast du ja bisher meist Akkorde gespielt, da konntest du die Koordination für das Fingerpicking ja noch nicht so entwickeln.
    Keine bange, das gibt sich mit der Zeit. Was hilft ist z.B eine 1-2-3-4 Koordinationsübung (1-2-3-4 ist die Fingerbezeichnung) die hier im board auch schon häufiger genannt wurde. Falls du sie noch nicht kennst:
    Jeden Finger auf der G Saite in einen Bund, am besten so ab Bund sieben. Dann spielst du
    z.B. 10-9-8-7-7-8-9-10. Am Anfang ganz langsam, so das die Töne halt nicht abgehackt klingen.
    Als Variation kannst du z.B. auch 7-10-9-10-7-10-8-10 spielen, ich würde aber erst mal mit der einfacheren Version beginnen.
    Was für die Koordination auch ungemein hilft sind einfache Tonleitern oder Pentatonikpattern hoch und runterspielen. Am besten Tonleitern ohne leere Saiten.
    Aber wie gesagt, mach dir nicht zu viele Sorgen, das kommt mit der Zeit.
    Greetz gitisfun
     
Die Seite wird geladen...

mapping